Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

BonusDrive Bewertung von Monaten mit weniger als 10 Fahrten

Sehr geehrtes Allianz Team,


Ich möchte gerne an Sie mit der Bitte herantreten, Ihr Konzept in der BonusDrive App der Nicht-Bewertung von Monaten mit weniger als 10 Fahrtagen zu überdenken, zu Gunsten einer Bewertung jedes Monats unabhängig von der Anzahl der Fahrten. Der Hintergrund dieser Bitte ist die m.E. Unverhältnismäßigkeit dieser Regelung. Zum einen gibt es Versicherungsnehmer, die Verträge mit nur geringer Jahresfahrleistung haben und hierdurch benachteiligt werden, weil die Wahrscheinlichkeit auf 10 oder mehr Fahrtage im Monat zu kommen gering ist. Zudem ist insbesondere während des aktuellen COVID-19 Lockdowns mit vorwiegend Home Office Arbeit das Fahren doch ebenso deutlich eingeschränkt worden und auch im Hinblick einer klimafreundlicheren Politik Ihrerseits als Versicherung sollte das häufigere Autofahren nicht besser gestellt werden; das ist nicht mehr zeitgemäß. Unabhängig davon, dass häufigeres Fahren an sich die Wahrscheinlichkeit von Unfällen erhöht und diese Regelung im Widerspruch zum Zweck Ihrer App steht, sollte nicht die Häufigkeit der Fahrten, sondern der Fahrstil an sich bewertet werden und das kann man unabhängig davon, ob man fünfmal oder zwanzigmal im Monat fährt. 


Als konkretes Beispiel: Ich hatte in den vergangenen zwei Monaten jeweils knapp unter 10 Fahrtagen mit überdurchschnittlich hohen Bewertungen. Warum diese nicht bewertet werden, während sie in Summe mehr Fahrten ergeben als z.B. der vorangegangene erste Monat mit nur silberner Medaille

(in dem ich erst lernen musste, meinen Fahrstil anzupassen), erscheint mir doch sehr willkürlich und ist für mich weder sachlich nachvollziehbar, noch spornt mich das wirklich an, diese eigentlich sehr sinnvolle Programm noch weiter zu nutzen.  


Ich und vermutlich viele andere Versicherungsnehmer würden sich sehr freuen, wenn Sie diese Regelung entsprechend kippen würden. 


Vielen Dank im Voraus hierfür!

Richtige Antwort
2021-06-02T13:45:13Z
  • Mittwoch, 02.06.2021 um 15:45 Uhr
Hallo AJ-on-Tour,

es freut mich, dass Sie Ihre KFZ-Versicherung bei der Allianz abgeschlossen haben und auch den kostenfreien Zusatzbaustein BonusDrive nutzen. BonusDrive honoriert umsichtiges und vorausschauendes Verhalten im Straßenverkehr mit einem Rabatt auf die Kfz-Versicherung.

Ich kann verstehen, dass in der aktuellen Situation und der damit bestehenden Home-Office-Regelung das Fahrzeug weniger genutzt wird und es dadurch schwieriger ist, die geforderte Mindestanzahl an Fahrten zu erreichen. Trotz der aktuellen Situation müssen dennoch viele unserer Versicherungsnehmer täglich das Fahrzeug nutzen. Damit für alle eine faire Berechnung der Monatsmedaille erfolgen kann, ist die Mindestanzahl von 10 Fahrten im Monat notwendig.

Selbstverständlich nehmen wir gern Feedback entgegen, um die App weiter zu optimieren. Senden Sie Ihr Feedback am besten direkt aus der App unter Support & FAQ“ an können Sie die zuständigen Kolleginnen und Kollegen von BonusDrive.

Schöne Grüße
Corny



Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄