Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
WvdB3

StartPolice Perspektive - Nachversicherungsgarantie - 20% Jahresbeitragsgrenze?

Meine StartPolice Perspektive (BU Plus + Pflege) ist noch in der Startphase und ich würde gern die Beiträge erhöhen (bis zu 60% Gehaltssteigerung durch Jobwechsel). Besteht für die Nachversicherungsgarantie eine Erhöhungsgrenze?   
Richtige Antwort
2021-02-23T07:37:18Z
  • Dienstag, 23.02.2021 um 08:37 Uhr

Hallo WvdB3,


vielen Dank für Ihre Nachfrage. 


Es freut mich zu lesen, dass Sie Ihre Absicherung erhöhen möchten. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen Arbeitsstelle und viel Erfolg.


Durch diesen Wechsel und die Erhöhung Ihres Einkommens um über 10% haben Sie die Möglichkeit, Ihre Absicherung bei Berufsunfähigkeit (BU) um bis zu 500,00 EUR monatlich zu erhöhen. Ggf. Insgesamt können Sie eine Berufsunfähigkeitsabsicherung aufgrund von mehreren Erhöhungsoptionen um bis zu 1.000,00 EUR monatlich erhöhen. Weitere Optionsarten können Sie dem beigefügten Formular (aktuelle Fassung 23.20.2021) "Erhöhungswunsch für die Berufsunfähigkeitsrente" entnehmen. 


Für die Erhöhung Ihrer BU gibt es gewisse Voraussetzungen, welche Sie über das von uns angeforderte Formular zur Erhöhung Ihrer BU mit Ihrer Unterschrift bestätigen. 


Diese lauten wie folgt:


1. Die versicherte Person ist nicht berufsunfähig. 


2. Bei einer anlassunabhängigen Erhöhung hat die versicherte Person das rechnungsmäßige Alter von 40 Jahren noch nicht überschritten. 


3.  Bei einer anlassunabhängigen Erhöhung ist die zu erhöhende Versicherung nicht 


a. mit vereinfachter Risikoprüfung oder 

b. auf Grund der Erhöhung einer anderen Versicherung oder 

c. durch Umwandlung oder Ersetzung einer anderen Versicherung ohne erneute Risikoprüfung


4. Bei einer Erhöhung aufgrund eines Ereignisses, das auf den ersten beiden Seiten genannt ist, 


a. hat die versicherte Person das rechnungsmäßige Alter von 45 Jahren noch nicht überschritten. 

b. wird die Erhöhung innerhalb von 12 Monaten seit Eintritt des Ereignisses beantragt.


5. Bei einer Erhöhung aufgrund der Aufnahme einer Berufstätigkeit nach Abschluss eines Studiums wird 

die Erhöhung innerhalb von 12 Monaten nach Aufnahme der beruflichen Tätigkeit beantragt.


Bei der Erhöhung Ihrer Absicherung bei Berufsunfähigkeit steht Ihnen Ihre Außendienstbetreuung zur Seite. Wenn Sie derzeit keine persönliche Beratung genießen finden Sie unter www.allianz.de/agentursuche einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. 


Alternativ helfen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenservice sehr gerne weiter. Diese erreichen Sie Montag bis Freitag von 08.00 bis 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 4100 104.  


Ich hoffe Ihnen mit meinen Informationen weiterzuhelfen. 


Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.


Mit besten Grüßen

TobiM


Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
5 Kommentare
2021-02-22T13:18:54Z
  • Montag, 22.02.2021 um 14:18 Uhr
Hallo WvdB3,

herzlichen Glückwunsch zum neuen Job.

Leider habe ich nicht sofort eine Antwort für Sie parat. Damit Sie eine Antwort auf Ihre Frage erhalten, leite ich diese umgehend an unsere Spezialisten weiter. Dies werden sich in Kürze hier im Forum melden. Bitte haben Sie bis dahin etwas Geduld.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2021-02-23T07:37:18Z
  • Dienstag, 23.02.2021 um 08:37 Uhr

Hallo WvdB3,


vielen Dank für Ihre Nachfrage. 


Es freut mich zu lesen, dass Sie Ihre Absicherung erhöhen möchten. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen Arbeitsstelle und viel Erfolg.


Durch diesen Wechsel und die Erhöhung Ihres Einkommens um über 10% haben Sie die Möglichkeit, Ihre Absicherung bei Berufsunfähigkeit (BU) um bis zu 500,00 EUR monatlich zu erhöhen. Ggf. Insgesamt können Sie eine Berufsunfähigkeitsabsicherung aufgrund von mehreren Erhöhungsoptionen um bis zu 1.000,00 EUR monatlich erhöhen. Weitere Optionsarten können Sie dem beigefügten Formular (aktuelle Fassung 23.20.2021) "Erhöhungswunsch für die Berufsunfähigkeitsrente" entnehmen. 


Für die Erhöhung Ihrer BU gibt es gewisse Voraussetzungen, welche Sie über das von uns angeforderte Formular zur Erhöhung Ihrer BU mit Ihrer Unterschrift bestätigen. 


Diese lauten wie folgt:


1. Die versicherte Person ist nicht berufsunfähig. 


2. Bei einer anlassunabhängigen Erhöhung hat die versicherte Person das rechnungsmäßige Alter von 40 Jahren noch nicht überschritten. 


3.  Bei einer anlassunabhängigen Erhöhung ist die zu erhöhende Versicherung nicht 


a. mit vereinfachter Risikoprüfung oder 

b. auf Grund der Erhöhung einer anderen Versicherung oder 

c. durch Umwandlung oder Ersetzung einer anderen Versicherung ohne erneute Risikoprüfung


4. Bei einer Erhöhung aufgrund eines Ereignisses, das auf den ersten beiden Seiten genannt ist, 


a. hat die versicherte Person das rechnungsmäßige Alter von 45 Jahren noch nicht überschritten. 

b. wird die Erhöhung innerhalb von 12 Monaten seit Eintritt des Ereignisses beantragt.


5. Bei einer Erhöhung aufgrund der Aufnahme einer Berufstätigkeit nach Abschluss eines Studiums wird 

die Erhöhung innerhalb von 12 Monaten nach Aufnahme der beruflichen Tätigkeit beantragt.


Bei der Erhöhung Ihrer Absicherung bei Berufsunfähigkeit steht Ihnen Ihre Außendienstbetreuung zur Seite. Wenn Sie derzeit keine persönliche Beratung genießen finden Sie unter www.allianz.de/agentursuche einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. 


Alternativ helfen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenservice sehr gerne weiter. Diese erreichen Sie Montag bis Freitag von 08.00 bis 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 4100 104.  


Ich hoffe Ihnen mit meinen Informationen weiterzuhelfen. 


Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.


Mit besten Grüßen

TobiM


Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-02-23T08:29:44Z
  • Dienstag, 23.02.2021 um 09:29 Uhr
Hallo TobiM, 

herzlichen Dank für die ausführliche Antwort und das dazugehörige Formular.


Mit dem Antrag zur Erhöhung der Berufsunfähigkeit wird automatisch die Pflegezusatzrente im gleichen Verhältnis wie die Berufsunfähigkeitsrente gesteigert, oder? (also alle Bausteine der StartPolice) 


2021-02-23T12:24:48Z
  • Dienstag, 23.02.2021 um 13:24 Uhr
Hallo nochmal WvdB3,


es freut mich, wenn ich Ihnen weiter helfen konnte. 


Sie liegen Richtig, denn Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Pflegerente zu erhöhen. Das ist auch für beide Absicherungen (BU und Pflege) gleichzeitig möglich. 


Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, die Erhöhung einzeln zu beantragen. Hierfür werde ich im Anhang noch ein Erhöhungsoptionenblatt für die Pflegerente beifügen.


Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.


Mit besten Grüßen

TobiM

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-02-23T12:49:45Z
  • Dienstag, 23.02.2021 um 13:49 Uhr
Hallo TobiM, 


besten Dank für Ihre rasche Rückmeldung, die sehr hilfreich ist. 


Dateianhänge
    😄