Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Bochum_OH

Allianz Pensionskasse und 100% Erwerbsunfähigkeit

Schönen guten Tag


Ich habe 2005 eine betriebliche Altersversorgung über eine Gruppen-Pensionskasse
abgeschlossen. Beim Wechsel des Arbeitgebers, wurde die Versicherung in eine
Einzelversicherung übertragen und durch dem neuen Arbeitgeber weitergeführt.


Ende 2018 wurde bei mir Krebs festgestellt und es folgte
Chemotherapie mit anschließender Reha aber mit diagnostizierter Fatigue nach
Krebs. Wegen der starken Ermüdungs- und Erschöpfungserscheinungen während der
Arbeitszeit, auch nach der 2. Reha, verlor ich  meinen
Arbeitsplatz. Seit 01.07.2020 beziehe ich eine Vollerwerbsunfähigkeitsrente (befristet
auf 3 Jahre). Mein Vertrag bei Ihnen ruht.


Mein Gesundheitszustand, verstärkt durch die Covid-19  Pandemie, verschlechtert sich. Ende 2020
hatte ich allgemein angefragt, welche Möglichkeiten es gibt, sei es vorzeitige
Auszahlung, Teilauszahlung, Rückkaufwertermittlung,  Versteuerung, o.Ä., da ich auf ein
Justizurteil aufmerksam wurde.


Leider bedauerte man nur meine Kündigung (hatte ich gar
nicht!) und verwies nur darauf, dass erst ab Beginn der flexiblen Leistungsphase
2007 eine Auszahlung möglich wäre.


Ich möchte Sie darum bitten, meinen Fall noch einmal zu
prüfen und mir Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.


Danke im Voraus.


Olaf

Richtige Antwort
2021-02-01T07:22:54Z
  • Montag, 01.02.2021 um 08:22 Uhr
Guten Morgen Bochum_OH,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Gerne werde ich Ihre Anfrage an die zuständigen Kollegen weiterleiten. Dazu bedarf es einer Zuarbeit Ihrerseits, welche Sie mir bitte an unsere nachfolgende E-Mail-Adresse senden.

Ich benötige Ihrer persönlichen Kontaktdaten. Bitte senden Sie mir Ihren

- Vor- und Nachnamen
- Ihr Geburtsdatum
- Ihre Anschrift
- sowie die betreffende Vertragsnummer
- und Ihren Usernamen

falls dieser von Ihrem Klarnamen abweichend ist. Ihre E-Mail richten Sie bitte an: allianzhilft.dialog@allianz.de

Sobald mir Ihre Daten vorliegen, werde ich mich um Ihr Anliegen kümmern. Gerne können Sie mir über das Forum einen kurzen Hinweis geben.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
4 Kommentare
2021-02-04T17:00:17Z
  • Donnerstag, 04.02.2021 um 18:00 Uhr
Hallo Ines,


gerade versendet.


Grüße


Olaf

2021-02-04T17:05:36Z
  • Donnerstag, 04.02.2021 um 18:05 Uhr
Hallo Olaf,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ihre E-Mail ist bei uns eingegangen und wir werden Ihnen den Eingang noch einmal separat bestätigen sowie über die nächsten Schritte informieren.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-02-05T11:40:48Z
  • Freitag, 05.02.2021 um 12:40 Uhr
Hallo Bochum_Oh,

wir haben Ihnen soeben eine Rückmeldung zukommen lassen.

Für weitere Rückfragen stehen Ihnen die Kollegen unter der Rufnummer, welche ich Ihnen in der E-Mail notiert haben, gerne zur Verfügung.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄