Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools von Google zur Verbesserung des Angebots. Mit Ihrer Zustimmung helfen Sie uns, unsere Seite zu verbessern. Vielen Dank!   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Jana Hildebrandt

Warum weigert sich der Plusschutz einen eindeutigen Diebstahl zu zahlen?

Am 23.09.2017 wurde mir mein Smartphone in einer Bar aus der Handtasche geklaut. Ich trug meine Handtasche eng am Körper, sicher um meine Schulter geschnürt und sie lag etwa auf meinem vorderen Hüftknochen auf. Die Tasche war mit einem Reißverschluss verschlossen (!!!) und durch meinen Arm geschützt! In einem kurzen Moment des Gedrängels an der Bar konnte ein Dieb schnell zu meiner Tasche greifen und mein Smartphone herausnehmen (der Geldbeutel war zum Glück zu Hause).
Warum um Himmelswillen weigert sich die Versicherung zu zahlen?

1.) Ich trug an dem besagten Abend ein Kleid und hatte keine andere Wahl, als das Handy in der Tasche aufzubewahren. Es wird wohl kaum jemand mit einer geschlossenen Winterjacke in einer Bar hocken oder?

2. Ich hätte den Diebstahl zu spät bemerkt. Frage: was genau ist an "unverzüglich" zu spät? Ich gab eine Uhrzeit an, in der der Diebstahl in etwa festgestellt wurde. Entschuldigung, dass ich nicht erst auf meine Uhr schaue - um für den späteren Versicherungsfall eine genaue Angabe machen zu können - sondern versucht habe den Dieb direkt erkennen zu können.

3. Saturn hat beim Verkauf des Plusschutzes ausdrücklich damit geworben, dass dies eine besondere Versicherung sei, da ein 24-Stunden Diebstahl-Schutz gewährleistet wird. Nach dem Vorfall des Diebstahls erkundigte ich mich beim Saturn-Store, wie die Erfahrungswerte der Kostenübernahme sind. Diese versicherten mir erneut, dass ich innerhalb von zwei Wochen das Geld auf meinem Konto haben sollte. Im Anschluss dieses Gesprächs kaufte ich mir ein neues Smartphone im Wert von 530 Euro und erneut die Zusatzversicherung über 180 €. Für eine Referendarin ist nicht nur der Preis der Versicherung sehr hoch sondern auch die neuen Kosten des Smartphones. Hätte ich im Voraus gewusst, dass die Versicherung nicht zahlt, hätte ich mir niemals erneut ein so teures Handy zugelegt!!!!

In welcher Gesellschaft leben wir denn, in der Sie erwarten, ein Handy in der Unterhose aufzubewahren??? Ihre Argumentationen sind doch wirklich weit entfernt von jeglicher Realität. Ich finde Sie zeigen hier eine ganz schwache Leistung und werfen nicht nur auf Sie selbst, sondern auch auf große Ketten wie Saturn und Media Markt ein sehr schlechtes Licht. Ich rate allen Lesern eindeutig von einem Vertragsabschluss mit der Allianz ab. Ich bereue es stark, Ihnen mein Vertrauen vorher geschenkt zu haben.
Richtige Antwort
2017-10-28T06:21:05Z
  • Samstag, 28.10.2017 um 08:21 Uhr
Guten Morgen Jana Hildebrandt,

ich kann mir gut vorstellen, dass es beim Tragen eines Kleides schwierig ist, das Handy sicher zu verwahren. So wie Sie, laut Ihrer Aussage, für die Sicherung des Handys Sorge getragen haben, ist Ihre Verärgerung über die Schadenablehnung durchaus nachvollziehbar. Haben Sie es auch so detailliert in Ihrer Schadenmeldung geschildert? Denn die Ablehnung erfolgte aufgrund der vorliegenden Informationen in der Schadenmeldung.

Welche Möglichkeiten haben Sie?
Sie können gegen diese Ablehnung "Widerspruch" einlegen und damit eine erneute Prüfung anstoßen. Sehr wichtig ist die Schilderung der Tatumstände. Diese müssen einfach und sehr ausführlich sein, damit die Kollegen der PlusSchutz-Versicherung sich ein Bild machen können.

Eine Bearbeitung durch die zuständigen Kollegen der PlusSchutz-Versicherung kann nur dann erfolgen, wenn Sie den Widerspruch per Post, unter Angabe von Gründen und von Ihnen persönlich unterschrieben an folgende Anschrift senden:

AWP Service Deutschland GmbH Plusschutz
Bahnhofstraße 16
85609 Aschheim bei München

Ich hoffe, Sie haben Erfolg!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Conny

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
8 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-10-28T06:21:05Z
  • Samstag, 28.10.2017 um 08:21 Uhr
Guten Morgen Jana Hildebrandt,

ich kann mir gut vorstellen, dass es beim Tragen eines Kleides schwierig ist, das Handy sicher zu verwahren. So wie Sie, laut Ihrer Aussage, für die Sicherung des Handys Sorge getragen haben, ist Ihre Verärgerung über die Schadenablehnung durchaus nachvollziehbar. Haben Sie es auch so detailliert in Ihrer Schadenmeldung geschildert? Denn die Ablehnung erfolgte aufgrund der vorliegenden Informationen in der Schadenmeldung.

Welche Möglichkeiten haben Sie?
Sie können gegen diese Ablehnung "Widerspruch" einlegen und damit eine erneute Prüfung anstoßen. Sehr wichtig ist die Schilderung der Tatumstände. Diese müssen einfach und sehr ausführlich sein, damit die Kollegen der PlusSchutz-Versicherung sich ein Bild machen können.

Eine Bearbeitung durch die zuständigen Kollegen der PlusSchutz-Versicherung kann nur dann erfolgen, wenn Sie den Widerspruch per Post, unter Angabe von Gründen und von Ihnen persönlich unterschrieben an folgende Anschrift senden:

AWP Service Deutschland GmbH Plusschutz
Bahnhofstraße 16
85609 Aschheim bei München

Ich hoffe, Sie haben Erfolg!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Conny

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-10-28T11:11:35Z
  • Samstag, 28.10.2017 um 13:11 Uhr
Gleiches Problem, fast identischer Vorfall. "Wie kann es sein, dass sie es nicht gemerkt haben" und "sichere Gewahrsam war nicht gewährleistet". Ebenfalls mit Reißverschluss verschlossener Umhängetasche direkt am Körper. Ich hätte gerne mal eine Definition von Diebstahl! Natürlich habe ich nicht gemerkt, dass mir jemand mein Handy klaut, sonst hätte ich mich ja auch gewehrt. Mehrmals Widerspruch eingelegt, hier im Forum beschwert und nochmals Daten weitergeben. Jetzt folgen rechtliche Schritte. Unterirdische Versicherung!
2017-10-28T11:47:02Z
  • Samstag, 28.10.2017 um 13:47 Uhr
Hallo lea arzheimer,

ich kann durchaus verstehen, dass Sie über die Schadenablehnung und den damit verbundenen Aufwand total verärgert sind. Wir das Allianzhilft-Team unterstützen unsere User bei der Klärung Ihrer Anliegen und diese zu ihrer Zufriedenheit abzuschließen. Das ist unser Anspruch und wir ziehen alle Register, die uns dafür zur Verfügung stehen. Leider gelingt es uns nicht immer, die Kundenanliegen zu einem positiven Abschluss zu bringen, was wir sehr bedauern.

Bei der PlusSchutz-Versicherung kommt noch hinzu, dass wir an dieser Stelle nicht die Möglichkeit haben, auf die Vertrags- bzw. Schadenakte zuzugreifen. Grund dafür ist, dass der PlusSchutz kein reines Allianzprodukt ist und durch die AllianzGlobalAssistance (Tochtergesellschaft) betreut wird. Diese ist in Kooperation mit Media Markt und Saturn und nutzen ein gesondertes System. Das heißt schlussendlich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Bearbeitung haben.

Liebe Grüße
Conny

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-03-08T15:24:32Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 16:24 Uhr
Man kann nicht mal seine Story posten wenn sie negative für die Allianz ausfällt
2019-03-08T15:34:31Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 16:34 Uhr
Hallo eva adam,

bitte helfen Sie mir weiter, was genau meinen Sie?

Sie haben das Recht Ihre Meinung zu äußern, auch wenn diese vielleicht nicht positiv ausfällt. Uns ist es jedoch wichtig, dass es trotz alle dem sachlich bleibt. Aus diesem Grund möchte ich auf unsere "Spielregeln" verweisen.

Diese können Sie hierunter nachlesen:

https://www.allianz.de/nutzungsbedingungen/allianz-hilft/

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-03-08T15:36:51Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 16:36 Uhr
ok jetzt gehts doch ! Dann schreib ich alles noch mal ,hab ja sonst nichts zu tun .3 Mal teuere Handys 3 Mal teuere Allianz  Handyversicherung und 3 Mal keinen Cent bei Diebstahl gezahlt . Somit sehe das als Vertragsbruch ! Die Allianz kommt Ihren Verspechungen einfach in keinster Weiße nach .Gut bei den ersten beiden Fällen kann ich noch irgendwie verstehen das Allianz nicht zahlen wollte .Mit der Begründung nicht sicher am Körper gewesen ect. Nur jetzt beim 3 Vorfall ist es wirklich einfach nur unverschämt . Meine 15 Jährige Tochter lief Morgends im Winter also noch dunkel vom Bus nach hause auf einer abgelegen Straße .Plötzlich kam von hinten ein Typ angejoggt und schubste Sie und riss Ihr dabei Ihre Henckeltasche art Shopper (die natürlich verschlossen war) vom Arm bzw.Schulter .Zusätzlich hatte Sie Ihre Hand noch an den Henckeln damit die Tasche nicht von den Schultern rutscht . Wollt Ihr wissen was die Allianz als Grund genommen hat nichts zahlen zu müßen ? Die würden grundsätzlich nicht mehr seit Juni 2018 für Diebstahl haften nur Raub und der muß schwer sein und Einbruch ! Wie lächerlich ist das denn ? Ich bin der Deutschen Sprache ein wenig mächtig und habe mir noch mal alles durchgelesen ! Jetzt gehts zum Anwalt auch wenn ich es mir von meinen Lebendsmittel abspare !!!

BITTE NICHT VERSICHERN BEI ALLIANZ 2 JAHRE HANDYSCHUTZ PLUS die bezahlen einfach nie ! Auch nicht wenn das Handy im Anus gesteckt hätte während des Diebstahls und ein Fremder würde euch die Seele aus dem Leib prügeln !!!!!!!!

L.g.Lisa
2019-03-08T15:52:15Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 16:52 Uhr
und hast du wiederspruch eingelegt oder warst beim Anwalt? L.g.Lisa
2019-03-08T15:59:35Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 16:59 Uhr
Hallo eva adam,

es ist weniger schön zu lesen, dass Sie nun den Weg über den Rechtsanwalt einschlagen wollen.
Gerne biete ich Ihnen meine Hilfe an und lasse den Schadensfall erneut durch meine zuständigen Kollegen prüfen. Bitte beachten Sie:

Bitte haben Sie Verständnis für diese Vorgehensweise, da wir an dieser Stelle nicht die Möglichkeit haben, auf Ihre Vertrags- bzw. Schadenakte zuzugreifen.
Grund dafür ist, dass der PlusSchutz kein reines Allianzprodukt ist und durch die AllianzGlobalAssistance (Tochtergesellschaft) betreut wird. Diese ist in Kooperation mit Media Markt und Saturn und nutzen ein gesondertes System.

Um Ihren Fall zur Prüfung weiterleiten zu können, benötige ich Ihre Daten. Bitte lassen Sie mir Ihre Schadensnummer, Ihre vollständigen Kontaktdaten sowie Ihren Usernamen an

allianzhilft.dialog@allianz.de

zukommen und wir machen von dort aus gemeinsam weiter.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-03-13T16:19:36Z
  • Mittwoch, 13.03.2019 um 17:19 Uhr
Hallo eva adam,

bisher haben wir keine E-Mail Ihrerseits erhalten. Wir gehen daher davon aus, dass Ihr Anliegen sich bereits geklärt hat.
Sollte dem nicht so sein, können Sie uns gerne via E-Mail unter der o. g. E-Mailadresse kontaktieren.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄