Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Annabelle101

Schadenregulierung bei Unterversicherungsverzicht

Guten Tag,


in der Hausratversicherung wurden 650€ pro qm versichert und es gibt einen Unterversicherungsverzicht. Bei Abschluss der Versicherung wurde mir von dem Vertreter erklärt, wie unkompliziert und kooperativ man im Schadenfall die komplette Summe zahlen würde ohne es mit Wertaufstellung usw genau zu prüfen. Nun ist der Schadenfall in Form eines Brandes eingetreten, alles verbrannt und verrußt. Es wurde ein Gutachter geschickt, der selber dann meinte „das ist ein Totalausfall aber das sind ja eher Standartmöbel, da erreichen wir nicht die komplette Summe.“ und ich feilsche mithilfe der Wertaufstellung herum. Habe ich nicht das Recht, die komplette Summe anzufordern?

2 Kommentare
2019-07-12T05:31:41Z
  • Freitag, 12.07.2019 um 07:31 Uhr
Noch an anderer Stelle zum Thema gefunden: „Die Hausratversicherung wird mit einer pauschalen Deckungssumme abgeschlossen. Das bedeutet, dass man nicht die Einzelwerte aller Einrichtungsgegenstände addieren muss. Um zu bestimmen, wie wertvoll der Hausrat ist, wird die Versicherungssumme pro m² kalkuliert. Dazu wird ein bestimmter Pauschalbetrag angesetzt. Je nach Versicherer liegt dieser zwischen 650 und 750 Euro. Dadurch entfällt auch die aufwendige Inventarisierung des gesamten versicherbaren Hausrats.“
2019-07-12T06:14:37Z
  • Freitag, 12.07.2019 um 08:14 Uhr
Hallo Annabelle101,

ich hoffe, dass es Ihnen trotz des Brandschadens gut geht.

Ihre Erklärung zur Thematik Unterversicherung ist absolut richtig. Die Versicherungssumme soll dem Versicherungswert des gesamten Hausrats entsprechen, also dem Betrag, der für die Neuanschaffung des gesamten Hausrats aufgewendet werden müsste. Ist die Versicherungssumme zu niedrig angesetzt, liegt Unterversicherung vor, und der Schaden wird nur anteilmäßig ersetzt.

Einen Abzug wegen Unterversicherung kann vermieden werden, wenn Sie pro m² Wohnfläche eine Versicherungssumme von mindestens 650 EUR vereinbaren. Jeder Schaden wird dann bis zur Höhe der Versicherungssumme voll ersetzt (Unterversicherungsverzicht). Eine entsprechend höhere Versicherungssumme muss dann vereinbart werden, wenn Sie teurer eingerichtet sind.

Gerne möchte ich mir die Bearbeitung Ihres Schadenfalles im Details ansehen. Bitte senden Sie mir hierfür die betreffende Schadennummer sowie Ihre persönlichen Daten an:

allianzhilft.dialog@allianz.de

Wir machen dann von dort aus gemeinsam weiter.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄