Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
frankk

Entlastung bei Krankenkassenbeiträgen für Betriebs­renten


NachrichtBetriebsrente: Was wird bei der Auszahlung abgezogen (Steuer, Sozialabgaben...)

Kassenbeiträge zur Betriebsrente sinken zum 1. Januar 2020
GKV-Betriebsrentenfreibetragsgesetz
betrifft das auch Allianz Direktversicherung Perspektive zu?

Mit freundlichen Grüßen
Frank
Richtige Antwort
2020-01-23T15:15:41Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 16:15 Uhr
Hallo frankk,

von den zuständigen Kollegen unserer Lebens- und Rentenversicherung erhielt ich folgende Rückmeldung für Sie.

Eine Allianz Direktversicherung Perspektive kann nur nachgelagert versteuert sein. Dementsprechend zahlen wir ohne Steuerabzug aus, aber Anfang des nächsten Jahres wird eine Steuerbescheinigung erstellt, mit welcher die Versteuerung über die Steuererklärung erfolgt.

Die Veränderung zu den Krankenversicherungsbeiträgen betrifft grundsätzlich auch diese Versicherung, aber zur Zeit sind die Krankenkassen noch nicht auf diese Änderung vorbereitet und verarbeiten unsere Meldungen erstmal nach der vorherigen Regelung.

Gut für Sie zu wissen, der Verband der Krankenkassen spricht von Mitte bis Ende des Jahres 2020 zur Umsetzung der Gesetzesänderung.

Grundsätzlich ziehen wir bei Kapitalleistungen keine Krankenversicherungsbeiträge ab, sondern die Krankenkasse schickt Ihnen eine Rechnung, nachdem sie unsere Meldung erhalten hat.

Bei Rentenzahlungen ziehen wir nach einigen Monaten ggf. auch rückwirkend die Krankenversicherungsbeiträge ab, nachdem wir die entsprechende Rückmeldung der Krankenkasse erhalten haben. Auch bei einer Verrechnung wird mindestens die Hälfte der Rente fortlaufend an Sie ausgezahlt.

Ich hoffe die Ausführungen konnten Ihnen weiterhelfen.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
2020-01-20T08:02:55Z
  • Montag, 20.01.2020 um 09:02 Uhr
Hallo frankk,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne erkundige ich mich für Sie bei meinen zuständigen Kollegen von der Lebens- und Rentenversicherung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich momentan noch nicht sagen kann, ob eine allgemeine Antwort möglich ist. Sollte dies nicht der Fall sein, werde ich mich selbstverständlich noch einmal hier mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sobald ich etwas Genaueres weiß, werden Sie wieder von mir lesen.

Alternativ können Sie auch direkt auf unsere zuständige Kollegen zugehen. Diese erreichen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 104, Mo. - Fr.: 8 - 20 Uhr.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-01-21T08:35:39Z
  • Dienstag, 21.01.2020 um 09:35 Uhr
Danke für die schnelle Antwort 
Richtige Antwort
2020-01-23T15:15:41Z
  • Donnerstag, 23.01.2020 um 16:15 Uhr
Hallo frankk,

von den zuständigen Kollegen unserer Lebens- und Rentenversicherung erhielt ich folgende Rückmeldung für Sie.

Eine Allianz Direktversicherung Perspektive kann nur nachgelagert versteuert sein. Dementsprechend zahlen wir ohne Steuerabzug aus, aber Anfang des nächsten Jahres wird eine Steuerbescheinigung erstellt, mit welcher die Versteuerung über die Steuererklärung erfolgt.

Die Veränderung zu den Krankenversicherungsbeiträgen betrifft grundsätzlich auch diese Versicherung, aber zur Zeit sind die Krankenkassen noch nicht auf diese Änderung vorbereitet und verarbeiten unsere Meldungen erstmal nach der vorherigen Regelung.

Gut für Sie zu wissen, der Verband der Krankenkassen spricht von Mitte bis Ende des Jahres 2020 zur Umsetzung der Gesetzesänderung.

Grundsätzlich ziehen wir bei Kapitalleistungen keine Krankenversicherungsbeiträge ab, sondern die Krankenkasse schickt Ihnen eine Rechnung, nachdem sie unsere Meldung erhalten hat.

Bei Rentenzahlungen ziehen wir nach einigen Monaten ggf. auch rückwirkend die Krankenversicherungsbeiträge ab, nachdem wir die entsprechende Rückmeldung der Krankenkasse erhalten haben. Auch bei einer Verrechnung wird mindestens die Hälfte der Rente fortlaufend an Sie ausgezahlt.

Ich hoffe die Ausführungen konnten Ihnen weiterhelfen.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄