Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

REPOST HANDY GEKLAUT, DIEBSTAHLVERSICHERUNG WILL NICHTS ZAHLEN!!!!!!!!!

HANDY WURDE GEKLAUT - ERSTATTUNG ABGELEHNT. 


musste leider mein Beitrag nochmals posten, da ich einige Tage nicht online war und mein Fall als "gelöst" galt, was er nicht ist. 

Kurzes Update: in der Zwischenzeit habe ich meiner Versicherung sogar verdeutlicht, dass ich den Beschluss nicht akzeptiere und eine sofortige Neubearbeitung meines Falles verlange. Ich bereit bin weitere Zeugenaussagen und weitere Hilfsmittel zuzuschicken (wenn nötig). Ich verlange nach einer baldigen Antwort - die ich nach vier tagen nun immer noch nicht bekommen habe.  


Zum Fall:


Mein neues iPhone 8, welches ich bei Media Markt in Verbindung der Allianz Plusschutzversicherung gekauft habe, wurde mir auf der Hochzeit meiner Freundin geklaut. Ich war viel im Mittelpunkt, da ich die Trauzeugin war und saß vorne an einem runden Tisch mit dem Rücken zur Tanzfläche. Meine wenigen Wertsachen die ich an diesem Abend bei mir trug, waren in einer kleinen (mit einem Magnet verschließbaren) Abendkleidtasche verstaut. Darin befand sich mein Handy und meine Schminke. Diese Tasche legte ich während dem Abend nie ab, da diese als Accessoire zum Kleid diente. Das Handy benutzte ich noch um etwa halb 1, als ich meinem Freund (der nicht anwesend war) eine Whatsappnachricht schrieb. Nicht mal 45 min später bemerkte ich, dass mein Handy nun nicht mehr in der Tasche war. In der Zwischenzeit benutzte ich das Handy nicht. 


Die Versicherung wollte wissen, wo sich meine Tasche befand wenn ich aufs Klo ginge. 

Antwort: Immer bei mir. 


Fragen die dieser ähnelten folgten, ich konnte jedoch alle plausibel beantworten. Meine Tasche hängte ich beim Essen um den Stuhl (was nur einmal vorkam). Außerdem benutzte ich das Handy ab und zu um Fotos oder Videos zu machen. 


Jetzt der Haken: Dies wirft die Versicherung mir vor.  



DAS HIER HAT MIR DIE ALLIANZ PLUSSCHUTZ GEANTWORTET (eine Frechheit)




"Ein sicherer Gewahrsam ist gegeben, wenn man das Gerät entweder im Blick oder so eng am Körper verwahrt hat, dass man jeden unbefugten Zugriff auf das Gerät sofort bemerken kann. "

- WOZU schließe ich eine so teure Diebstahlversicherung ab, wenn dies deren Forderungen sind. Ein Diebstahl bemerkt man nicht, DESHALB WIRD ER JA VERSICHERT!

"Laut Ihren Angaben waren Sie am 08./09.09.2018 auf einer Hochzeitsfeier. Ihr versichertes Gerät verwahrten Sie in Ihrer Handtasche. Nachdem Sie damit Fotos und Videos aufnahmen und Tanzen waren, mussten Sie im Laufe des Abends den Verlust des Gerätes feststellen. Den unbefugten Zugriff bemerkten Sie allerdings nicht. Auch das anschließende Absuchen der Örtlichkeit, brachte keinen neuen Erkenntnisse. 

Ein sicheres Mitführen im persönlichen Gewahrsam liegt bei einem Abhandenkommen des Gerätes unter den von Ihnen geschilderten Umständen nicht vor. "



Und ich sagte nie dass ich in der kurzen Zeitspanne Fotos machte, sondern dass ich davor Fotos machte und beobachtet werden hätte können.  Die Versicherung pickt sich Dinge raus, verdreht mir die Wörter im Mund und findet Schlupflöcher um nichts zu zahlen. Für mich ist das keine gute Versicherung!

- WOZU SCHLIEßE ICH EINE VERSICHERUNG IN HÖHE VON 220 € AB?

Macht das denn Sinn? Ist das eine ernsthafte Erklärung von einer Diebstahlversicherung eine Erstattung nicht zu übernehmen? 


Diese Versicherung ist meiner Meinung nach Abzocke. Ich für meinen Fall (was ich hier oft genug gelesen habe) rate von dieser Versicherung die Finger zu lassen. 

Zumal ich und meine ganze Familie seid Jahren Kunden bei Allianz sind. (nun werden auch wir alle die Versicherung wechseln) 

Ich bin Stinksauer, ich hab nach 9 Monaten Gebrauch nicht nur ein 800 € Handy verloren, sondern auch die 220 € für diese unbrauchbare Versicherung. 

Richtige Antwort
2018-10-17T07:39:05Z
  • Mittwoch, 17.10.2018 um 09:39 Uhr
Guten Tag Uljana N,

Ihre Unzufriedenheit kann ich durchaus verstehen. Jeder schließt eine Versicherung ab in dem Glauben, dass diese im Schadensfall eintritt, hilft.

Wir baten Sie uns Daten zu übermitteln, um helfen zu können. Leider konnten wir in unserem Postfach diesbezüglich keine E-Mail zuordnen. Aus diesem Grund haben wir den Vorgang als erledigt betrachtet.

Bitte senden Sie mir Ihre persönlichen Kontaktdaten unter Bezugnahme Ihres Usernamens und die Vorgangsnummer Ihres Plusschutz-Handy-Vorgangs zu.
Unsere E-Mailadresse lautet: allianzhilft.dialog@allianz.de

Sobald mir Ihre E-Mail vorliegt, melde ich mich unaufgefordert bei Ihnen.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄