Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
L.Braun

E Longboard in anderem Land versichern

Guten Tag,


Ich würde mir gerne ein E Longboard zulegen, würde dieses aber gerne versichern.

Da in Deutschland keine Versicherungen für E Longboards angeboten werden, da diese nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind, habe ich mir die Frage gestellt, ob ich mein E Longboard nicht in einem anderen Land versichern könnte.

In einigen europäischen Ländern, wie zB. Belgien sind E Longboards bis zu einer gewissen Höchstgeschwindigkeit legal.


Könnte ich mein Board daher also bei der Allianz Belgien versichern lassen?


Wäre dieser Versicherungsschutz dann auch in Deutschland gültig?


In verschiedenen Foren habe ich gelesen, das einige Leute es durchaus geschafft haben, Ihr E Longboard zu versichern.


Ich würde mich freuen, wenn Sie sich dieser Sache annehmen und mir eine detaillierte Rückmeldung über die Möglichkeiten geben könnten, doch eine Versicherung zu erhalten.


MfG


Richtige Antwort
2022-11-15T07:14:48Z
  • Dienstag, 15.11.2022 um 08:14 Uhr
Guten Morgen L.Braun,

das Fahren mit E-Scootern steht hoch im Kurs und wird breit in den Medien diskutiert, seit eine Versicherungspflicht durch die Gesetzgeber beschlossen wurde. Wie sich die aktuelle Gesetzlage auf E-Skateboards auswirkt und als was E-Skateboards im Straßenverkehr kategorisiert werden, wirft dabei viele Fragen auf.

Die Allianz versichert, wie Sie bereits wissen, keine E-Skateboards. Der Grund hierfür ist, dass diese Boards keine Betriebserlaubnis erhalten.

Um die Frage zu klären, ob Sie Ihr Board bei der Allianz Belgien versichern lassen können und der Versicherungsschutz auch in Deutschland gültig ist, bitte ich Sie sich direkt an die Allianz in Belgien zu wenden.

Diese erreichen Sie wie folgt:

• +32 (0)2 214 6111
• info@allianz.be
• www.allianz.be

Die Kollegen prüfen den Sachverhalt gerne und geben Ihnen eine Rückmeldung.

Beste Grüße
Judy
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄