Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Tini

Vermögensschadenshaftplicht in Diensthaftplicht integriert ?

Ich bin als Rechtspflegerin ( Beamtin ) beim Amtsgericht in der Betreuungsabteilung beschäftigt. Wir haben oftmals mit erheblichen Vermögen der Betreuten zu tun; z.B. Genehmigungen von Geldanlagen.  Eine Kollegin hat vor Kurzem wegen einer falschen Entscheidung in einem gerichtlichen Verfahren vom Land Niedersachsen den Streit verkündet bekommen. Sie hatte glücklicherweise eine Vermögensschadenshaftpflicht, für die sie auch einiges gezahlt hat. Nun hat mir mein Berater gesagt, dass bei der Allianz der Baustein Diensthaftplicht für ein paar Euro im Jahr die Vermögensschadenshaftplicht bis zu einer Versicherungssumme von 75.000.000,-- EUR  enthält. Dies ist für mich gar nicht zu glauben, da bei solcher Versicherungssumme eine Vermögensschadenshaftpflicht ja gar nicht bezahlbar wäre; auch wird nicht nach Berufsgruppen unterschieden. 

Sind mit diesem Baustein tatsächlich auch die "echten Vermögensschäden " gegenüber Dritten abgesichert ?

Ist auch grobe Fahrlässigkeit abgesichert ?

Richtige Antwort
2022-03-30T19:23:09Z
  • Mittwoch, 30.03.2022 um 21:23 Uhr
  • zuletzt editiert von Ines.
Hallo Tini,

der Allianz Dienst-Haftpflichtschutz ist ein Zusatzbaustein der Privat-Haftpflicht­versicherung und sorgt dafür, dass finanzielle Folgen durch entstandene Schäden im öffentlichen Dienst – etwa bei falschen Aussagen – Sie nicht persönlich treffen.

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung bietet im Schadenfall wichtigen Versicherungsschutz: Immer dann, wenn aus Ihrer beruflichen Tätigkeit finanzielle Nachteile für Ihre Kunden entstehen, haften Sie für den Schaden. Diese ist bei einer Absicherung der Tätigkeit als Selbstständiger oder Freiberufler anzuraten. Für Berufsgruppen wie Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer gilt die gesetzliche Haftpflicht für Vermögensschäden.


Für ein Angebot wenden Sie sich bitte an Ihre Allianz Agentur. Sollte Ihnen keine zur Verfügung stehen, können Sie hier die passende Agentur finden.

Für weitere Informationen zu unseren Haftpflichtversicherungen, können Sie sich gerne an die zuständigen Kolleg:Innen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4 740 109 (Mo-Fr 08:00- 20-00 Uhr) wenden.

Beste Grüße und einen schönen Abend
Lara

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄