Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Bauherrenhaftpflicht

Guten Tag,


wir haben ein altes Haus gekauft, welches durch verschiedene Firmen kernsaniert werden soll. wir haben einen Architekten für die Planung des geplanten Anbaus beauftrag. Ansonsten gibt es keinen Bauleiter oder Architekt, der die Sanierung beaufsichtigt, wir werden dies selbst machen. Ist in diesem Fall eine Bauherrenhaftpflichtversicherung die passende Versicherung?

Ich habe gelesen, dass diese nur greift wenn der Umbau von einem Architekt bzw. Bauleiter beaufsichtigt wird.

Richtige Antwort
2020-12-09T11:13:44Z
Hallo Hanna_Hausumbau,

vielen Dank für Ihr Interesse an einer Bauherrenhaftpflichtversicherung bei uns.

Wenn Sie Ihr eigenes Haus bauen oder bauen lassen, haften Sie als Bauherr für Schäden auf Ihrer Baustelle. Mit der Bauherren-Haftpflichtversicherung sichern Sie sich für diese Fälle ab: Sie springt für Sie als Hausbauer ein, wenn dritte Personen oder deren Besitz durch Ihr Bauvorhaben oder auf Ihrer Baustelle zu Schaden kommen.

Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung der Allianz ist die richtige Wahl, wenn Sie ...


• Bauherr sind und eine umfassende Haftpflichtversicherung suchen.
• den Bau Ihres eigenen Hauses mit einem Architekten planen.
• einen Bauunternehmer beauftragen.

• eine Baustelle für Ihr Eigenheim eröffnen.
• ein Baugrundstück gekauft haben und bereits jetzt haftpflichtversichert sein möchten.
• oder vor dem eigentlichen Bau Abbrucharbeiten durchführen lassen.

Ihre Bauherren-Haftpflicht zahlt, wenn...

• Sie noch vor dem eigentlichen Baubeginn Abrissarbeiten durchführen lassen und dabei Ihre Bauherren-Pflichten verletzen.

• Schadensersatzansprüche gegen Sie bestehen. Die Haftpflichtfrage wird zunächst geprüft, unberechtigte Ansprüche werden abgewehrt.

• es in einem Versicherungsfall zu einem Rechtsstreit über Schadenersatzansprüche gegen Sie kommt. Die Allianz ist zur Prozessführung bevollmächtigt und führt den Rechtsstreit in Ihrem Namen auf Allianz Kosten durch.

Eine umfassende Beratung erhalten Sie in unseren Allianzagenturen bei Ihnen vor Ort. Wer bei Ihnen in nächster Nähe ist, erfahren Sie über unsere Agentursuche:
https://www.allianz.de/agentursuche/

Außerdem habe ich noch folgenden Tipp für Sie, wenn Sie Ihre Allianz Bauherren-Haftpflicht z.B. mit der Allianz Wohngebäudeversicherung kombinieren, ist es möglich einen Rabatt von 50 Prozent auf den Beitrag der Bauherren-Haftpflicht zu erhalten.

Weitere führende Informationen finden Sie unter:
https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/privat-haftpflichtversicherung/bauherrenhaftpflicht/

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄