Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Isabella.

Was heißt für mich gute Versorgung?

Die Frage, was jeder für sich selbst als gute medizinische Versorgung betrachtet, ist eine sehr persönliche. Für einen jungen Berufsstarter spielen andere Dinge eine Rolle als für einen älteren Menschen.

Sechs ausgewählte Beispiele zeigen, wie die richtige medizinische Versorgung aussehen kann:

Kinder / Jugendliche

Carla C. (7) macht gerne Musik und spielt mit großer Leidenschaft Fußball. Sie liebt es, draußen herumzutoben. Die Ferien verbringt sie mit ihren Eltern oft im Ausland.
> Lösungen für Kinder / Jugendliche


Berufsstarter / Azubis

Jürgen S. (21) macht eine Ausbildung zum Mechatroniker und wohnt in einer WG. Als Azubi ist er noch bei seinen Eltern mitversichert. Nach und nach möchte er sich jedoch selbstständig absichern.
> Lösungen für Berufsstarter / Azubis


Selbstständige

Richard W. (34) ist Single und als selbstständiger PR-Berater beruflich viel im Ausland unterwegs. Aber auch privat liebt er es zu reisen und sich die Welt anzuschauen. Vor allem vom Wasser aus: Er segelt für sein Leben gern.
> Lösungen für Selbstständige

 
Angestellte

Stephanie S. (37) ist gelernte Bürokauffrau. Sie arbeitet als Angestellte in einem mittelständischen Unternehmen. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in ihrem Verein beim Boxtraining oder mit ihren Freunden.
> Lösungen für Angestellte 


Beamte

Wilhelm B. (45) ist Beamter im gehobenen Dienst im Finanzamt. Seine zwei kleinen Töchter verbringen als absolute Pferdenärrinnen mehrere Nachmittage in der Woche auf einem Reiterhof.
> Lösungen für Beamte 


50 plus

Karin G. (55) ist seit 28 Jahren verheiratet und wohnt mit ihrem Mann im eigenen Haus. Die Kinder sind bereits ausgezogen. Die letzten fünf Jahre hat sie sich um ihre pflegebedürftige Mutter gekümmert, die jetzt jedoch verstorben ist.
> Lösungen für 50 plus

 

Speichern Abbrechen
  • 3
    Unfassbar
  • 0
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 0
    Naja
  • 0
    No way