Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
Jutta Brandt

Privathaftpflicht tritt ein?

Geerbtes Einfamilienhaus mit Grundstück, unbewohnbar, durch Schilder" betreten verboten" und komplett eingezäunt gesichert.
Frage: tritt die abgeschlossene Allianzprivathaftpflicht ein, wenn jemand unbefugt das Grundstück betritt und sich verletzt?

Richtige Antwort
2014-04-08T06:55:50Z
  • Dienstag, 08.04.2014 um 08:55 Uhr
Hallo, Dina09,

gerne helfe ich Ihnen weiter.
Die Privat- Haftpflichtversicherung deckt Schäden, die Sie gegenüber Dritten verursachen. Somit springt die Privat- Haftpflichtversicherung in Ihrer Anfrage nicht ein. In Ihrem Fall ist eine Haus- und Grundstücksbesitzerhaftpflicht notwendig, da die "Betreten verboten"- Schilder gesetzlich nicht greifen.

Für Vertragsfragen steht Ihnen gerne Ihre Allianzvertreter vor Ort zur Verfügung. Falls Sie noch keine Vertretung haben, können Sie unter www.allianz.de und der Suchfunktion 'Allianz vor Ort' eine Vertretung ganz in Ihrer Nähe finden.
Bei Rückfragen können Sie jederzeit auf mich zukommen.

Freundliche Grüße, Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
1 weiterer Kommentar
Richtige Antwort
2014-04-08T06:55:50Z
  • Dienstag, 08.04.2014 um 08:55 Uhr
Hallo, Dina09,

gerne helfe ich Ihnen weiter.
Die Privat- Haftpflichtversicherung deckt Schäden, die Sie gegenüber Dritten verursachen. Somit springt die Privat- Haftpflichtversicherung in Ihrer Anfrage nicht ein. In Ihrem Fall ist eine Haus- und Grundstücksbesitzerhaftpflicht notwendig, da die "Betreten verboten"- Schilder gesetzlich nicht greifen.

Für Vertragsfragen steht Ihnen gerne Ihre Allianzvertreter vor Ort zur Verfügung. Falls Sie noch keine Vertretung haben, können Sie unter www.allianz.de und der Suchfunktion 'Allianz vor Ort' eine Vertretung ganz in Ihrer Nähe finden.
Bei Rückfragen können Sie jederzeit auf mich zukommen.

Freundliche Grüße, Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-04-08T08:15:55Z
  • Dienstag, 08.04.2014 um 10:15 Uhr
Gute Frage. Es gibt eine Vielzahl von Tarifvarianten, des wegen ist die Antwort nicht ganz sicher. Ich denke das dieses nicht in Ihrer Privathaftpflicht (PHV) versichert ist. Meistens, in den besseren Linien, sind unbebaute Grundstücke und selbstbewohnte 2-Fam. Häuser mitversichert.
1. Ich würde eine Haus- und Grundbesitzerhafttpflicht für das Objekt machen, kosten nicht die Welt
2. Achten Sie darauf ob es einen Öltank gibt, dann benötigen Sie auch eine Gewässerschadenhaftpflicht - oder umgangssprachlich eine Öltankversicherung.
3. Sie haben ein Problem im Bereich der Gebäudeversicherung, unbewohnte Gebäude sind sehr schwer zu versichern. Ich würde über einen Fachmann (oder selbst) die Rohre entleeren lassen, wenn das Objekt auf Dauer unbewohnt ist.

Dateianhänge
    😄