Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Dienstunfähigkeit als Soldat

Hallo liebe Allianz Community!

Ich bin Soldat und bin mir beim Thema Dienstunfähigkeit/Berufsunfähigkeit sehr unsicher. Habe jetzt ein Angebot von der Allianz, nun meine Frage:

Dienstunfähigkeit spricht die zuständige Behörde aus, Berufsunfähigkeit nach der Allianz aber eine verwaltende Gruppe bei Allianz Leben (o.ä.).
D.h. für mich, wenn die zuständige Behörde Dienstunfähigkeit feststellt, aber die verwaltende Gruppe bei Allianz Leben KEINE Berufsunfähigkeit bekomme ich keine Leistungen aus der Versicherung, obwohl ich Dienstunfähig "gesprochen wurde"?
Ist das so richtig?...

Mit freundlichem Gruß

Richtige Antwort
2015-11-05T11:43:40Z
  • Allianz hilft
  • Donnerstag, 05.11.2015 um 12:43 Uhr
Hallo Herr Gräfke,

soeben erhielt ich eine Rückmeldung unserer Spezialisten. Gerne möchte ich Ihnen diese hier mitteilen:

Wenn durch die zuständige Behörde anhand der gesetzlichen Bestimmungen und eines (Amts)ärztlichen Gutachtens Dienstunfähigkeit im Sinne des Bundesbeamtengesetzes anerkannt wird und die bedingungsgemäßen Leistungsvoraussetzungen bei Allianz Leben nicht erfüllt wären, würde das in der Tat bedeuten, dass aus dem Vertrag keine Leistungen fällig werden.

Aber in aller Regel ist ein dienstunfähiger Beamter auch nach unseren Versicherungsbedingungen berufsunfähig, insbesondere wenn durch (Amts)ärztliche Begutachtungen die Dienstunfähigkeit ärztlich bestätigt wird.

Ich habe Ihnen ergänzend noch einen Auszug der dazugehörigen Bedingungen angehangen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen, falls nicht, kommen Sie gerne wieder auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
5 Kommentare
2015-11-04T17:45:54Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 04.11.2015 um 18:45 Uhr
Hallo lieber Herr Gräfke,

es ist schön auch mal einen "Beschützer" in unserem Forum begrüßen zu dürfen. Sie sind, glaube ich, bisher der erste User, wo diese Besonderheit der Fall ist.

Demzufolge kann ich Ihnen leider Ihre Fragen nicht auf anhieb beantworten und möchte gern Rücksprache mit unseren Spezialisten halten.

Wenn die von Ihnen angegebenen Daten den Spezialisten reichen, werden diese auch in Kürze eine zufriedenstellende Antwort geben können. Sobald ich die Antwort erhalte, werde ich diese umgehend hier ins Forum stellen. Bis dahin bitte ich Sie um etwas Geduld.

Liebe Grüße und einen schönen Abend
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-11-04T18:21:30Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 04.11.2015 um 19:21 Uhr
Hallo Herr Gräfke,

mit der Antwort ging es dann doch schneller als erwartet. Das hat aber damit zu tun, dass wir eine ähnliche Frage bereits beantwortet haben. Ähnlich deshalb, weil der User im Polizeidienst steht.

Schauen Sie einfach unter folgendem Link
https://forum.allianz.de/questions/zahlung-bei-dienstunfahigkeit-ohne-du-klausel

und sollten dann noch Fragen offen sein, wenden Sie sich gern wieder an uns.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-11-04T18:38:33Z
  • Mittwoch, 04.11.2015 um 19:38 Uhr
Erst einmal danke für die schnelle Antwort!

Diese Antwort hatte ich allerdings schon und beantwortet nicht ganz meine Frage oder ich überlese die Antwort.

Was ist konkret, wenn meine zuständige Behörde (z.B. Truppenarzt) DIENSTUNFÄHIGKEIT feststellt, aber die Allianz, bzw der zuständige Arzt keine BERUFSUNFÄHIGKEIT nach dem Vertrag?
Das würde für mich bedeuten, dass ich zwar dienstunfähig bin und somit meinen Beruf nicht mehr ausüben kann, aber trz keine Leistung aus dem Vertrag erhalte.
2015-11-04T18:51:33Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 04.11.2015 um 19:51 Uhr
Hallo Herr Gräfke,

schade, dass ich Ihnen mit der Antwort noch nicht weiterhelfen konnte. Ich werde erneut bei unseren Spezialisten nachfragen.

Jetzt habe ich auch eine Rufnummer für Sie, wo Sie direkt telefonisch bei meinen Kollegen nachfragen können. Sie erreichen die Kollegen unter 089- 92529 64110 und diese sind von Mo-Fr von 08:00-18:00 Uhr erreichbar.

Sobald ich eine Antwort erhalte, melde ich mich wieder.

Liebe Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2015-11-05T11:43:40Z
  • Allianz hilft
  • Donnerstag, 05.11.2015 um 12:43 Uhr
Hallo Herr Gräfke,

soeben erhielt ich eine Rückmeldung unserer Spezialisten. Gerne möchte ich Ihnen diese hier mitteilen:

Wenn durch die zuständige Behörde anhand der gesetzlichen Bestimmungen und eines (Amts)ärztlichen Gutachtens Dienstunfähigkeit im Sinne des Bundesbeamtengesetzes anerkannt wird und die bedingungsgemäßen Leistungsvoraussetzungen bei Allianz Leben nicht erfüllt wären, würde das in der Tat bedeuten, dass aus dem Vertrag keine Leistungen fällig werden.

Aber in aller Regel ist ein dienstunfähiger Beamter auch nach unseren Versicherungsbedingungen berufsunfähig, insbesondere wenn durch (Amts)ärztliche Begutachtungen die Dienstunfähigkeit ärztlich bestätigt wird.

Ich habe Ihnen ergänzend noch einen Auszug der dazugehörigen Bedingungen angehangen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen, falls nicht, kommen Sie gerne wieder auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄