Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Isabella.

Versorgung für Selbstständige

Richard W. (34) ist Single und als selbstständier PR-Berater beruflich viel im Ausland unterwegs. Aber auch privat liebt er es zu reisen und sich die Welt anzuschauen. Vor allem vom Wasser aus: Er segelt für sein Leben gern.

Was soll geschützt werden?

Bislang ist Richard W. freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert. Für die Zukunft möchte er sich privat absichern, um sich im Ernstfall keine Gedanken machen zu müssen.

Private Krankenversicherung
→ Umfassende Gesundheitsvorsorge und optimale Behandlung im Krankheitsfall als Privatpatient beim Arzt oder auch im Krankenhaus
→ Zugang zu Behandlungen nach dem neuesten Stand der Wissenschaft
→ Auf Wunsch Behandlung durch renommierte Spezialisten
→ Zahlreiche Serviceleistungen, wie z. B. ein medizinischer Dolmetscher im Ausland

Krankentagegeld
→ Schutz vor Einkommensverlust von Selbstständigen bei längerer Krankheit. Die abschließbare Höhe des Krankentagegeldes orientiert sich am Einkommen

Berufsunfähigkeitsversicherung
→ Monatliche Rente sowie Beitragsbefreiung zur Sicherung des Lebensstandards bei Berufsunfähigkeit
→ Abschließbar als reiner Berufsunfähigkeitsschutz oder inkl. Alters- / Hinterbliebenenschutz oder Pflegevorsorge


Für jeden die richtige medizinische Versorgung:
> Kinder / Jugendliche
> Berufsstarter / Azubis
> Selbstständige
> Angestellte
> Beamte
> 50 plus

Speichern Abbrechen
  • 0
    Unfassbar
  • 0
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 0
    Naja
  • 0
    No way