Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
TSF

Basisversion lebenslange Altersrente und optionale einmalige Kapitalleistung

Sehr geehrte Damen und Herren,



entsprechend § 2.1 meines
Leistungsplans II habe ich Anspruch auf eine monatliche Altersrente; entspr. §
2.3 haben sowohl mein ehemaliger Arbeitgeber als auch ich die Option, anstelle
der Rente eine einmalige Kapitalleistung zu verlangen.



Mein Wunsch ist die monatl.
Altersrente (Basisversion entspr. §2.1) während mein ehemaliger AG die
einmalige Kapitalleistung wünscht.


1. Wie "verträgt" sich der
Wunsch meines ehemaligen AG mit §3 Betriebsrentengesetz unter Berücksichtigung
einer monatl. Altersrente von ca. 400€?


2. Wie verhält sich APM bei
konfliktären Wünschen?


1 Kommentar
2022-02-24T11:30:15Z
  • Donnerstag, 24.02.2022 um 12:30 Uhr
Hallo TSF,

vielen Dank für Ihre Anfrage zur Betrieblichen Altersvorsorge.

Sie haben die Möglichkeit, die Kolleg:innen der Fachabteilung, unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100104 (Mo-Fr 8-20 Uhr) zu kontaktieren.

Alternativ, mache ich mich gerne für Sie schlau.

Bitte senden Sie mir Ihre persönlichen Daten an allianzhilft.dialog@allianz.de zu.

- Ihren kompletten Namen und Username aus diesem Forum
- Ihre Anschrift und auch
- die Vertragsnummer

Sobald mir die Daten vorliegen, werde ich mich um Ihr Anliegen kümmern.

Beste Grüße
Nancy
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄