Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
cj86554

Wie läuft meine B. Altersvorsorge, wenn ich nicht in Deutschland bleiben mehr?

Hallo, ich bin Herr. Dr. Cheng, ab. sept. 2014 habe ich eine neue Stelle bekommen,
der neue Arbeitgeber wird zahlen 2% von meinem ruhegeldfähigen Einkommen für meine Betriebliche Altersvorsorge,
und ich möchte auch 1,5% mehr selbes zahlen.
Aber ich habe noch eine Frage:
Ich bin Chinesischen, falls ich nach China zurück fliegen (nicht nach Deutschland zurück kommen), was passiert mit meiner Betrieblichen Altersvorsorge?

Richtige Antwort
2014-09-04T11:28:04Z
  • Donnerstag, 04.09.2014 um 13:28 Uhr
Hallo Herr Dr. Cheng,

ich gebe Ihnen gerne noch ein paar Informationen.
Die betriebliche Altersvorsorge ist an die gesetzliche Altersvorsorge (Betriebsrentengesetz) gebunden.

Ich kann ihnen 2 allgemeine Varianten erläutern.
Die erste Variant lautet: Sie können die betriebliche Altersvorsorge vorzeitig auflösen, wenn Sie bereits Anspruch auf gesetzliche Rentenleistungen haben. Als Nachweis gilt hier der Rentenbescheid.

Die zweite Variante lautet: Sie zahlen in der Zeit Ihres Aufenthaltes bzw. Ihrer Tätigkeit in die betriebliche Altersvorsorge ein. Wenn Sie dann wieder nach China zurückkehren und die Altersvorsorge in Anspruch nehmen möchten, ich es notwendig, dass eine Ansprechpartner in Deutschland da ist und auch eine deutsche Korrespondenz- Adresse vorhanden ist. Dies ist wichtig, damit die Bescheide auch bei eine deutschen Adresse ankommen.
Dies sind jedoch nur allgemeine Angaben, welche auch in den Gesetzblättern ersichtlich sind.

Gerne gebe ich Ihnen den Link des Betriebsrentengesetzes. http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/betravg/gesamt.pdf

Ich empfehle Ihnen sich mit einer Allianzvertretung in Verbindung zu setzen, da der Vertreter ihnen auch gerne einige Modellrechnungen vorzeigen kann.
Sollten Sie noch keinen Vertreter haben, können Sie unter folgenden Link nach Eingabe Ihrer Adresse einen von 5 Vertretern auswählen, sich dessen Expertise ansehen und bei einem Telefonat einen persönlichen Termin mit Ihm vereinbaren.
https://vertretung.allianz.de

Ich hoffe, die zusätzlichen Informationen können Ihnen helfen.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2014-09-04T08:50:43Z
  • Donnerstag, 04.09.2014 um 10:50 Uhr
Guten Tag Herr Dr. Cheng,

vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrer Frage an uns wenden.

Ich hoffe, Sie fühlen sich in Deutschland wohl und ihre neue Arbeitsstelle gefällt Ihnen auch.

Um auf Ihre Frage zu antworten, benötige wir bitte von Ihnen Ihre Vertragsnummer und Ihre Kontaktdaten. Eine allgemeine Aussage kann man in so einem Fall nicht treffen, da es verschiedene Wege und auch Vereinbarung in Verträgen der betrieblichen Altersvorsorge gibt.

Senden Sie Ihre Daten bitte an allianzhilft.dialog@allianz.de

Somit ist der Datenschutz eingehalten und wir helfen Ihnen dann von dort aus weiter.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören

Liebe Grüße Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2014-09-04T11:28:04Z
  • Donnerstag, 04.09.2014 um 13:28 Uhr
Hallo Herr Dr. Cheng,

ich gebe Ihnen gerne noch ein paar Informationen.
Die betriebliche Altersvorsorge ist an die gesetzliche Altersvorsorge (Betriebsrentengesetz) gebunden.

Ich kann ihnen 2 allgemeine Varianten erläutern.
Die erste Variant lautet: Sie können die betriebliche Altersvorsorge vorzeitig auflösen, wenn Sie bereits Anspruch auf gesetzliche Rentenleistungen haben. Als Nachweis gilt hier der Rentenbescheid.

Die zweite Variante lautet: Sie zahlen in der Zeit Ihres Aufenthaltes bzw. Ihrer Tätigkeit in die betriebliche Altersvorsorge ein. Wenn Sie dann wieder nach China zurückkehren und die Altersvorsorge in Anspruch nehmen möchten, ich es notwendig, dass eine Ansprechpartner in Deutschland da ist und auch eine deutsche Korrespondenz- Adresse vorhanden ist. Dies ist wichtig, damit die Bescheide auch bei eine deutschen Adresse ankommen.
Dies sind jedoch nur allgemeine Angaben, welche auch in den Gesetzblättern ersichtlich sind.

Gerne gebe ich Ihnen den Link des Betriebsrentengesetzes. http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/betravg/gesamt.pdf

Ich empfehle Ihnen sich mit einer Allianzvertretung in Verbindung zu setzen, da der Vertreter ihnen auch gerne einige Modellrechnungen vorzeigen kann.
Sollten Sie noch keinen Vertreter haben, können Sie unter folgenden Link nach Eingabe Ihrer Adresse einen von 5 Vertretern auswählen, sich dessen Expertise ansehen und bei einem Telefonat einen persönlichen Termin mit Ihm vereinbaren.
https://vertretung.allianz.de

Ich hoffe, die zusätzlichen Informationen können Ihnen helfen.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄