Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Allianz PlusSchutz zahlt nicht obwohl mehrerer Zeugenaussagen.

Hallo.

Ich bin am verzweifeln!! Oktober 2017 wurde meine Gopro Hero 4 im Dormzimmer eines Hostels in Costa Rica geklaut doch die Versicherung möchte nicht zahlen.

Wir sind mit den Gästen und das Team des Hostels in eine nebenliegende Bar gegangen. Als wir wieder zurück gekommen sind bemerkte ein Gast das sein Handy und Geld geklaut wurde. Deshalb sind wir alle ins Zimmer gegangen und es wurden weitere Handys und Geld geklaut. Zudem meine Gopro und 300€! Am selben Abend wurden in weiteren Unterkünften geklaut, wie von der Polizei berichtet. Ich ging zur Polizei um eine Anzeige zu machen. 

Ich informierte die Versicherung aber diese haben gemeint, dass sie mir nichts erstatten können, denn es liegen keine Einbruchsspuren vor. Wir wissen auch nicht, wie der Einbrecher rein gekommen ist, denn man kann die Tür nur mit einem Schlüssel öffnen. 

Ich habe bereits 4 Zeugenaussagen, unter anderem auch die von der Hostelbesitzerin, doch es kam nur eine Ablehnung zurück.

Da ich kaum spanisch spreche, habe ich versucht der Dame im Polizeirevier den Fall zu schildern. Jetzt stellte sich heraus, dass im Polizeibericht steht, meine Gopro lage auf dem Bett und nicht, wie ich geschildert habe, im Schrank neben meinem Bett. 

Ich weiss nicht, ob das ein Grund sei meine Aussage zu bezweifeln.

Es macht mich wirklich sauer und enttäuscht mich, denn ich verstehe nicht für was ich denn die 100€ extra gezahlt habe.

Hat denn jemand ein Ratschlag, was ich noch unternehmen kann? Ich wäre dafür sehr dankbar!


Liebe Grüße

Kristina

Richtige Antwort
2019-02-14T09:45:18Z
  • Allianz hilft
  • Donnerstag, 14.02.2019 um 10:45 Uhr
Hallo Kristina Braun,

wenn man im Urlaub bestohlen wird, ist der Erholungseffekt sehr schnell dahin.

Wenn Sie mit einer Entscheidung der Plusschutz Abteilung nicht einverstanden sind, können Sie einen Widerspruch zusenden.

Eine Bearbeitung durch die Abteilung Plusschutz kann nur dann erfolgen, wenn der Widerspruch per Post, unter Angabe von Gründen und von Ihnen persönlich unterschrieben übersandt wird.

Bitte senden Sie diesen an die folgende Anschrift:

AWP Service Deutschland GmbH
Plusschutz
Bahnhofstraße 16
85609 Aschheim bei München

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass eine andere Lösung für Sie erzielt werden kann.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
2019-04-25T23:16:40Z
  • Freitag, 26.04.2019 um 01:16 Uhr
Hallo Kristina,

es ist wichtig was in dem Polizeibericht steht.
ich habe eine Reiseversicherung gehabt und diese Allianz Plusschutz 4 jahren plus Einbruchdiebstahl
Ich habe mit meiner Reiseversicherung das Geld für meien Kamera bekommen.  Ich brauchte natürlich einer Polizeibericht. Ich war auch auf eine Insel in Spanien. Ich konnte ein biscchen Spanisch sprechen.
Vielleicht in Zukunft verwendest du eine Reiseversicherung, falls du nicht schaffst das Geld von dieser Versicherung zu bekommen.
Viel Glück!
Luiza
2019-04-26T06:20:45Z
  • Freitag, 26.04.2019 um 08:20 Uhr
Hallo luisa2019,

vielen Dank für Ihren Beitrag und Ihre Hilfe.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄