Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
Eric H

Drohne Südafrika

Guten Tag. 


Ich verreise nach Südafrika und möchte dort mit meiner Drohne (ca.400g) Aufnahmen machen. Rein private Nutzung. 


Ich habe bereits den SicherheitsBest Tarif in der Haftpflicht. 

Benötige ich noch eine weitere Absicherung?


Viele Grüße 

Eric Herrlich

Richtige Antwort
2018-09-29T06:24:42Z
  • Samstag, 29.09.2018 um 08:24 Uhr
Guten Morgen Eric H.,

das Thema Drohne ist sehr interessant- kann aber auch, je nach Modell, sehr komplex sein. Die Drohne zu versichern ist absolut empfehlenswert, denn wenn die Drohne einen Schaden an Dritten verursacht, haften Sie dafür.

Im Produkt Haftpflichtversicherung Privatschutz SicherheitBest (ab dem Tarif 10/2015), welche weltweiten Schutz bietet, sind Flugmodelle mit Motor (auch Drohnen) und Lenkdrachen bis 5 kg Fluggewicht zur privaten Freizeit- und Sportgestaltung bis 10 % der Versicherungssumme abgesichert.


◾Flugmodellen mit und ohne Motor (auch Drohnen) und
◾Lenkdrachen
verursacht werden, sofern folgende Voraussetzungen vorliegen:

◾Die Nutzung dieser Luftfahrzeuge darf nur zur privaten Sport- oder Freizeitgestaltung erfolgen.
◾Ein maximales Startgewicht von 5 kg darf nicht überschritten werden.
Je
Schadenereignis und Versicherungsjahr beträgt unsere Ersatzleistung
höchstens 10% der im Versicherungsschein genannten Versicherungssumme.

Beschädigung, Vernichtung oder Abhandenkommen des Fahrzeugs

Kein Versicherungsschutz besteht für die Haftpflicht wegen Beschädigung,
Vernichtung oder Abhandenkommen der gebrauchten Luftfahrzeuge selbst. Hier habe ich noch einen Link, unter welchen Sie weitere interessante Informationen dazu finden. https://www.allianzdeutschland.de/drohne-wann-und-wie-muss-ich-sie-versichern-/id_77051106/index


Haben Sie weitere Fragen zum Thema Drohne, wenden Sie sich einfach an Ihre Vertretung vor Ort. Haben Sie die Kontaktdaten nicht zur Hand, finden Sie diese ganz bequem unter www.allianz.de/agentursuche/index.html

Beste Grüße und eine gute Reise zu Elefant, Tiger & Co
Conny

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-09-29T06:24:42Z
  • Samstag, 29.09.2018 um 08:24 Uhr
Guten Morgen Eric H.,

das Thema Drohne ist sehr interessant- kann aber auch, je nach Modell, sehr komplex sein. Die Drohne zu versichern ist absolut empfehlenswert, denn wenn die Drohne einen Schaden an Dritten verursacht, haften Sie dafür.

Im Produkt Haftpflichtversicherung Privatschutz SicherheitBest (ab dem Tarif 10/2015), welche weltweiten Schutz bietet, sind Flugmodelle mit Motor (auch Drohnen) und Lenkdrachen bis 5 kg Fluggewicht zur privaten Freizeit- und Sportgestaltung bis 10 % der Versicherungssumme abgesichert.


◾Flugmodellen mit und ohne Motor (auch Drohnen) und
◾Lenkdrachen
verursacht werden, sofern folgende Voraussetzungen vorliegen:

◾Die Nutzung dieser Luftfahrzeuge darf nur zur privaten Sport- oder Freizeitgestaltung erfolgen.
◾Ein maximales Startgewicht von 5 kg darf nicht überschritten werden.
Je
Schadenereignis und Versicherungsjahr beträgt unsere Ersatzleistung
höchstens 10% der im Versicherungsschein genannten Versicherungssumme.

Beschädigung, Vernichtung oder Abhandenkommen des Fahrzeugs

Kein Versicherungsschutz besteht für die Haftpflicht wegen Beschädigung,
Vernichtung oder Abhandenkommen der gebrauchten Luftfahrzeuge selbst. Hier habe ich noch einen Link, unter welchen Sie weitere interessante Informationen dazu finden. https://www.allianzdeutschland.de/drohne-wann-und-wie-muss-ich-sie-versichern-/id_77051106/index


Haben Sie weitere Fragen zum Thema Drohne, wenden Sie sich einfach an Ihre Vertretung vor Ort. Haben Sie die Kontaktdaten nicht zur Hand, finden Sie diese ganz bequem unter www.allianz.de/agentursuche/index.html

Beste Grüße und eine gute Reise zu Elefant, Tiger & Co
Conny

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-09-29T08:02:06Z
  • Samstag, 29.09.2018 um 10:02 Uhr
Vielen Dank für die Antwort.

Diese Luftfahrzeughalter-Haftpflichtversicherung über die Allianz Global Corporate & Speciality SE benötige ich für die rein private Nutzung also nicht?

Viele Grüße
2018-09-29T08:25:36Z
  • Samstag, 29.09.2018 um 10:25 Uhr
Hallo Eric H,

die Frage kann ich an dieser Stelle nicht mit "Ja" oder "Nein" beantworten.

Die Privathaftpflicht-Versicherung ist keine Halterhaftpflicht-Versicherung, Diese wird i.d.R. für zulassungpflichtige Luftfahrzeuge und gewerblich genutzte Drohnen gebraucht und bietet Versicherungsschutz für Luftfahrzeuge bis 25 Kg. Dafür wird auch die qualifizierte Versicherungsbestätigung ausgestellt.

Am besten Sie informieren sich bei den Kollegen der Allianz Global Corporate & Speciality SE. Diese sind darauf spezialisiert, stehen Ihnen Rede und Antwort rund um das Thema "Drohenversicherung" und sind unter der Rufnummer 089 203051000 (24h/7T) erreichbar.

Beste Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄