Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
carlus

Fahrradversicherung

  1. Ich habe das Fahrrad gekauft, aber in die Rechnung steht der Name von meiner Freundin. Kann ich die Versicherung mit meinem Namen abschließen? Wir wohnen zusammen.
  2. Ich habe für das Fahrrad 2000€ bezahlt, aber ich habe ein paar Upgrades gekauft (Vorbau, Sattelstütz, Laufräder). Ich habe alle Rechnungen und ich habe schon 3500€ bezahlt. Kann ich auch die Upgrades versichern?
  3. Ich habe zwei Upgrades zwei Monate vor dem Kauf des Fahrrads gekauft. Kann man auch diese Upgrades versichern lassen? Die sind fest geschraubt an dem Fahrrad.
  4. Ab wann ist die Versicherung gültig? 
Richtige Antwort
2022-04-26T14:31:43Z
  • Dienstag, 26.04.2022 um 16:31 Uhr
Hallo carlus, 


die Fahrradversicherung ist eine Zusatzleistung der Allianz Hausratversicherung. Diese schützt, was Ihnen lieb und teuer ist: Möbel, elektrische Geräte, Kleidung– und bei Bedarf auch Ihr Zweirad. Wählen Sie einfach den gewünschten Schutz als Baustein zu Ihrer Hausratversicherung hinzu. 


  •  Sie können in den Tarifen Basis, Smart und Komfort einen zusätzlichen Fahrradschutz abschließen. So sind Sie gegen Diebstahl abgesichert. 
  • Im Tarif Premium ist der Fahrradschutz (auch bei Sturz und Unfall) bereits inklusive. 


Ihre Fragen beantworte ich Ihnen gerne allgemein und anhand unseres neusten Tarifes. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei einem Schaden immer noch einmal eine Einzelfallprüfung erfolgt.

Nun zu Ihrem Anliegen:

Es spielt keine Rolle, ob der Name Ihrer Freundin oder Ihr Name auf der Fahrradrechnung steht. Es kann sich bei dem Fahrrad bspw. auch um ein Geschenk handeln. Auch ein geschenktes Fahrrad ist Ihr Eigentum. Deshalb erhalten Sie die Kosten von der Fahrradversicherung erstattet, wenn es gestohlen oder beschädigt wird. Wenn Sie den Schaden melden, legen Sie Ihrem Versicherer am besten eine schriftliche Erklärung des Schenkers vor, die das ungefähre Schenkungs- bzw. Kaufdatum, den Kaufpreis und eine genaue Beschreibung des Bikes beinhaltet.
Des Weiteren geben Sie bei Abschluss eine entsprechende Wertklasse an. Darin ist dann der Kaufpreis sowie evtl. Upgrades Ihres Fahrrads enthalten. Genaueres erfahren Sie von einer Vertretung vor Ort. Diese bespricht gerne auch weitere Vertragsdetails sowie den Beginn der Versicherung mit Ihnen. Der Beginn kann, wenn Sie die Versicherung heute noch abschließen, auch morgen schon sein. Eine Wartezeit oder Ähnliches gibt es hierbei nicht.

Sollten Sie keine Kontaktdaten einer Vertretung vorliegen haben, finden Sie diese hier


Alternativ erreichen Sie die Kolleg:innen der Antragsabteilung unter der 0800 7243 957 (Mo - Fr zwischen 8 und 20 Uhr).


Konnte ich Ihre Fragen klären? 


Beste Grüße 

Vanessa

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄