Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Berufsunfähigkeitsversicherung Frage Antrag unklar

Sehr geehrtes Allianz Team,


ich möchte keine Fehler bei der Beantwortung machen und bin mir bei einer Frage unsicher:


 Wurden Sie in den letzten 10 Jahren wegen Alkohol-, Drogen-, Betäubungs- oder Rauschmittel-genusses beraten oder behandelt?


Geht es hier um Abhängigkeitserkrankungen? Was zählt z.B. dazu, was nicht? Alkohol ist explizit erwähnt und Drogen, Betäubungs- Rauschmittel klingt nach illegalen Substanzen. Was ist z.B. wenn man mal geraucht hat?


Was heißt beraten oder behandelt? Es wird ja oft im Anamnesebogen abgefragt und dann als Diagnose gemeldet ohne dass man jemals beraten oder behandelt wurde.


Vielen Dank!

Richtige Antwort
2022-10-31T09:59:36Z
  • Montag, 31.10.2022 um 10:59 Uhr

Hallo KoWi,


es freut mich zu lesen, dass Sie sich für die Berufsunfähigkeitsvorsorge der Allianz interessieren.


Bei einem Neuabschluss einer Berufsunfähigkeitsvorsorge wird Ihr Gesundheitszustand abgefragt, um diesen einschätzen zu können. Die Berechnung des Beitrages erfolgt immer individuell und anhand Ihrer persönlichen Angaben:


- Ihrem Alter zu Beginn der Versicherung

- der gewünschten Vertragslaufzeit

- Ihrem aktuell ausgeführten Beruf

- der gewünschten Rente für Berufsunfähigkeit

- ggf. bestehenden Vorerkrankungen bzw. Verletzungen

- Ihren Hobbys


Bereits bestehende Erkrankungen oder Verletzungen können Einfluss auf die Beitragshöhe und den gebotenen Versicherungsschutz haben. Aber auch persönliche Gewohnheiten, wie zum Beispiel Rauchen haben Einfluss auf die Höhe des Beitrages und den gebotenen Versicherungsschutz.


Direkt bei der Angabe Ihrer persönlichen Daten werden Sie gefragt, ob Sie Nichtraucher oder Raucher sind. Als Nichtraucher zählt, wer in den letzten 12 Monaten vor Antragstellung aktiv nicht geraucht hat und auch beabsichtigt, in Zukunft nicht zu rauchen.


Dazu zählt neben dem Rauchen von Zigaretten, Zigarillos, Zigarren oder Pfeifen auch unter anderem die Verwendung von elektrischen Verdampfern, Tabakerhitzern und die Verwendung von Wasserpfeifen.

Bei Ihren persönlichen Gesundheitsfragen werden dann spezielle Fragen zu Alkohol und Drogen gestellt. Hier geht es um die ärztliche Beratung oder Behandlung von Alkohol- und Drogenkonsum.


Gerne können Sie sich bei Fragen an unsere Spezialisten aus dem Innendienst wenden. Diese erreichen Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 4 720 115.


Alternativ stehen Ihnen unsere Allianz Agenturen beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsvorsorge und den Möglichkeiten zum gebotenen Versicherungsschutz zur Verfügung. Unter https://www.allianz.de/agentursuche finden Sie dafür Ihren Ansprechpartner bei Ihnen vor Ort. 


Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen weiter.


Viele Grüße

Angie

2 Kommentare
2022-10-31T07:04:08Z
  • Montag, 31.10.2022 um 08:04 Uhr
Hallo KoWi,

die Berufs­unfähigkeits­versicherung (BU) ist wirklich ein interessantes Thema und kann schon ein paar wichtige Fragen mit sich bringen.

Gerne gebe ich Ihre Fragen an meine Kolleg:innen weiter. Ich werde mich umgehend bei Ihnen melden, sobald mir die Rückmeldung dazu vorliegt.

Alternativ erreichen die Kolleg:innen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 104 (Mo-Fr 8-20 Uhr). 


Für unsere Mitlerser:innen: 

Die Ursachen einer Berufsunfähigkeit sind vielfältig und können jeden treffen. Statistisch betrachtet wirdjeder 4. irgendwann im Laufe seines Arbeitslebens berufsunfähig. Selten führen Unfälle zu einer Berufsunfähigkeit. In mehr als 90% der Fälle hat eine Berufsunfähigkeit andere Ursachen. Selbst diejenigen, die in einem vermeintlich „harmlosen“ Bürojob arbeiten, können beispielsweise aufgrund eines Burnouts oder Rückenleidens berufsunfähig werden. Insgesamt verursachenErkrankungen der Psyche oder des Stütz- und Bewegungsapparatsmehr als die Hälfte aller Fälle von Berufsunfähigkeit. 


Beste Grüße 

Antje

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2022-10-31T09:59:36Z
  • Montag, 31.10.2022 um 10:59 Uhr

Hallo KoWi,


es freut mich zu lesen, dass Sie sich für die Berufsunfähigkeitsvorsorge der Allianz interessieren.


Bei einem Neuabschluss einer Berufsunfähigkeitsvorsorge wird Ihr Gesundheitszustand abgefragt, um diesen einschätzen zu können. Die Berechnung des Beitrages erfolgt immer individuell und anhand Ihrer persönlichen Angaben:


- Ihrem Alter zu Beginn der Versicherung

- der gewünschten Vertragslaufzeit

- Ihrem aktuell ausgeführten Beruf

- der gewünschten Rente für Berufsunfähigkeit

- ggf. bestehenden Vorerkrankungen bzw. Verletzungen

- Ihren Hobbys


Bereits bestehende Erkrankungen oder Verletzungen können Einfluss auf die Beitragshöhe und den gebotenen Versicherungsschutz haben. Aber auch persönliche Gewohnheiten, wie zum Beispiel Rauchen haben Einfluss auf die Höhe des Beitrages und den gebotenen Versicherungsschutz.


Direkt bei der Angabe Ihrer persönlichen Daten werden Sie gefragt, ob Sie Nichtraucher oder Raucher sind. Als Nichtraucher zählt, wer in den letzten 12 Monaten vor Antragstellung aktiv nicht geraucht hat und auch beabsichtigt, in Zukunft nicht zu rauchen.


Dazu zählt neben dem Rauchen von Zigaretten, Zigarillos, Zigarren oder Pfeifen auch unter anderem die Verwendung von elektrischen Verdampfern, Tabakerhitzern und die Verwendung von Wasserpfeifen.

Bei Ihren persönlichen Gesundheitsfragen werden dann spezielle Fragen zu Alkohol und Drogen gestellt. Hier geht es um die ärztliche Beratung oder Behandlung von Alkohol- und Drogenkonsum.


Gerne können Sie sich bei Fragen an unsere Spezialisten aus dem Innendienst wenden. Diese erreichen Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 4 720 115.


Alternativ stehen Ihnen unsere Allianz Agenturen beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsvorsorge und den Möglichkeiten zum gebotenen Versicherungsschutz zur Verfügung. Unter https://www.allianz.de/agentursuche finden Sie dafür Ihren Ansprechpartner bei Ihnen vor Ort. 


Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen weiter.


Viele Grüße

Angie

Dateianhänge
    😄