Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Isabella.

Wie gut kenne ich meinen Körper?

Unser Körper ist eigentlich ein Wunder. Jedes einzelne Organ, die Knochen, die Nerven, die Muskeln – wer sich anschaut, wie die Einzelteile unseres Körpers funktionieren und miteinander kommunizieren, kommt aus dem Staunen kaum heraus

Welche Aufgabe die Lunge hat, woraus Zähne bestehen, was das Herz leistet – ungefähr hat jeder eine Vorstellung, was in unserem Inneren abläuft. Einen genauen Einblick gibt die Infografik und klärt zudem über gesundheitliche Risiken auf.


Von Vorsorge und Rückenschmerzen

In verschiedenen Lebensphasen ist unser Körper für unterschiedliche Krankheiten anfällig. Wie oft Kinder durchschnittlich zum Zahnarzt gehen und ab welchem Alter es vermehrt zu Rückenproblemen kommt – ein Überblick.

der Kinder in Deutschland gehen nach eigenen Angaben nicht zweimal im Jahr zur zahnärztlichen Vorsorge. Die Folge ist, dass viele Menschen schon in jungen Jahren Probleme mit dem Gebiss bekommen. Doch nicht nur in den Mund, auch auf die Füße von Kindern sollte man regelmäßig schauen: Erkrankungen des Fußgewölbes wie zum Beispiel Plattfüße sind bei Kindern weiter verbreitet als bei älteren Menschen.

der Erwachsenen bis 39 Jahre müssen einmal pro Jahr oder öfter ins Krankenhaus. Ein Grund: Rückenprobleme nehmen in diesem Alter zu. Im Erwachsenenalter beginnt bei vielen der Rücken zu schmerzen, bei Frauen und Männern gleichermaßen. Nicht immer bringen Behandlungen beim Arzt oder Physiotherapeuten schnell Linderung.

über 80-Jährige werden im Jahr 2030 pflegebedürftig sein. Im hohen Alter häufen sich Erkrankungen, die in jungen Jahren seltener sind, Knochenschwund, Arthrosen und Demenz zum Beispiel. Der körperliche Verfall hat zur Folge, dass viele hochbetagte Menschen Pflege brauchen.


Entspannt gesund bleiben: Tipps von Dr. med Eckart von Hirschhausen

 

Speichern Abbrechen
  • 5
    Unfassbar
  • 0
    Her damit
  • 1
    Ganz nett
  • 0
    Naja
  • 2
    No way