Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
machekm

Diebstahl gebraucht erworbenes Fahrrad ohne Rechnung

Hallo,

ich habe seit kurzen eine Fahrradplus Versicherung, da ich mir ein neues, hochwertiges Fahrrad gekauft habe. Meine Alltagswege bin ich aber bis gestern mit meinem Citybike gefahren- das habe ich vor Jahren gebraucht um 150€ gekauft, und leider wurde es heute Nacht aus dem Hof geklaut. Es war mit einem teuren Abus Schloss versperrt, jedoch nur mit sich selber und nicht an einen Gegenstand. Für den Kauf habe ich keine Rechnung. Kann ich den Diebstahl trotzdem geltend machen? Oder zumindest den des Schlosses, das immerhin 70€ gekostet hat?
Richtige Antwort
2019-02-27T13:39:09Z
  • Mittwoch, 27.02.2019 um 14:39 Uhr
  • zuletzt editiert von David.

Hallo machekm,


Fahrräder sind leider ein beliebtes Diebesgut, denn zahllose Fahrräder werden Jahr für Jahr gestohlen. Umso besser ist es dann, wenn das Fahrrad bestens abgesichert ist.


Grundsätzlich ist es beim Baustein FahrradPlus so, dass der Neuwert des Fahrrades reguliert wird. Entscheidend ist hier also der Kaufbeleg! Die Regulierung des Neuwertes bezieht sich auf einen entsprechenden Nachweis, eben diesen Kaufbeleg. Können Sie keinen Kaufbeleg vorweisen, beträgt die pauschale Erstattungssumme 180,- Euro. Sie haben allerdings die Möglichkeit eine private Rechnung einzureichen/nachzuweisen. Noch besser wäre ein Kaufvertrag. Folgende Informationen sollten auf der Rechnung/Kaufvertrag enthalten sein:


 - Daten des Käufers und Verkäufers

- Datum der Übergabe des Fahrrades

- die genaue Gerätebezeichnung des Fahrrades (Seriennummer, Beschreibung)

- Welche Sachen an den Käufer übergeben wurden (z.B. Betriebsanleitung)

- Foto des Fahrrades


Am besten Sie melden den Diebstahl direkt telefonisch, das geht am schnellsten. Sie erreichen meine Kollegen der Schadenabteilung unter der kostenfreien Rufnummer 0800/4100107 (Mo-Fr von 08:00-20:00 Uhr).


 Eine weitere Möglichkeit wäre den Schaden Online zu melden. Gehen Sie dazu einfach auf folgenden Link:


 https://www.allianz.de/service/schaden-melden/


 Aber auch Ihr Vertreter vor Ort hilft Ihnen gerne weiter und nimmt den Schaden auf. Benötigen Sie noch einmal die Kontaktdaten Ihres Vertreters? Kein Problem, diese finden Sie hier:


 https://www.allianz.de/agentursuche/


 Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.


 Viele Grüße


Franzi


 Mein Tipp: Ein Fahrrad-Pass ist im Falle eines Diebstahls immer hilfreich. Schauen Sie mal unter folgendem Link: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl-und-einbruch/diebstahl-von-zweiraedern/fahrradpass-app/

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄