Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
Uljana

HANDY WURDE GEKLAUT - ERSTATTUNG ABGELEHNT. GEHTS NOCH?! ICH RATE DAVON AB

Mein neues iPhone 8, welches ich bei Media Markt in Verbindung der Allianz Plusschutzversicherung gekauft habe, wurde mir auf der Hochzeit meiner Freundin geklaut. Ich war viel im Mittelpunkt, da ich die Trauzeugin war und saß vorne an einem runden Tisch mit dem Rücken zur Tanzfläche. Meine wenigen Wertsachen die ich an diesem Abend bei mir trug, waren in einer kleinen (mit einem Magnet verschließbaren) Abendkleidtasche verstaut. Darin befand sich mein Handy und meine Schminke. Diese Tasche legte ich während dem Abend nie ab, da diese als Accessoire zum Kleid diente. Das Handy benutzte ich noch um etwa halb 1, als ich meinem Freund (der nicht anwesend war) eine Whatsappnachricht schrieb. Nicht mal 45 min später bemerkte ich, dass mein Handy nun nicht mehr in der Tasche war. In der Zwischenzeit benutzte ich das Handy nicht. 


Die Versicherung wollte wissen, wo sich meine Tasche befand wenn ich aufs Klo ginge. 

Antwort: Immer bei mir. 


Fragen die dieser ähnelten folgten, ich konnte jedoch alle plausibel beantworten. Meine Tasche hängte ich beim Essen um den Stuhl (was nur einmal vorkam). Außerdem benutzte ich das Handy ab und zu um Fotos oder Videos zu machen. 


Jetzt der Haken: Dies wirft die Versicherung mir vor.  



DAS HIER HAT MIR DIE ALLIANZ PLUSSCHUTZ GEANTWORTET




 Ein sicherer Gewahrsam ist gegeben, wenn man das Gerät entweder im Blick oder so eng am Körper verwahrt hat, dass man jeden unbefugten Zugriff auf das Gerät sofort bemerken kann. 

Laut Ihren Angaben waren Sie am 08./09.09.2018 auf einer Hochzeitsfeier. Ihr versichertes Gerät verwahrten Sie in Ihrer Handtasche. Nachdem Sie damit Fotos und Videos aufnahmen und Tanzen waren, mussten Sie im Laufe des Abends den Verlust des Gerätes feststellen. Den unbefugten Zugriff bemerkten Sie allerdings nicht. Auch das anschließende Absuchen der Örtlichkeit, brachte keinen neuen Erkenntnisse. 

Ein sicheres Mitführen im persönlichen Gewahrsam liegt bei einem Abhandenkommen des Gerätes unter den von Ihnen geschilderten Umständen nicht vor. 



1: sagte ich nie dass ich in der kurzen Zeitspanne Fotos machte, sondern dass ich davor Fotos machte und beobachtet werden hätte können.  


2: "ein sicherer Gewahrsam ist gegeben, wenn das Gerät entweder im Blick oder so eng am Körper hat, dass wenn jemand unbefugtes Zugriff auf das Gerät sofort bemerken kann" 


- WOZU SCHLIEßE ICH EINE VERSICHERUNG IN HÖHE VON 220 € AB?

Macht das denn Sinn? Ist das eine ernsthafte Erklärung von einer Diebstahlversicherung eine Erstattung nicht zu übernehmen? 


Diese Versicherung ist absolute Abhocke ! Ich bin Stinksauer, ich hab nach 9 Monaten Gebrauch nicht nur ein 800 € Handy verloren, sondern auch die 220 € für diese unbrauchbare Versicherung. 

Richtige Antwort
2018-10-11T14:44:47Z
  • Donnerstag, 11.10.2018 um 16:44 Uhr
Hallo Uljana,

auf ein Handy in der heutigen Zeit zu verzichten, ist fast unmöglich.

Gerne möchte ich Ihren Vorgang noch einmal prüfen lassen. Senden Sie mir bitte Ihre Vertrags- oder Schadennummer sowie Ihre Kontaktdaten an:

allianzhilft.dialog@allianz.de

Ihr Anliegen werde ich zur Klärung an die entsprechende Email-Adresse plusschutz@allianz-assistance.de weiterleiten.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Vorgehensweise, da wir an dieser Stelle nicht die Möglichkeit haben, auf Ihre Vertrags- bzw. Schadenakte zuzugreifen. Grund dafür ist, dass der PlusSchutz kein reines Allianzprodukt ist und durch die AllianzGlobalAssistance (Tochtergesellschaft) betreut wird. Diese ist in Kooperation mit Media Markt und Saturn und nutzen ein gesondertes System.

Viele Grüße
Franziska
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
1 weiterer Kommentar
Richtige Antwort
2018-10-11T14:44:47Z
  • Donnerstag, 11.10.2018 um 16:44 Uhr
Hallo Uljana,

auf ein Handy in der heutigen Zeit zu verzichten, ist fast unmöglich.

Gerne möchte ich Ihren Vorgang noch einmal prüfen lassen. Senden Sie mir bitte Ihre Vertrags- oder Schadennummer sowie Ihre Kontaktdaten an:

allianzhilft.dialog@allianz.de

Ihr Anliegen werde ich zur Klärung an die entsprechende Email-Adresse plusschutz@allianz-assistance.de weiterleiten.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Vorgehensweise, da wir an dieser Stelle nicht die Möglichkeit haben, auf Ihre Vertrags- bzw. Schadenakte zuzugreifen. Grund dafür ist, dass der PlusSchutz kein reines Allianzprodukt ist und durch die AllianzGlobalAssistance (Tochtergesellschaft) betreut wird. Diese ist in Kooperation mit Media Markt und Saturn und nutzen ein gesondertes System.

Viele Grüße
Franziska
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-10-16T14:53:59Z
  • Dienstag, 16.10.2018 um 16:53 Uhr
Hallo Uljana,

leider haben wir bisher keine Rückmeldung von Ihnen erhalten, weshalb wir davon ausgehen, dass Ihr Anliegen bereits anderweitig geklärt werden konnte.

Bei zwischenzeitlichen Fragen können Sie gerne wieder auf meine Kollegen und mich hier im Forum zukommen.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄