Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Mieterin

Kontrollpflicht des Eigentümers Schneeräumen

Meine Eltern
besitzen ein Reihenhaus, das an mich mit ortsüblicher Miete
vermietet ist. Die Eigentümer haben alle Versicherungen für das
Objekt bei der Allianz. Ich selbst habe die Privathaftpflicht auch bei der Allianz.


Nun wurde die Schneeräumpflicht
mit nachträglichem Zusatz zum Mietvertrag auf mich übertragen, denn
die Eigentümer möchten nicht haften, wenn jemand bei Schnee zu
Schaden kommt. Um dies zu erreichen, müssen die Eigentümer
kontrollieren
.


Nun haben sie die Idee, dass ich nicht
nur haften und Schneeräumen soll, sondern auch noch möglichst
lückenlos mich selbst kontrollieren.( Im Kalender Schneefall
dokumentieren, möglichst oft das Schneeräumen mit Fotos mit Datum
und Uhrzeit und Protokollen belegen)


1. Reicht es bei der
Allianz aus, wenn die
Protokolle von mir als Tochter, als Mieterin, als
Schneeräumbeauftragte und als Haftende ausgestellt werden, oder gibt es da
einen Konflikt mit meinen verschiedenen Rollen?


2. Habe ich selbst einen Vorteil, wenn ich beweisen kann, dass ich immer ganz brav den Schnee räume?



3. Bitte teilen Sie mir mit, was die
Eigentümer sonst noch beim Kontrollieren beachten müssen.


Mit
freundlichen Grüßen

Richtige Antwort
2019-07-17T16:16:42Z
  • Mittwoch, 17.07.2019 um 18:16 Uhr
Hallo Mieterin,

bitte entschuldigen Sie, dass unsere Rückmeldung etwas länger gedauert hat.

Wir haben Sie bereits informiert, dass wir für Schäden eintreten, für die Sie als Mieterin haften. Das gilt auch für Schäden, die aufgrund einer an Sie übertragenen Schneeräumpflicht entstanden sind.

Wenn die Haftung rechtlich ordentlich vom Vermieter auf den Mieter übertragen wurde, haftet die private Haftpflichtversicherung des Mieters. Ob die Haftung korrekt übertragen wurde, wird dann im Schadenfall genauer geprüft.

Ihre weiteren Fragen können wir als Versicherer leider nicht verbindlich antworten. Wenn Sie unsicher sind oder genaue Informationen benötigen, wie die Kontrolle durch den Vermieter zu erfolgen hat, lohnt es sich, einen Rechtsanwalt zu diesem Thema zu befragen. Sollten Sie befürchten, dass es im Fall des Falles zu einem Streit kommen könnte, empfiehlt es sich hier, dass Sie sich über eine Rechtsschutzversicherung absichern.

Für weitere Fragen können Sie sich auch gern an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen der Haftpflichtversicherung wenden. Diese sind Montag – Freitag von 8:00 – 20:00Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 105 für Sie da.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
5 weitere Kommentare
2019-07-01T06:12:58Z
  • Montag, 01.07.2019 um 08:12 Uhr
Guten Morgen Mieterin,

gerne möchte ich mir Ihren Vertrag genauer anschauen, um Ihnen zu antworten.

Bitte senden Sie mir dafür Ihre Kontaktdaten, die Versicherungsnummer und Ihren hier verwendeten Usernamen an

allianzhilft.dialog@allianz.de

So bleiben Ihre Daten geschützt und wir machen von dort aus gemeinsam weiter.

Liebe Grüße,
Lisa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-07-04T13:13:15Z
  • Donnerstag, 04.07.2019 um 15:13 Uhr

Guten Tag Mieterin,

da ich keinen E-Maileingang von Ihnen in unserem System zuordnen konnte, möchte ich Ihre Anfrage gerne allgemein, auch für alle interessierten Mitleser, beantworten.

Schnee macht vielen Menschen Freude, kann aber auch Ärger bereiten, wenn es glatt wird. Stürzen Fußgänger auf schlecht geräumten Gehwegen, haften die Eigentümer der anliegenden Häuser.

Sobald es glatt wird, sind in der Regel Hausbesitzer in der Verantwortung und haften, wenn jemand verunglückt, weil bei Ihnen nicht ordentlich geräumt und gestreut ist. Versicherungsschutz bietet hier die Grundstückshaftpflichtversicherung.


In Ihrer speziellen Anfrage hingegen ist eine allgemeine Antwort bezüglich der Übertragung der Haftung ohne Weiteres nicht möglich. Dies gilt es im Einzelfall zu prüfen, weshalb wir - wie oben gebeten - Ihre Vertragsdaten benötigen.


Sobald diese vorliegen, kümmern wir uns umgehend darum.

Beste Grüße
Ines

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-07-04T14:21:16Z
  • Donnerstag, 04.07.2019 um 16:21 Uhr
Ich hatte diese Angaben an Vanessa und Thomas geschickt. ( Die
Angaben liegen also seit 01Juli und erneut heute vormittag bei Ihnen)
Der Eigentümer haftet mit seiner Grundstückshaftpflichtversicherung und müsste auch Schneeräumen.
In der Regel überträgt der Eigentümer das Schneeräumen auf den Mieter. Aber er möchte natürlich lieber nicht haften.


Das interessiert bestimmt alle Mieter und alle Eigentümer.

Um aus der Haftung nach einem Schadensfall bei Schnee und Eis herauszukommen, muss der Eigentümer nachweisen:
1. dass dem Mieter das Schneeräumen übertragen wurde
2. dass der Eigentümer seiner Überwachungs- und Kontrollpflicht nachgekommen ist.

zu 2.: In diesem Falle legt also der Eigentümer
Protokolle vor, die vom schneeräumbeauftragten Mieter selbst erstellt
wurden. ( Gleich nach dem Schneeräumen ein nettes Foto gemacht und in
eine Liste eingetragen)
Offensichtlich ist ja dann der Eigentümer seiner Überwachungs- und Kontrollpflicht nicht nachgekommen.
Oder doch?

Würde
in diesem Falle die Privathaftpflichtversicherung den Schaden
regulieren, oder würde die sie die Haftung wieder auf die
Grundstückshaftpflicht des Eigentümers übertragen?


Man könnte nun denken, dass dies egal wäre, sollte aber irgendein Vorsatz konstruiert werden (gute Versicherungen bei der Allianz decken grobe Fahrlässigkeit ab), oder jemand würde nach dem regulierten Schaden noch Schmerzensgeld fordern, oder es würde ein Bußgeld verhängt, ist es wichtig, zu wissen, wer seinen Kopf dafür hinhalten muss.
Für diese Fälle gibt es natürlich keine Versicherung.

2019-07-04T14:43:49Z
  • Donnerstag, 04.07.2019 um 16:43 Uhr
Hallo Mieterin,

tatsächlich hatten Ihnen meine Kollegen bereits geantwortet.

Ich habe Ihre Schilderung erneut bei unseren Spezialisten platziert und um eine Antwort gebeten. Sobald mir diese vorliegt, werde ich Ihnen diese zukommen lassen.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-07-17T10:19:35Z
  • Mittwoch, 17.07.2019 um 12:19 Uhr
Hallo Sebastian,

ich weiß natürlich, dass die Spezialisten mit " echten" Fällen beschäftigt sind.
Gibt es denn schon Erkenntnisse?

Beste Grüße
Richtige Antwort
2019-07-17T16:16:42Z
  • Mittwoch, 17.07.2019 um 18:16 Uhr
Hallo Mieterin,

bitte entschuldigen Sie, dass unsere Rückmeldung etwas länger gedauert hat.

Wir haben Sie bereits informiert, dass wir für Schäden eintreten, für die Sie als Mieterin haften. Das gilt auch für Schäden, die aufgrund einer an Sie übertragenen Schneeräumpflicht entstanden sind.

Wenn die Haftung rechtlich ordentlich vom Vermieter auf den Mieter übertragen wurde, haftet die private Haftpflichtversicherung des Mieters. Ob die Haftung korrekt übertragen wurde, wird dann im Schadenfall genauer geprüft.

Ihre weiteren Fragen können wir als Versicherer leider nicht verbindlich antworten. Wenn Sie unsicher sind oder genaue Informationen benötigen, wie die Kontrolle durch den Vermieter zu erfolgen hat, lohnt es sich, einen Rechtsanwalt zu diesem Thema zu befragen. Sollten Sie befürchten, dass es im Fall des Falles zu einem Streit kommen könnte, empfiehlt es sich hier, dass Sie sich über eine Rechtsschutzversicherung absichern.

Für weitere Fragen können Sie sich auch gern an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen der Haftpflichtversicherung wenden. Diese sind Montag – Freitag von 8:00 – 20:00Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 105 für Sie da.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄