Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Pensionsansprüche aus Großbritannien

Ich habe ein sog. Pension Plan in England, in welchen über 4 Jahre eingezahlt wurde. Ich bin für die gleiche Firma nach Deutschland gezogen, jedoch gibt es hier keinen Pensionsplan. Ich möchte jedoch den bestehenden Plan von England nach Deutschland "tranferieren" und still laufen lassen dh ohne weitere Einzahlunge. Welche Möglichkeiten habe ich

Richtige Antwort
2015-08-06T14:15:43Z
  • Donnerstag, 06.08.2015 um 16:15 Uhr
Lieber Michael,

ich habe gerade unten stehende Rückmeldung meiner Kollegen erhalten, welche ich Ihnen wie versprochen sofort mitteile.

Bei der Übertragung von Pensionsansprüchen, die in Großbritannien erworben wurden, sind besondere Voraussetzungen zu beachten:

Zur tatsächlichen Durchführung der Übertragung ist der Neuabschluss einer Firmendirektversicherung erforderlich. In diese Versicherung muss dann der aus Großbritannien stammende, dort ggf. teilweise versteuerte, Übertragungswert ohne Förderung der Beiträge eingebracht werden.
Da die Leistungen, die aus dem Übertragungswert resultieren, nur mit dem Ertragsanteil zu besteuern sind.
Der Übertragungswert gilt somit nicht als nach § 3.63 EStG geförderter Beitrag.
Besteht beim Leistungsbezug in Deutschland die Beitragspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie der Pflegeversicherung, unterliegt auch die Leistung aus dem Übertragungswert dieser Beitragspflicht.
Über diese neu abgeschlossene Versicherung gegen Einmalbeitrag, kann die ersten fünf Jahre nach Abschluss nicht verfügt werden.
Die Vorschriften aus Großbritannien zur Übertragen legen uns diese Sperre auf.

Die benötigten Vordrucke zur Übertragung sind beim britischen Versicherer erhältlich.

Meine Kollegen sind unter folgender Rufnummer für Sie zu erreichen, um die Details mit Ihnen zu besprechen Tel. 0511-3570 64313.


Ich hoffe wir konnten Ihnen helfen und wünschen einen sonnigen Nachmittag.
Jenny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
2015-08-05T07:44:58Z
  • Mittwoch, 05.08.2015 um 09:44 Uhr
Guten Morgen Michael,

welche Möglichkeiten Sie haben, dass Geld aus Ihren Pensionsplan in ein Produkt der Allianz zu transferieren, kann ich Ihnen leider nicht sagen.

Werde mich aber sofort bei unseren Spezialisten für Sie schlau machen. Sobald ich eine Information habe, werde ich Ihnen diese hier im Forum mitteilen.

Gern können Sie sich auch an einen Vertreter vor Ort wenden. Da Sie gerade nach Deutschland gezogen sind, gebe ich Ihnen vorsorglich einen Link, über den Sie einen Vertreter ganz in Ihrer Nähe finden.
https://www.allianz.de/agentursuche/

Sie können sich auch gerne, bis ich Ihnen eine Antwort geben kann, über unsere Produkte informieren. Vielleicht ist bereits etwas für Sie dabei.
https://www.allianz.de/vorsorge/

Viele Grüße
Jenny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-08-05T07:47:21Z
  • Mittwoch, 05.08.2015 um 09:47 Uhr

Vielen Dank.


Meine zusätzlichen Fragen:
- ich bin im besitzt verschiedener Fond/Aktienanteile in diesem Pension Plan, werden diese übernommen oder verkauft und in eigene dem jwl. Produkt entsprechende investiert

Vielen Dank vorab
Michael

Richtige Antwort
2015-08-06T14:15:43Z
  • Donnerstag, 06.08.2015 um 16:15 Uhr
Lieber Michael,

ich habe gerade unten stehende Rückmeldung meiner Kollegen erhalten, welche ich Ihnen wie versprochen sofort mitteile.

Bei der Übertragung von Pensionsansprüchen, die in Großbritannien erworben wurden, sind besondere Voraussetzungen zu beachten:

Zur tatsächlichen Durchführung der Übertragung ist der Neuabschluss einer Firmendirektversicherung erforderlich. In diese Versicherung muss dann der aus Großbritannien stammende, dort ggf. teilweise versteuerte, Übertragungswert ohne Förderung der Beiträge eingebracht werden.
Da die Leistungen, die aus dem Übertragungswert resultieren, nur mit dem Ertragsanteil zu besteuern sind.
Der Übertragungswert gilt somit nicht als nach § 3.63 EStG geförderter Beitrag.
Besteht beim Leistungsbezug in Deutschland die Beitragspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie der Pflegeversicherung, unterliegt auch die Leistung aus dem Übertragungswert dieser Beitragspflicht.
Über diese neu abgeschlossene Versicherung gegen Einmalbeitrag, kann die ersten fünf Jahre nach Abschluss nicht verfügt werden.
Die Vorschriften aus Großbritannien zur Übertragen legen uns diese Sperre auf.

Die benötigten Vordrucke zur Übertragung sind beim britischen Versicherer erhältlich.

Meine Kollegen sind unter folgender Rufnummer für Sie zu erreichen, um die Details mit Ihnen zu besprechen Tel. 0511-3570 64313.


Ich hoffe wir konnten Ihnen helfen und wünschen einen sonnigen Nachmittag.
Jenny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄