Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
SchmidtE

bAV Arbeitgeber im EU Ausland, Arbeitnehmer voll SV-pflichtig in Deutschland

Hallo, ich habe bei Ihrer Lebensversicherungs-AG zwei Verträge zur bAV und Entgeltumwandlung, die im Rahmen eines Arbeitnehmerverhältnisses abgeschlossen wurden. Nun habe ich den Arbeitgeber gewechselt, mein vorheriger Arbeitgeber hat der Übertragung der Verträge zugestimmt und mein neuer Arbeitgeber hat der Weiterführun der Verträge ebenfalls zugestimmt. Allerdings möchte Ihre Versicherungsgesellschaft die Verträge nicht weiterlaufen lassen und hat diese nun beitragsfrei gestellt.


Mit dem Arbeitgeberwechsel bin ich bei einem ausländischen Arbeitgeber (Sitz innerhalb der EU) angestellt, wohne und arbeite aber ausschließlich in Deutschland (keine Entsendung, kein Grenzgänger). Ich bin also auch in Deutschland voll einkommensteuerpflichtig und sozialversicherungspflichtig und habe einen Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung nach §3 Nr. 63 EStG.


Auch nach mehrmahliger Rückfrage bei der entsprechendem Fachabteilung in Ihrem Unternehmen konnte mir niemand erklären, warum die Übernahme durch Ihre Gesellschaft abgelehnt wird.


Mit besten Grüßen 

Richtige Antwort
2020-12-21T14:36:19Z
  • Montag, 21.12.2020 um 15:36 Uhr
Hallo SchmidtE,

die betriebliche Altersvorsorge ist ein spezielles Thema. Ihre Anfrage muss ich direkt an die zuständigen Kollegen weitergeben. Hilfreich wäre noch Ihre Vertragsnummer, um eine Antwort auf Ihren Vertrag zugeschnitten zu geben. Daher senden Sie mir doch bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und der Vertragsnummer an allianzhilft.dialog@allianz.de Somit befinden wir uns in einem geschützten Bereich und machen von da aus gemeinsam weiter.

Beste Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2020-12-28T14:18:34Z
  • Montag, 28.12.2020 um 15:18 Uhr
Hallo SchmidtE,

leider konnten wir bislang keinen Nachrichteneingang von Ihnen feststellen. Ich gehe deshalb davon aus, dass sich Ihr Anliegen bereits geklärt hat. Sollte dies nicht so sein, zögern Sie bitte nicht erneut auf uns zuzukommen.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄