Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
2 Kommentare
2014-07-02T14:58:49Z
  • Mittwoch, 02.07.2014 um 16:58 Uhr
Hallo Herr Hensler,

vielen Dank für die spannende Frage.

Herr Göth, unser Experte auf diesem Gebiet, beantwortet morgen, am 3.Juli von 12 - 20 Uhr alle Fragen zum Thema Einbruch und Prävention. Natürlich auch Ihre.
Schauen Sie einfach morgen noch einmal vorbei.

Wir freuen uns schon jetzt auf weitere interessante Fragen und den Austausch.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und sende Grüße, David

P.S. Hier gibt es auch noch weitere Informationen zum morgigen Experten-Chat:
https://forum.allianz.de/questions/experten-chat-fur-ihre-fragen-was-zieht-einbrecher-an-was-schreckt-sie-ab
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-07-03T15:02:28Z
  • Donnerstag, 03.07.2014 um 17:02 Uhr

Hallo Herr Hensler,

sehr gute Frage und oh, sehr viele.

Ich versuche es mal kurz zu machen.

  • Die Tür kann durch weitere Schlösser oder den Einbau einer Mehrfachverriegelung gesichert werden. 
  • Außen muss der Zylinder gegen Abbrechen und Ziehen geschützt werden (Ziehschutzrosette anbringen lassen). 
  • Glaseinsätze müssen aus Verbundglas bestehen oder es muss eine Vergitterung (Ziergitter aus Edelstahl) angebracht werden. Die Bänder müssen ebenfalls gesichert werden. 
  • Bitte auch an die hintere Tür denken, der Täter geht dort zuerst hin. 
  • Alle Türen immer zweifach verschließen. Fenster können mit Zusatzsicherungen (Innenliegend und daher nicht sichtbar mit Pilzkopfsicherungen umgerüstet oder es können Stangenverschlüsse angebracht werden. 
  • Mehrere einzelne Sicherungen haben den Nachteil, dass sie im Tagesgebrauch oft nicht eingelegt werden, dann besteht meist auch kein Versicherungsschutz mehr, wenn eingebrochen wurde und sie nicht eingelegt waren. 


Tipp von mir:
Daher gilt, alles muss über den Zentralgriff, (abschließbar) gesichert werden können. Immer an alle Fenster, auch kleine und im Keller und Dach und Türen denken.

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

Grüße, Manfred Göth

Dateianhänge
    😄