Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Haftpflichtversicherung von Architekten

Eigentlich bin ich Architekt. Ich hatte schon lange über legt, ob ich auch die HOAI Leistungsphase 9 in die Berufshaftpflichtversicherung einschließen soll. Könnt ihr mir sagen, wofür das gut ist und ob ich die brauche? Ist ganz schön teuer...

5 Kommentare
2014-06-04T19:46:46Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 04.06.2014 um 21:46 Uhr
Hallo Thomas,

schön von dir zuhören.

Gern würde ich mich um dein Anliegen kümmern und dies an meine zuständigen Kollegen und Kolleginnen weitereleiten. Diese können dich umfassend dazu beraten.

Sende mir dazu einfach deine Kontaktdaten an allianzhilft.dialog@allianz.de

Freundliche Grüße
Melli
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-06-04T19:53:15Z
  • Mittwoch, 04.06.2014 um 21:53 Uhr
Schade...ist ja keine echte Antwort....gute Nacht!
2014-06-04T19:54:55Z
  • Mittwoch, 04.06.2014 um 21:54 Uhr
Hallo Thomas,

Die Objektbetreuung (HOAI Leistungsphase 9) solltest Du unbedingt der Berufshaftpflicht melden.

Das ist ja ein ganz wichtiger Punkt und Du willst doch im Schadenfall auf der sichereren Seite sein, oder?

Liebe Grüße

Maik
2014-06-04T19:58:09Z
  • Mittwoch, 04.06.2014 um 21:58 Uhr
Guten Abend Thomas,

/1
Zu Deiner ersten Frage: Wofür ist HOAI Leistungsphase 9 gut und wie ist es einzuordnen?

im Verlauf der verschiedenen Leistungsphasen treffen Dich als Architekten die unterschiedlichsten Haftungsrisiken.

Aus einem Architektenvertrag oder in Zusammenhang mit diesem kann neben einer Haftung gegenüber dem Bauherrn, auch eine Haftung gegenüber Dritten erfolgen. Weiter kannst Du als Architekt in den verschiedenen Leistungsphasen auch ganz unabhängig vom Architektenvertrag haften, insb. wenn die Gesundheit oder das Eigentum des Bauherrn oder Dritter verletzt werden, sogenannte deliktische Haftung.

In den Leistungsphasen 1 - 5 schuldest Du als Architekt eine sachgerechte und gebrauchstaugliche Planung, in den Leistungsphasen 6 und 7 eine ordnungsgemäße Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe. In den Leistungsphasen 8 und ggfs. 9 treffen Dich als Architekten, insb. Überwachungspflichten, aber auch die Pflicht zur Rechnungsprüfung. Weiter obliegen insb. dem objektüberwachenden Architekten sog. Verkehrssicherungspflichten. Darüber hinaus hat der Architekt seine Leistungen rechtzeitig zu erbringen.

URL, etwas allgemeiner aber hoffentlich hilfreich: https://business.allianz.de/loesungen-fuer-ihr-business/freiberufler/architekt/index.html

/2
Bzgl. der zweiten Fragen ob Du es brauchst führt kein Gespräch mit einem Allianz Fachmann vorbei. Er/Sie wird Deine persönliche Arbeitsprojekte abklopfen und Dir helfen diese Frage zu beantworten.

Daher: Wenn Du diese Klarheit wünscht, dann schicke Deine Daten an allianzhilft.dialog@allianz.de und Melli vermittelt einen Spezialisten.

Beste Grüße,
René

PS: Insgesamt muss ich sagen, also Architekt hast Du ziemlich viel Verantwortung und Haftung.
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-06-04T20:01:51Z
  • Mittwoch, 04.06.2014 um 22:01 Uhr
Find ich auch. Und...heute haben wir alle was gelernt.

Dateianhänge
    😄