Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Die dabei erhobenen Daten werden ausschließlich in anonymisierter Form gespeichert. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Christian4567

Wie muss ich Kapitalzahlung bei Erwerbsunfähigkeit in Steuererklärung angeben?

Hallo, ich hab eine Kapitalzahlung bei Erwerbsunfähigkeit erhalten. Wie und wo muss ich diese in meiner Steuererklärung angeben und muss ich diese überhaupt angeben? Der Vertrag ist von 2004. Bei Verträgen von vor 2005 scheint es ja Unterschiede zu den aktuellen zu geben?!

Liebe Grüße

Christian

Richtige Antwort
2020-01-16T06:28:44Z
  • Donnerstag, 16.01.2020 um 07:28 Uhr

Hallo Christian4567,


da hat sich in unserer ersten Antwort wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Bitte entschuldigen Sie die Falschauskunft.

  

Zu Ihrer Frage:

Hinweise zur steuerlichen Behandlung Ihrer Versicherung finden Sie in der Regel im hinteren Teil des Versicherungsscheines, den Sie bei Vertragsabschluss erhalten haben. Hinsichtlich Ihrer Kapitalzahlung bei Erwerbsunfähigkeit finden Sie da folgende erfreuliche Information:


"Leistungen aus dem Baustein 'Kapitalzahlung bei Erwerbsunfähigkeit' sind einkommensteuerfrei."


Ich hoffe, dass beantwortet Ihre Frage. Anderenfalls haken Sie gerne nach.


Beste Grüße

Jürgen.

4 weitere Kommentare
2020-01-09T09:39:49Z
  • Donnerstag, 09.01.2020 um 10:39 Uhr
Hallo bakizimo,

gerade bei der Steuererklärung möchte man keinen Fehler machen. Da kann ich Ihre Anfrage absolut nachvollziehen.

Ich werde diese bei unseren Spezialisten platzieren und um eine allgemeine Antwort bitten.
Sobald mir diese vorliegt, werde ich sie hier umgehend im Forum veröffentlichen.

Sollten Sie eine schnelle Antwort benötigen, erreichen Sie diese auch direkt unter der Rufnummer:

0800/4100104 (Mo.-Fr. 8-20 Uhr).

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-01-13T12:38:08Z
  • Montag, 13.01.2020 um 13:38 Uhr
Hallo bakizimo / Christian4567,

ich habe soeben die Rückmeldung unserer Spezialisten erhalten.

Diese teilen mit, dass es bei der Allianz keine Kapitalzahlung bei Erwerbsunfähigkeit gibt. Damit Sie eine Antwort auf Ihre Frage erhalten, ist deshalb ein Bick in Ihren Vertrag notwendig. Bitte senden Sie mir dafür eine E-Mail mit Ihrer Vertragsnummer, Ihren vollständigen Kontaktdaten sowie Ihrem Usernamen hier im Forum an allianzhilft.dialog@allianz.de

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-01-13T13:18:10Z
  • Montag, 13.01.2020 um 14:18 Uhr
Hallo nochmal, 


bis 2004 gab es die wohl noch in Verträgen.

E-Mail wurde verschickt.


Mit freundlichen Grüßen

Christian

2020-01-13T13:30:09Z
  • Montag, 13.01.2020 um 14:30 Uhr
Hallo Christian4567,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ihre E-Mail ist bei uns eingegangen und wir werden diese Ihnen noch separat bestätigen.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2020-01-16T06:28:44Z
  • Donnerstag, 16.01.2020 um 07:28 Uhr

Hallo Christian4567,


da hat sich in unserer ersten Antwort wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Bitte entschuldigen Sie die Falschauskunft.

  

Zu Ihrer Frage:

Hinweise zur steuerlichen Behandlung Ihrer Versicherung finden Sie in der Regel im hinteren Teil des Versicherungsscheines, den Sie bei Vertragsabschluss erhalten haben. Hinsichtlich Ihrer Kapitalzahlung bei Erwerbsunfähigkeit finden Sie da folgende erfreuliche Information:


"Leistungen aus dem Baustein 'Kapitalzahlung bei Erwerbsunfähigkeit' sind einkommensteuerfrei."


Ich hoffe, dass beantwortet Ihre Frage. Anderenfalls haken Sie gerne nach.


Beste Grüße

Jürgen.

Dateianhänge
    😄