Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Grundschuld beglaubigen

Für ein Immobiliendarlehen, ist es für die Allianz ausreichend die Grundschuld beglaubigen zu lassen? Oder ist eine Beurkundung notwendig?

Die Beglaubigung ist für den Käufer preislich günstiger und somit interessanter.

Richtige Antwort
2015-06-03T10:18:16Z
  • Mittwoch, 03.06.2015 um 12:18 Uhr
Lieber Herr Rudolph,

hier bin ich schon wieder.
Meine Kollegen konnten Ihre Frage schnell beantworten.

Auch wenn die Beglaubigung der Immobilien Grundschuld preiswerter ist, benötigt die Allianz diese in beurkundeter Form.

Für ein Immobiliendarlehen wird eine, vom Notar beglaubigte Urkunde benötigt. Diese muss nach § 800 ZPO in vollstreckbarer Ausfertigung eingereicht werden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen hier weiterhelfen und wünsche Ihnen alles Gute.

Liebe Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2015-06-03T10:04:02Z
  • Mittwoch, 03.06.2015 um 12:04 Uhr
Lieber Herr Rudolph,

es hört sich so an, als ob Sie eine Immobilie erworben haben. Hierzu möchte ich Ihnen herzlich gratulieren und alles Gute wünschen.

Bezüglich Ihrer Anfrage, bitte ich um einen Moment Geduld, ich mache mich bei meinen Kollegen schlau und melde mich dann sofort wieder bei Ihnen.


Liebe Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2015-06-03T10:18:16Z
  • Mittwoch, 03.06.2015 um 12:18 Uhr
Lieber Herr Rudolph,

hier bin ich schon wieder.
Meine Kollegen konnten Ihre Frage schnell beantworten.

Auch wenn die Beglaubigung der Immobilien Grundschuld preiswerter ist, benötigt die Allianz diese in beurkundeter Form.

Für ein Immobiliendarlehen wird eine, vom Notar beglaubigte Urkunde benötigt. Diese muss nach § 800 ZPO in vollstreckbarer Ausfertigung eingereicht werden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen hier weiterhelfen und wünsche Ihnen alles Gute.

Liebe Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄