Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Was passiert mit der privaten Haftpflichtversicherung bei Tod des Ehegatten

Der Ehemann einer Versicherten verstarb. Die bestehende Haftpflichtversicherung wurde automatisch an die Ehefrau zu den gleichen Bedingungen (Familienhaftplicht) "weitervererbt", obwohl die Frau nun allein stehend in einem Seniorenheim lebt (ohne Familie) und keine Haftpflichtversicherung mehr benötigt.
Richtige Antwort
2017-03-06T09:35:04Z
  • Montag, 06.03.2017 um 10:35 Uhr
Hallo,
bei Tod einer "personenbezogenen" Versicherung erlischt diese normalerweise. Die Ehefrau des
verstorbenen kann den Vertrag übernehmen, muss sie aber nicht.
Wenn Sie den Vertrag übernimmt ,ist es sinnvoll ein Gespräch mit dem zuständigen Vertreter zu suchen,
und den Vertrag dann auf "Single-Tarif" umzustellen.
Ob die Ehefrau, die jetzt in einem Seniorenheim lebt, keine Haftpflichtversicherung mehr benötigt, wage ich
zu bezweifeln, da die Haftpflichtversicherung nicht nur berechtigte Forderungen bezahlt, sondern auch
unberechtigte Forderungen abwehrt. (Stellen Sie sich vor, die Ehefrau stösst aus Versehen ein teures medizinischen Gerät um). In aller Regel haben die Seniorenheime aber auch spezielle - sehr günstige-
Privathaftpflichtversicherungen für ihre Bewohner.

LG
Ute
2 Kommentare
2017-03-06T09:45:07Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 06.03.2017 um 10:45 Uhr
Hallo Bernd Dexheimer,

Ute hat mit Ihrer Antwort vollkommen recht. Die Versicherungsnehmerin sollte mit dem Vertreter kontakt aufnehmen, um den Vertrag auf ihre aktuelle Situation anzupassen. Den Vertrag sollte sie in jedem Fall behalten.

Bei weiteren Fragen kann sich die Versicherte auch gern an die Kollegen der Sachversicherungs-Abteilung unter der 08004100105 (Mo - Fr, 8 - 20 Uhr) wenden.

Liebe Grüße
Carolin

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄