Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
RTrautmann

Kündigung durch Arbeitgeber, was passiert mit der Pensionskasse?

Sehr geehrte Damen und Herren,


mein Arbeitgeber hat mir kürzlich gekündigt. Welche Auswirkungen hat das für die Allianz-Pensionskasse, welche mein Arbeitgeber für mich abgeschlossen hat? Welche Optionen habe ich? Muss ich im Falle einer Kündigung der Pensionskasse mit Abzügen rechnen? Wie ist der Ablauf in einer solchen Situation?


Meine berufliche Zukunft findet mit hoher Wahrscheinlichkeit im Ausland statt. Ob als Selbständiger oder angestellt ist noch ungeklärt. Muss ich das bei der Entscheidung berücksichtigen?


Vielen Dank für eine schnelle Antwort!


R. Trautmann

2 Kommentare
2021-12-06T08:26:07Z
  • Montag, 06.12.2021 um 09:26 Uhr
Guten Morgen RTrautmann,

vielen Dank für Ihre Anfrage. 

Die Pensions­kasse ist eine Form der betrieblichen Altersvorsorge


Es ist bedauerlich zu lesen, dass Ihr Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis aufgelöst hat. 

Zurecht stellt sich Ihnen nun die Frage, was mit der betrieblichen Altersvorsorge - Ihrer Pensionskasse - geschieht. 

Der Arbeitnehmer hat ja – zumindest für die Zeit des Arbeitsverhältnisses hierfür Beiträge abgeführt und Sie ggf. auch einen Zuschuss gezahlt. Was passiert mit dem aufsummierten eingezahlten Geld? Was passiert mit der Leistung, die die Versicherung schuldet?
Grundsätzlich kann man dazu sagen: Bei einem nicht mehr bestehenden Arbeitsverhältnis besteht für den Arbeitgeber keine Pflicht, die Beiträge, die er monatlich freiwillig für den Versicherungsvertrag seines ehemaligen Arbeitnehmers gezahlt hat, weiter zu erbringen. Mit der letzten Lohnzahlung erlischt also diese Zahlungspflicht.
Der zwischen dem Arbeitnehmer als Begünstigtem und dem Versicherungsunternehmen geschlossene Vertrag besteht jedoch weiter und endet nicht automatisch mit Auflösung eines Arbeitsvertrages.

In der Regel informiert der Arbeitgeber den Versicherer über das Ausscheiden des Arbeitnehmers. Die Versicherung kontaktiert daraufhin die Versicherte Person (also Sie), um die Weiterführung des Vertrages zu klären.

Ich möchte mir Ihren Vertrag gerne ansehen, um zu prüfen, welche Unterlagen bereits vorliegen und um Ihre weiteren Fragen direkt mit den zuständigen Kolleg:innen zu klären.

Bitte senden Sie mir hierzu eine E-Mail
- mit Ihren vollständigen Kontaktdaten
- sowie der Versicherungsnummer an unseren Postkorb: allianzhilft.dialog@allianz.de 


Alternativ können Sie sich auch direkt an die zuständigen Kolleg:innen unter der kostenfreien 0800 41 00 104 (Mo-Fr. 08-20 Uhr) wenden


Beste Grüße
Ines



Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-12-10T09:38:13Z
  • Freitag, 10.12.2021 um 10:38 Uhr
Hallo RTrautmann,

konnten Sie Ihr Anliegen bereits an anderer Stelle abschließend klären?

Wir haben bisher keine E-Mail von Ihnen erhalten. Falls Sie doch noch unsere Hilfe benötigen, kommen Sie gerne erneut auf uns zu.
Alternativ können Sie sich gern direkt an die zuständigen Kolleg:innen unter der kostenfreien 0800 4100 104 (Mo-Fr 08-20 Uhr) wenden.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄