Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
Susi

Wie eigenständig sind Frauen heute eigentlich? - Einblick

Bettina Wündrich war zwanzig Jahre lang in Führungspositionen bei Frauenzeitschriften wie „Elle“ und „emotion“. Kaum eine weiß besser als die Journalistin und diplomierte Soziologin, wie Frauen ticken. Was ihnen gefällt, was ihnen wichtig ist, wo sie lieber wegschauen. Und dass sie bisweilen besser für andere als für sich selbst sorgen. Ein Gespräch über Rollenbilder, Geld und Selbstwertschätzung.


Zum Weiterlesen...

Einsame Spitze?
von Bettina Wündrich

Als ihre alten Schulfreundinnen beim Klassentreffen Fotos von Mann und Kindern herumzeigten, stand Bettina Wündrich kurz im Abseits: Sie hat keine Familie gegründet, dafür aber Karriere gemacht. Damit es künftig kein Endweder-oder gibt, muss sich unsere Arbeitswelt grundlegend verändern. Wie das gehen könnte, beschreibt Wündrich.

VERLAG: Rowohlt ISBN: 378-498-07380-0

Verschenkte Potenziale?
von Jutta Allemendinger

Die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung ist sicher: Unsere Gesellschaft vergibt eine große Chance, wenn sie Frauen nicht durch eine bessere Familienpolitik fördert. Diesen „verschenkten Potenzialen“ spürt Allmendinger in ihrem Buch nach.

VERLAG Campus Verlag, ISBN 978-3-593-39266-0

2. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Zahlen, Daten und Fakten: Auf rund 80 Seiten zeigt der Gleichstellungsatlas, wie unterschiedlich der Alltag von Frauen und Männern in vielen Bereichen immer noch ist – und auch, welche geografische Vielfalt es dabei in Deutschland gibt.

Hier geht es zum Gleichstellungsatlas

Umfrage: Schön und schlau?
Meinungsforschungsinstitut Gewis

Das Meinungsforschungsinstitut Gewis fragte 1.038 Frauen, ob sie zehn Punkte ihres IQ abgeben würden, wenn sie dafür einen Schönheitsmakel ausgleichen könnten. 65 % bejahten. Von den Tauschbereiten hätten 32 % gern eine Kleidergröße weniger, 29 % einen größeren Busen und 21 % längere Beine.


Und wenn es später noch richtig lustig wird?

> Ildikó von Kürthy über Altersvorsorge

 

Speichern Abbrechen
  • 2
    Unfassbar
  • 2
    Her damit
  • 3
    Ganz nett
  • 1
    Naja
  • 10
    No way