Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Schadensmeldung Parkett Mietwohnung

Ich habe einen Kotzfleck meiner Katze mit einem Reiniger eingeweicht und ca. 3h später aufgewischt. Leider hat sich das Parkett darunter auch über die Feuchtigkeit gefreut und hat den Fleck übernommen. Nach 3 Tagen Fußbodenheizung vollpower ist leider kaum eine Änderung des Fleckes auszumachen. Wie und Wo darf ich den „Erfolg“ meines Parkettes melden das das Ganze reguliert wird? Da Ich mit dem Fleck leben kann (für meinen Vermieter bestimmt ein totales Fiasko) würde ich die Reparatur gern in Richtung meines (noch nicht geplanten) Auszuges verschieben. Ist das Möglich?
Danke

Richtige Antwort
2016-02-02T16:57:17Z
  • Allianz hilft
  • Dienstag, 02.02.2016 um 17:57 Uhr
  • zuletzt editiert von David.
Hallo Herr Bihler,

die berühmte Miezekotze...... Es wäre lustig, wenn Ihnen dadurch nicht dieser Schaden entstanden wäre, oder?

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, hat sich das Parkett durch die Feuchtigkeit an dieser Stelle verfärbt? Nun, dass ist tatsächlich alles andere als schön.

Parkett gehört mit zum Gebäude (Vermieter). Hier greift in der Regel Ihre Haftpflichtversicherung, da (letztendlich) Sie den Schaden verursacht haben. Wenn hier eine Reparatur von Nöten ist, sollten Sie den Schaden schnellstmöglich melden, sofern Mietsachschäden bei Ihnen mitversichert sind.

Hier empfehle ich Ihnen meine Kollegen der Leistungsabteilung unter der Rufnummer 0800-4100117 zu kontaktieren. Meine Kollegen sind von Mo-Fr 08:00-20:00 Uhr erreichbar, prüfen Ihren Vertrag auf Mietsachschäden. Sollten diese mitversichert sein, nehmen meine Kollegen den Schaden gleich auf und erläutern Ihnen die weitere Vorgehensweise.

Auch wenn Sie mit dem Fleck leben können, Herr Bihler, ein Schaden sollte immer so schnell wie möglich gemeldet werden. Wenn Sie bis zu Ihrem Auszug warten, laufen Sie Gefahr, dass eine Regulierung wegen Nichteinhaltung der Meldefrist, abgelehnt wird.

Ich hoffe, meine Antwort hilf Ihnen weiter.

Gute Besserung Ihrer Katze und einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄