Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

BU und EM Rente

Zählt EM Rente bei gleichzeitigem Bezug von BU Rente als "Einkommen"?

Ich beziehe eine BU Rente und gleichzeitig eine EM Rente.
Leider bin ich aus finanziellen Gründen,in absehbarer Zeit auf einen 450€ Job angewiesen.
Zählt dann die EM Rente als Einkommen? Oder darf ich diesen 450€ Job ohne Probleme ausführen?
Richtige Antwort
2021-02-16T14:00:00Z
  • Dienstag, 16.02.2021 um 15:00 Uhr
Hallo steph2279,


bei einer privaten Berufsunfähigkeitsvorsorge gibt es prinzipiell keine festen Hinzuverdienstgrenzen im Gegensatz zur gesetzlichen Rentenversicherung. Hier kommt es vielmehr darauf an, ob eine Tätigkeit sowohl vom Ansehen, als auch von der Lebensstellung vergleichbar mit der ursprünglichen Tätigkeit ist. Natürlich spielt das Einkommen dabei ebenfalls eine Rolle.  Ohne Ihren ursprünglichen Beruf jetzt genau zu kennen, ist aber ein 450 EUR Job in der Regel nicht als Ersatztätigkeit geeignet. Bitte zeigen Sie uns trotzdem die Aufnahme jedweder Tätigkeit - auch einer geringfügigen - an.


Der Erhalt einer Erwerbsminderungsrente ist für uns eher ein Indiz dafür, dass Sie während der Zeit des Leistungsbezugs in der Ausübung von Tätigkeiten des allgemeinen Arbeitsmarktes noch eingeschränkt sind.  Auf die Betrachtungen zum Thema Einkommen hat Sie keine Auswirkungen, da Sie für deren Erhalt keine Tätigkeit ausführen, mit der wir Ihre ursprüngliche Tätigkeit vergleichen könnten.

 

Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen weiter. 

Beste Grüße

Tina

2 Kommentare
2021-02-15T15:31:55Z
  • Montag, 15.02.2021 um 16:31 Uhr
Hallo steph2279,

gerne bringe ich dies für Sie bei meinen zuständigen Kollegen der Vertragsabteilung in Erfahrung und komme wieder auf Sie zu, sobald mir eine Rückmeldung vorliegt.

Alternativ nenne ich Ihnen gerne die Rufnummer der Kollegen. Sie erreichen diese von Mo - Fr zwischen 8 und 20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 104.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2021-02-16T14:00:00Z
  • Dienstag, 16.02.2021 um 15:00 Uhr
Hallo steph2279,


bei einer privaten Berufsunfähigkeitsvorsorge gibt es prinzipiell keine festen Hinzuverdienstgrenzen im Gegensatz zur gesetzlichen Rentenversicherung. Hier kommt es vielmehr darauf an, ob eine Tätigkeit sowohl vom Ansehen, als auch von der Lebensstellung vergleichbar mit der ursprünglichen Tätigkeit ist. Natürlich spielt das Einkommen dabei ebenfalls eine Rolle.  Ohne Ihren ursprünglichen Beruf jetzt genau zu kennen, ist aber ein 450 EUR Job in der Regel nicht als Ersatztätigkeit geeignet. Bitte zeigen Sie uns trotzdem die Aufnahme jedweder Tätigkeit - auch einer geringfügigen - an.


Der Erhalt einer Erwerbsminderungsrente ist für uns eher ein Indiz dafür, dass Sie während der Zeit des Leistungsbezugs in der Ausübung von Tätigkeiten des allgemeinen Arbeitsmarktes noch eingeschränkt sind.  Auf die Betrachtungen zum Thema Einkommen hat Sie keine Auswirkungen, da Sie für deren Erhalt keine Tätigkeit ausführen, mit der wir Ihre ursprüngliche Tätigkeit vergleichen könnten.

 

Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen weiter. 

Beste Grüße

Tina

Dateianhänge
    😄