Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Jennifer

Was liegt gesellschaftlich im Argen? - Analyse

Auf den ersten Blick hat sich für Frauen in den vergangenen Jahrzehnten viel getan. Frauen leben heute deutlich selbstbestimmter und unabhängiger als früher.

Der zweite Blick zeigt: Nach wie vor sind es die Frauen, die weniger verdienen. Die für die Familie zurückstecken. Die deshalb weniger für ihre Vorsorge tun können – und das, obwohl sie länger leben als Männer. Am Ende wirkt sich das auf die Rente aus. Viele Frauen packen dieses Problem bereits an – doch aktuelle Zahlen und Fakten zeigen, dass weiterhin viel zu tun bleibt.  Eine Bestandsaufnahme per Infografik.

Speichern Abbrechen
  • 44
    Unfassbar
  • 11
    Her damit
  • 11
    Ganz nett
  • 13
    Naja
  • 41
    No way