Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
lolo123

Wann zahlt die Allianz plusschutz Versicherung bei Diebstahl?

Hallo,
ich habe letztes Jahr im Dezember mir ein neues Smartphone ( Sony xperia Z3) im Saturn gekauft und natürlich dazu eine PLUSSCHUTZ Versicherung abgeschlossen. Doch letze Woche war ich auf einem Geburtstag und dort wurde mir mein Handy aus meiner verschlossenen Tasche die ich bei mir trug gestohlen. Ich ging am nächsten Tag sofort zur Polizei und ließ eine Anzeige machen. Kurz darauf bin ich sofort in Saturn und wollte dort nachfragen wie das jetzt abläuft da ich ja gegen Diebstahl versichert bin. Der Mitarbeiter konnte mir nicht viel sagen nur, dass ich bei der Versicherung anrufen muss. Also tat ich das auch sofort als ich Zuhause war da ich keine Zeit verschwenden wollte. Doch die Versicherung teilte mir mit, dass es überhaupt nicht sicher sei, dass sie für den Schaden aufkommen und da frägt man sich doch wieso dann im Vertrag steht dass es gegen Diebstahl versichert ist?!
Und worauf kommt es an, dass die Versicherung den Schaden übernimmt?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Richtige Antwort
2015-08-10T05:10:25Z
  • Montag, 10.08.2015 um 07:10 Uhr

Hallo lolo123,

erstmal finde ich es schön, dass Sie sich für den Plusschutz entschieden haben, der laut den Bedingungen auch Diebstahlschäden reguliert, wie Sie schon richtig erkannt haben. Siehe hierzu:

https://forum.allianz.de/questions/iphone-gekauft-versicherung-abgeschlossen-bei-media-markt

Der Mitarbeiter der Hotline hätte dies auch wissen müssen. Möglicherweise haben Sie sich bei der falschen Stelle gemeldet. Zur Vollständigkeit gebe ich Ihnen die Rufnummer und Kontaktmöglichkeiten mit. Die Rufnummer für Saturn lautet 0800 5544 011 (24h/7T) und alternativ plusschutz@allianz-assistance.de.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
35 Kommentare
2017-02-02T19:13:43Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 20:13 Uhr
Allianz Plusschutz ist Geldverschwendung - zahlt so gut wie nie

Mein Smartphone (Neuwert 369,-€) wurde mir am 05.02.2016 in der U-Bahn während ich schlief gestohlen. Trotz relativ genauer Zeiteingrenzung und natürlich erfolgter Diebstahlanzeige bei der Polizei konnte kein Täter ermittelt werden. Nach detaillierter Schadensschilderung an die Schadenbearbeitung der Allianz 3 Tage nach dem Diebstahl bekam ich am 28.07.2016 (!) die Aufforderung weitere Informationen zum Schadenfall abzugeben. Dies reichte ich am 10.11.2016 ein mit dem erneuten Verweis auf die Tatsache, dass ich während des Diebstahles geschlafen hatte. Am 06.12.2016 wurde ich erneut aufgefordert mit weiteren 10 Fragen weitere Details zu nennen. Am 06.01.2017 nahm ich hierzu erneut Stellung. Am 19.01.2017 kam nun das ablehnende Schreiben der Allianz.
Wortlaut:

Sehr geehrte(r) Herr xxxxx,
wir bedauern sehr, dass Sie von diesem Schaden betroffen sind.
Nach § 2.5 i) der Versicherungsbedingungen leisten wir keine Entschädigung bei Diebstahl, wenn die versicherte Sache unbeaufsichtigt abgelegt wurde. Der Diebstahl einer abgelegten Sache ist mit anderen Worten nur dann versichert, wenn diese beaufsichtigt wurde. Als Beaufsichtigung gilt nur die ständige Anwesenheit eines Versicherten oder einer von ihm beauftragten Vertrauensperson beim zu sichernden Objekt. Allein die körperliche Anwesenheit in räumlicher Nähe ist nicht ausreichend. Darüber hinaus verlangt die Beaufsichtigung eine Abwehrbereitschaft und Abwehrmöglichkeit der anwesenden Person. Da sie in der Bahn geschlafen haben, lag weder eine Beaufsichtigung des Gerätes noch eine Abwehrmöglichkeit Ihrerseits vor.
Eine Ersatzleistung lehnen wir daher ab. Weitere Einwendungen behalten wir uns rein vorsorglich vor.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Allianz Plusschutz-Team

Wenn ich nun einräume, dass auch durch meine nicht unverzüglich erfolgten Antworten ca. 4 Monate verstrichen sind, so ist es doch eine Frechheit des Unternehmens, mich nicht nur hinzuhalten über diesen Zeitraum, sondern den Sachverhalt, dass ich geschlafen habe, was ich direkt zu Beginn eingeräumt habe, nun als Vorwand einräumt, nicht zahlen zu müssen. Warum dann die Schriftwechsel? Warum die vielen zum Teil redundanten Fragen seitens der „Versicherung“?
Ferner enthält der Passus der Nichtleistung § 2.5 i) zwar die Formulierung zur unbeaufsichtigten Sache. Hier ist aber nicht die „Abwehrbereitschaft und Abwehrmöglichkeit“ definiert. Das bedeutet es ist nicht ersichtlich, dass eine Person, die womöglich schläft, keinen Anspruch auf eine Versicherungsleistung hat.
Muss ich folglich Jura studiert haben um dies zu wissen?

Zusammenfassend:
Ich habe sehr viele Einträge geschädigter Personen gelesen, die nach Eintritt eines Schadenfalles von der Allianz Leistungen beziehen wollten. Zu diesen Geschädigten gehören auch dutzende, wo es um weit mehr geht, als nur der Ersatz eines Smartphones. Finger weg von der Allianz!

Mindestens aber Finger weg von einer Handyversicherung, denn dies ist verschwendetes Geld.
2017-02-02T19:44:37Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 20:44 Uhr
Guten Abend Heiko S.,

ich kann verstehen, dass Sie verärgert sind, wenn die Regulierung des Schadens abgelehnt wurde.

Meine Bitte/ Empfehlung an dieser Stelle. Reichen Sie bitte einen Widerspruch ein.

Diesen senden Sie per Post und mit Angabe von Gründen (nehmen Sie den Text, den Sie hier geschrieben haben) und unterschrieben an

AWP Service Deutschland GmbH
Plusschutz
Bahnhofstraße 16
85609 Aschheim bei München

Sobald der Widerspruch eingegangen ist, wird der von den Mitarbeiter der Allianz Global Assistance geprüft und bearbeitet.

Liebe Grüße

Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-04-02T12:40:01Z
  • Sonntag, 02.04.2017 um 14:40 Uhr
Hallo Heiko,
hattest du Erfolg bei der Allianz? Meinem Sohn ist genau das Selbe in der U-Bahn passiert. Hielt sogar das Telefon in der Hand. Allianz hat abgesagt. Wir legen Einspruch ein.
Danke.
Christian
2017-04-03T06:38:08Z
  • Montag, 03.04.2017 um 08:38 Uhr
Guten Morgen Christian Witt,

in den Bedingungen zum Plusschutz ist folgendes, hier ein Auszug, versichert:

… Darüber hinaus leisten wir bei Verlust des Gerätes durch:
- Diebstahl nur, sofern das Gerät in persönlichem Gewahrsam sicher
Mitgeführt wurde
- Einbruchdiebstahl, dies jedoch nur dann, wenn sich das Gerät in
einem verschlossenen Haus, einer verschlossenen Wohnung,
einem verschlossenen Raum eines Gebäudes oder in einem
verschlossenen Raum eines Gebäudes oder in einem
Verschlossenen PKW befunden hat;
- Raub

Der Raub behandelt die Wegnahme einer fremden beweglichen Sache mittels Gewalt gegen eine Person oder unter Androhung einer gegenwärtigen Gefahr für Leib und Leben mit der Absicht, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen.

Benötigen Sie Hilfe bei der Klärung Ihres Plusschutzschadens? Senden Sie mir gerne eine Mail an allianzhilft.dialog@allianz.de unter Angabe Ihrer Vorgangsnummer sowie Ihrer persönlichen Kontaktdaten.

Ich melde mich bei Ihnen, sobald mir Ihre Mail vorliegt.

Lieben Gruß
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-06-19T18:46:11Z
  • Montag, 19.06.2017 um 20:46 Uhr
Allianz ist eine Betrügerische Versicherung. Hatte eine Unfallversicherung mit Prämie und im Jahr 2004 hatte ich einen sehr schweren Autounfall wo ich als Beifahrer anwesend war. Ich hatte einen 3 Fachen Wirbelbruch, Schienbeinbruch und Nasenbein Bruch. Ich Lage 4 Wochen im Krankenhaus und konnte mich nich bewegen. Die Allianz machte so ein Stress und meinte das sie wegen dem Unfall schob sehr viel bezahlen musste und deswegen ich kein Anspruch mehr habe und ein Gerichtsverfahren würde mir nur kosten verursachen. Obwohl dad Fahrzeug meines Vaters auf eine andere Versicherung versichert war und dies habe ich jetzt erst raus bekommen da ich mein scheiß Vater erst heute wieder gesehen haben nach 12 Jahren. Ich war 3 Monate lang auf 100% behindert ich konnte nicht mal auf die Toilette alleine.
Habe ich Chancen die Allianz wegen Betrug an zu klagen da ich bis heute unter den Folgen leide und keine Arbeit mehr finden besser gesagt keiner will mich auf Grund meiner Situation einstellen. Zeugen sind genug vorhanden.
2017-06-19T19:03:26Z
  • Montag, 19.06.2017 um 21:03 Uhr
Sehr geehrter Mujahid El-Zein,

es tut mir leid, was Ihnen widerfahren ist und laut Ihrer Schilderung war es sicherlich alles andere als angenehm. Gerne möchten wir an dieser Stelle natürlich auch Ihnen helfen.

Senden Sie uns bitte eine Nachricht an allianzhilft.dialog@allianz.de und wir werden den entsprechenden Vorgang den zuständigen Kollegen weiterleiten.

Bevor Sie den weiteren Gang zum Anwalt antreten, werden wir natürlich schauen, wie Ihnen von den Kollegen weitergeholfen werden kann.

Ich drücke Ihnen ganz fest die Daumen und werde zwischenzeitlich ein Auge darauf haben.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-11-17T15:46:41Z
  • Freitag, 17.11.2017 um 16:46 Uhr
Die größten betrüger.
Niemals dort eine Versicherung abschließen zahlst und zahlst aber sollte was passieren kriegst du ein Schwa** zurück
Dauert alles Wochen versuchen sich immer raus zu reden und wollen 1000 mal die gleichen Dakumnte und wenn man rechtlich vorgeht kriegst du auch von deinen 1000 Euro wenn überhaupt 300 niemals niemals abschließen .
2017-11-17T16:32:10Z
  • Freitag, 17.11.2017 um 17:32 Uhr

Hallo Atem Scofiled,

schade, dass Sie nicht vom Plus Schutz begeistert sind.

Aus Ihrem Text geht nicht eindeutig hervor, wo Sie den Plus Schutz abgeschlossen haben. Daher bieten wir Ihnen unsere Unterstützung an.

Gerne können Sie uns Ihr Anliegen, mit Ihren Kontaktdaten und der Vertrags-oder Schadennummer, an

allianzhilft.dioalog@allinz.de

senden und wir kümmern uns umgehend darum.

Liebe Grüße,
Lisa
******
Allianz hilft

Von Mo bis Fr (8 - 22 Uhr) und Sa (8 – 16 Uhr) helfen wir Ihnen persönlich bei allen Fragen & Beschwerden - in der Regel innerhalb von 30 Minuten: https://forum.allianz.de

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-12-02T19:03:35Z
  • Samstag, 02.12.2017 um 20:03 Uhr
Habe teures Handy in meinem wohnZimmer liegen gehabt und ein Typ hat es ineiner Wohnung geklaut; allianz plussschutz meint muss es sicher bei mir tragen 😆 in meiner Wohnung!!!
2017-12-04T08:13:39Z
  • Montag, 04.12.2017 um 09:13 Uhr
Hallo gregor schulz,

wie Ihre Smartphone versichert ist, können Sie in Ihren, beim Kauf, erhaltenen Versicherungsbedingungen nachschauen.

Im Plusschutz 2 Jahre - Fassung Juli 2016 gilt folgendes:

Was ist versichert?
Versichert sind die im Kaufbeleg als versichert bezeichneten Geräte.
Wir leisten Entschädigung für Sachschäden durch Produktions- und/oder Materialfehler einzelner Bauteile oder des gesamten versicherten Gerätes, die über die gesetzliche Gewährleistung oder Herstellergarantie hinausgehen, ebenso wie für unvorhergesehene Beschädigungen oder Zerstörungen durch:
- Fallschäden
- Bruchschäden
- Flüssigkeits- und Feuchtigkeitsschäden
- vorsätzliche Beschädigung durch Dritte
- Sand, Wasser oder Feuchtigkeit
Darüber hinaus leisten wir bei Verlust des Gerätes durch:
- Diebstahl nur, sofern das Gerät in persönlichem Gewahrsam sicher
mitgeführt wurde
- Einbruchdiebstahl, dies jedoch nur dann, wenn sich das Gerät in
einem verschlossenen Haus, einer verschlossenen Wohnung,
einem verschlossenen Raum eines Gebäudes oder in einem
verschlossenen PKW befunden hat;
- Raub
Im Plusschutz 2 Jahre - Fassung Juli 2016 gilt folgendes:

Wohin Sie sich enden können, habe ich Ihnen bereits mitgeteilt.

Lieben Gruß
Ines

Was ist versichert?
Versichert sind die im Kaufbeleg als versichert bezeichneten Geräte.
Wir leisten Entschädigung für Sachschäden durch Produktions und/
oder Materialfehler einzelner Bauteile oder des gesamten
versicherten Gerätes, die über die gesetzliche Gewährleistung oder
Herstellergarantie hinausgehen, ebenso wie für unvorhergesehene
Beschädigungen oder Zerstörungen durch:
- Fallschäden
- Bruchschäden
- Flüssigkeits- und Feuchtigkeitsschäden
- vorsätzliche Beschädigung durch Dritte
- Sand, Wasser oder Feuchtigkeit
Darüber hinaus leisten wir bei Verlust des Gerätes durch:
- Diebstahl nur, sofern das Gerät in persönlichem Gewahrsam sicher
mitgeführt wurde
- Einbruchdiebstahl, dies jedoch nur dann, wenn sich das Gerät in
einem verschlossenen Haus, einer verschlossenen Wohnung,
einem verschlossenen Raum eines Gebäudes oder in einem
verschlossenen PKW befunden hat;
- Raub

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄