Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Versicherung bei Vermietung von Sportgeräten

Gibt es eine Versicherung für den Verleih/die Vermietung von Leih-Bögen zum Bogenschießen? Der zu versichernde Zeitraum wäre jeweils ein halbes Jahr, der Wert der Miet-Sache läge zwischen 700 und 2.000 €
Ich bedanke mich jetzt schon im Voraus für jegliche Informationen.
LG
Daniela
3 Kommentare
2017-01-04T11:11:14Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 04.01.2017 um 12:11 Uhr
Hallo Daniela Scheiber-Jakob,

Bogenschießen macht Spaß. Das kann ich aus Erfahrung sagen. Allerdings sollte der Spaß auch ordentlich abgesichert sein, dahingehend ist es schön, dass Sie sich für Versicherungsschutz interessieren.
Hierzu ist es erforderlich, dass ich noch weiß, inwiefern ein Versicherungsschutz gegeben sein soll. Handelt es sich um Versicherungsschutz für die Bögen (gegen Diebstahl, Beschädigung, etc.) oder sollen Schäden versichert sein, die durch die Bögen verursacht werden könnten? Werden die Bögen privat oder über einen Verein vermietet?

Ich freue mich auf eine Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-01-04T17:12:19Z
  • Mittwoch, 04.01.2017 um 18:12 Uhr
Hallo Daniel,
meine Frage bezieht sich auf Schäden, die während der Mietzeit durch die Benutzung des "Sportgeräts", also dem Bogen, entstehen. Schäden wie Kratzer, Bruch des Materials, etc. - Die Bögen werden von uns in Einzelanfertigung hergestellt und wir verkaufen und vermieten diese. Wir sind also kein Verein und es ist auch nicht privat sondern geschäftlich.

Mit freundlichen Grüßen,
Daniela Scheiber-Jakob
2017-01-04T17:23:27Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 04.01.2017 um 18:23 Uhr
Guten Abend Frau Schreiber-Jakob,

vielen Dank für diese weiteren Informationen.

Sollte es bei der Vermietung zu Schäden an Ihren Geräten kommen, haftet in der Regel der Mieter.
Bei der Allianz sind bei der Haftpflicht Schäden an geliehenen oder gemieteten Gegenständen in den neueren Tarifen mitversichert.

Wenn Sie diese Absicherung als Firma selbstständig tragen möchten, kann ich Ihnen nur den Weg zum Vertreter empfehlen. Dieser kann prüfen, ob eine Absicherung über eine Firmen-Inhaltsversicherung bzw. Firmenhaftpflicht möglich ist.

Haben Sie noch keinen Vertreter vor Ort? Dann finden Sie diesen bequem unter www.allianz.de/agentursuche

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄