Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Johannes Butsch

Befristete Beitragsfreistellung in der betrieblichen Altersvorsorge.

1.Welche Einschränkungen muss man erwarten, wenn man seine betriebliche Altersvorsorge (Begonnen in den 1980Jahren) mit einer Unfall-Tod-Klausel, jetzt für dieses Kalenderjahr beitragsfrei stellen möchte?
2. Gelten die Unfall-Tod-Leistungen auch im Zeitraum der Beitragsfreistellung uneingeschränkt, falls in diesem Zeitraum ein Unfall-Tod eintritt?
3. Entstehen für die Beitragsfreistellung und spätere Wiederaufnahme der Beitragszahlungen Gebühren?
1 Kommentar
2018-04-03T07:01:58Z
  • Dienstag, 03.04.2018 um 09:01 Uhr
Guten Tag Johannes Butsch,

um Ihre Frage vertragsbezogen zu beantworten, benötige ich Ihre Hilfe in Form Ihrer Vertragsnummer.

Bitte senden Sie mir Ihre persönlichen Kontaktdaten, Ihre Vertragsnummer sowie Ihren Usernamen, sofern abweichend an unseren Postkorb:
allianzhilft.dialog@allianz.de

Sobald mir Ihre E-Mail vorliegt, werde ich mich bei Ihnen melden.

Lieben Dank und beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄