Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
wolf24

Mehrere Fragen Hausratsversicherung

Zunächst ein gesundes 2018!
Am 9.10.2017 mussten wir in den USA einen Einbruch in unseren Mietwagen mit nachfolgendem Diebstahl aus dem Fahrzeug erleben. Nach Reiserückkehr übergaben wir am 17.10.2017 hierzu ein Schriftstück mit allen erforderlichen Angaben und Bild sowie das zugehörige Protokoll der Polizei an den für kompetent gehaltenen Leiter der Hauptvertretung in 10367 Berlin, M*******e.
Der Mitarbeiter erklärte unser Schriftstück für hilfreich und ausreichend, bedankte sich wortreich und sagte eine Schadensregulierung innerhalb von 4 Wochen zu.
Nach ergebnislos verstrichenen 4 Wochen hielt ich persönlich Nachfrage, immerhin kannte der Leiter genannter Hauptvertretung hierbei schon Ihr Softwareproblem, es erfolgte eine erneute Vertröstung um weitere 4 Wochen. Bisher gibt es keinerlei Schadensregulierung oder zumindest Information!

Nach 76 Tagen ohne jegliche Reaktion der Allianz und vergeblichem Bemühen um telefonische Hilfe erlaube ich mir folgende Fragen (Versicherungsnummer: 2******):

Ist der Vorgang eventuell nicht mehr auffindbar / verloren?

Wann kann ich mit einer Bearbeitung / Regulierung rechnen?

Gibt es keinen dem Kunden auszuhändigenden Eingangsvermerk (Datum/Vorgang/Bearbeiter)?
Ich habe nichts Ähnliches erhalten und soll der Allianz/dem Mitarbeiter weiterhin so vertrauen??

Was machen die vielen von der scheinbar missglückten IT-Umstellung betroffenen Mitarbeiter zwischenzeitlich, telefonische Anfragen beantworten oder gar Informationen an die Kunden absetzen?

Ich bin sehr verärgert, Fehler können passieren, sollten aber kurzfristig und transparent korrigiert
werden.
11 Kommentare
2018-01-02T08:18:24Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 09:18 Uhr
Guten Morgen wolf24,

lieben Dank für Ihre Wünsche. Auch ich möchte Ihnen und Ihren Lieben alles Gute vor allem Gesundheit für 2018 wünschen.

Es tut mir leid, dass Sie bis dato immer noch keine Informationen zum Stand Ihrer Schadensbearbeitung erhalten haben. Leider kann ich, die von Ihnen benannte Versicherungsnummer nicht zuordnen.

Gerne möchte ich Ihnen helfend zur Seite stehen. Bitte senden Sie mir dazu, den Namen, das Geburtsdatum und die Anschrift des Versicherungsnehmers zu dem von Ihnen benannten Vertrag per E-Mail. Bitte nehmen Sie Bezug auf Ihren verwendeten USER-Namen.

allianzhilft.dialog@allianz.de

Sobald mir Ihre E-Mail vorliegt, werde ich mich bei Ihnen melden.

Lieben Dank und Gruß
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-01-03T13:28:23Z
  • Mittwoch, 03.01.2018 um 14:28 Uhr
E-Mail gesendet:   02.01.2018 um 12:53 Uhr

wolf24
2018-01-03T13:45:51Z
  • Mittwoch, 03.01.2018 um 14:45 Uhr
Hallo wolf24,

Ihre E-Mail ist angekommen. Wir kümmern uns und melden uns per E-Mail bei Ihnen zurück. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-01-06T08:38:10Z
  • Samstag, 06.01.2018 um 09:38 Uhr
Guten Morgen wolf24,

gerne möchte ich auch hier die Transparenz Ihnen gegenüber wahren.

Ihr Vertreter hat mitgeteilt, dass er sich kommenden Montag mit Ihnen in Verbindung setzt.

Bis dahin bitte ich um Ihre Geduld.

Liebe Grüße,
Lisa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-01-08T17:59:54Z
  • Montag, 08.01.2018 um 18:59 Uhr

So liebe Helfer von Allianz-hilft –

Ich war von 07:00 bis 19:00 Uhr empfangsbereit, habe also ganztägig das Haus gehütet, nur um den für heute avisierten Anruf des Herrn J.K. in seiner Funktion als „Hauptverteter“ entgegennehmen zu können.

Natürlich habe ich auf Ehrlichkeit im Umgang mit dem Kunden gesetzt, hoffte auf Klärung meines Problems. Aber statt erhoffter Ehrlichkeit nun die nächste Peinlichkeit, ich meine sogar Frechheit.

Der angekündigte Anruf blieb aus.

Es scheint, ihr Hauptverteter ist weder zuverlässig noch kompetent, handelt in keinstem Fall kundenorientiert. Gibt es evtl. in der nächsten Gehaltsstufe verantwortliche Mitarbeiter, die diese Sache mal befriedigend beantworten und beenden können? Und bald?

2018-01-08T19:10:36Z
  • Montag, 08.01.2018 um 20:10 Uhr
Guten Abend wolf24,

es tut mir leid, dass Sie verärgert sind.

Ich habe soeben Ihren Vertreter erreicht und ihn gefragt, wann er sich bei Ihnen meldet.

Seine Information war, dass er dies nun umgehend, im Laufe des Abends, noch erledigt.

Ich hoffe sehr, dass sich alles zu Ihren Gunsten klärt.

Liebe Grüße,
Lisa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-01-09T09:01:55Z
  • Dienstag, 09.01.2018 um 10:01 Uhr
Liebe Helfer von Allianz-hilft,

natürlich hat Herr J.K. nicht mehr bei mir angerufen. Es werden also nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter belogen. Gibt es da wirklich keinen kompetenten Vorgesetzten? Muß ich erst Klage einreichen und die BaFin um Hilfe bitten?

Tut mir leid, dass auch Sie verarscht werden!
2018-01-09T09:30:35Z
  • Dienstag, 09.01.2018 um 10:30 Uhr
Guten Tag wolf24,

es tut mir persönlich sehr leid, was Ihnen widerfahren ist. Ich selbst habe mir Ihrer Vertretung telefoniert, er versicherte mir, Sie anzurufen.

Dass dies nicht passierte, haben Sie bereits mitgeteilt. Ich werde dieses nicht akzeptable Vorgehensweise natürlich an die zuständigen Kollegen weiterleiten.

Als Erstes gilt es Ihnen zu helfen, damit Ihr Schaden reguliert werden kann.

Hier benötige ich Ihre Hilfe. Haben Sie von dem Vorgang noch alle Unterlagen? Auch Kopien würden reichen.

Ich bitte um kurze Info, gerne alles per Mail. Bitte nehmen Sie Bezug auf Ihren User Namen.

Lieben Dank und Gruß
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-01-09T09:55:05Z
  • Dienstag, 09.01.2018 um 10:55 Uhr

Hallo wolf24,

ich habe gerade noch einmal mit Ihrer Vertretung telefoniert.
Er hat die fehlenden Unterlagen eingereicht, sodass Ihre Schadenunterlagen jetzt für uns greifbar sind und ich mich um die Erledigung für Sie kümmern kann.

Ihr Vertreter erklärte mir auch, warum er sich bei Ihnen nicht telefonisch melden konnte.

Dies scheiterte an einer Rufnummer von Ihnen. In Ihrer Akte ist tatsächlich keine hinterlegt. Bitte klären Sie eine eventuelle Hinterlegung dieser, gerne erledige ich dies für Sie.

 Er versicherte mir, dass er daraufhin ein Schreiben an Sie gerichtet hat und in den Briefkasten steckte. Ich verstand ihn so, dass er diesen in Ihren Briefkasten legte.

Lieben Gruß
Ines



Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-01-09T19:10:38Z
  • Dienstag, 09.01.2018 um 20:10 Uhr
Hallo liebe Allianzler,
zunächst vielen Dank für Ihre Hilfe, der Prozess ist nun scheinbar in den richtigen Händen und somit in Gang gekommen. Meine Rufnummer habe ich Ihnen bereits separat gesendet, Hauptverteter  J.K. hatte sie zwar notiert, aber dann wohl doch auch verschlampt. immerhin hat er mir tatsächlich noch gestern einen Brief in den Briefkasten gesteckt - sicher sehr zeitaufwendig, schreiben und zustellen...
Mein Enkel (8 Jahre) brauchte bei Google 2 Minuten, um meine Rufnummer zu  finden, einfach nur Vorname Name Berlin und schon stand alles an 2.Stelle. Man muß nur wollen.
Ich bin stolz auf meinen Enkel, er ist intelligent.

Und wenn Sie schreiben "er hat die fehlenden Unterlagen eingereicht", was könnte das wohl sein? Hat mich sehr interessiert, da es ewig keinen Kontakt gab. Also habe ich heute mal in einer anderen Hauptvertetung recherchiert, es war erschreckend informativ.

Ich habe nun die Gewissheit, daß der Vorgang endlich angelegt ist, ich habe eine passende Vorgangsnummer und einen Ansprechpartner. Da ich noch den ursprünglichen DDR-Versicherungs-vertrag vorlegte, wird mir nun auch eine Neuausfertigung zugestellt, wusste Herr J.K. scheinbar auch nicht - vielleicht war es ihm ja auch einfach nur zu viel Arbeit.
Was wäre wohl, wenn ich weiterhin blind vertraut hätte? Ich hätte weiterhin auf die Allianz geschimpft. Aber nicht die vielen fleißigen Mitarbeiter waren schuld, nein, ein einzelner Mitarbeiter hat Vertrauen mißbraucht und gelogen. Über geeignete Schritte denke ich noch nach.
So, das soll es erst mal sein. Ich hoffe, daß ich Sie nicht noch einmal einbeziehen muss. Ich danke für Ihre kompetente Unterstützung und wünsche Gesundheit und Erfolg!

Dateianhänge
    😄