Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Christina Obermaier

Drohnenversicherung für gewerbliche Nutzung!

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei einer Google Suche bin ich auf der Seite www.drohnen-versicherung-direkt.de auf Ihr Tarif für gewerbliche Nutzung gestoßen, hier die Details zu diesem Tarif:
Versicherungssumme 1,5 Mio.
Geltungsbereich: Weltweit
Preis: 345,10 EUR
Ich habe ein Shop zur Vermietung von Fotografen-Equipment und möchte künftig mein Angebot um die Vermietung von Drohnen erweitern. Meine Fragen:
kann ich mit dem o.g Tarif 5 Drohnen (verschiedene Hersteller) gleichzeitig versichern?
Besteht der Schutz wenn die Mieter ein Schaden verursacht?

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

C. Obermaier
Richtige Antwort
2017-07-21T06:32:52Z
  • Freitag, 21.07.2017 um 08:32 Uhr
Guten Morgen Christina Obermaier,

das Thema rund um Drohnen ist einerseits sehr interessant, andererseits aber auch sehr komplex- also letztendlich ein Spezialgebiet.

Daher bitte ich Sie, um 100%ig richtige Aussagen zu erhalten, sich direkt an die zuständigen Kollegen unter der Rufnummer 089-380019301 (Mo-Fr 08:00-19:00Uhr) zu wenden. Diese sind auf das Thema spezialisiert und können Ihnen alle Fragen, unter Beachtung des neuen Luftfahrtgesetzes, beantworten.

Selbstverständlich können Sie auch auf eine Allianz-Vertretung vor Ort zugehen. Unter folgendem Link finden Sie eine Allianz-Vertretung ganz in Ihrer Nähe:

www.allianz.de/agentursuche/index.html

Allgemein kann ich dazu sagen, dass laut dem Angebot max. 4 Drohen versichert werden können. Was Ihre Frage nach dem Schutz, wenn Mieter den Schaden verursachen, betrifft, so kann ich auch nur allgemein antworten. Bei der Drohnen-Versicherung handelt es sich um eine Haftpflichtversicherung. Eine Haftpflichtversicherung greift bei Schäden, welche Sie, oder in dem Fall die Drohnen, Dritten zufügt. In genannter Frage, wäre i.d.R. der Mieter der Drohne "haftbar" zu machen.

Ich hoffe, meine Antwort bringt Sie ein Stück weiter und ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit der Drohnen-Vermietung!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Conny



Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
Richtige Antwort
2017-07-21T06:32:52Z
  • Freitag, 21.07.2017 um 08:32 Uhr
Guten Morgen Christina Obermaier,

das Thema rund um Drohnen ist einerseits sehr interessant, andererseits aber auch sehr komplex- also letztendlich ein Spezialgebiet.

Daher bitte ich Sie, um 100%ig richtige Aussagen zu erhalten, sich direkt an die zuständigen Kollegen unter der Rufnummer 089-380019301 (Mo-Fr 08:00-19:00Uhr) zu wenden. Diese sind auf das Thema spezialisiert und können Ihnen alle Fragen, unter Beachtung des neuen Luftfahrtgesetzes, beantworten.

Selbstverständlich können Sie auch auf eine Allianz-Vertretung vor Ort zugehen. Unter folgendem Link finden Sie eine Allianz-Vertretung ganz in Ihrer Nähe:

www.allianz.de/agentursuche/index.html

Allgemein kann ich dazu sagen, dass laut dem Angebot max. 4 Drohen versichert werden können. Was Ihre Frage nach dem Schutz, wenn Mieter den Schaden verursachen, betrifft, so kann ich auch nur allgemein antworten. Bei der Drohnen-Versicherung handelt es sich um eine Haftpflichtversicherung. Eine Haftpflichtversicherung greift bei Schäden, welche Sie, oder in dem Fall die Drohnen, Dritten zufügt. In genannter Frage, wäre i.d.R. der Mieter der Drohne "haftbar" zu machen.

Ich hoffe, meine Antwort bringt Sie ein Stück weiter und ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit der Drohnen-Vermietung!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Conny



Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-08-07T12:32:32Z
  • Montag, 07.08.2017 um 14:32 Uhr
Hallo Frau Obermeier,

vielen Dank für Ihren Besuch auf Immer öfter treten gewerbliche Nutzer und Vermieter von Drohnen auf der Suche nach einer für Vermieter von Drohnen geeigneten Versicherungslösung an uns heran.

Einige Punkte sind besonders wichtig; passender Versicherungsmantel, flexible Anpassung, Nachhaltigkeit des Konzeptes und günstige Prämien. Wir haben den Themenkomplex unter zusammengefasst.

Bei der gewerblichen Luftfahrt-Haftpflichtversicherung handelt es sich um eine Halter-Haftpflichtversicherung; achten Sie darauf, dass die Vermietung von Drohnen vom Versicherungsschutz abgedeckt wird und folglich Haftpflichtschäden Ihrer Mieter mitversichert sind.

Liebe Grüße, Michael Beckersjürgen
2017-08-07T13:43:54Z
  • Montag, 07.08.2017 um 15:43 Uhr
Hallo Michael Beckersjürgen,

danke, dass Sie sich an unserer Diskussion beteiligen. Ich möchte Sie jedoch darauf verweisen, dass das Posten von Fremdlinks gegen unsere Forum-Richtlinien verstößt.

Ich habe die Links aus diesem Grunde entfernt.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://www.allianz.de/hinweise/datenschutz-grundsaetze/index.html

Freundliche Grüße

Chantal
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄