Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Reiseversicherung für EU-Ausländer der kein Mitglied dt. KKV ist

Guten Tag,

gerne möchte ich mich bei Ihnen zu Optionen einer Reisekrankenversicherung
für eine in der nächsten Woche beginnende Indienreise erkundigen. Ich schreibe
Sie gesondert an, da mein Fall ein Ausnahmefall zu sein scheint, der sich wie folgt
gestaltet:
- Staatsangehöriger eines EU-Mitgliedsstaates

- seit 11 Monaten in Deutschland wohnhaft und meldeamtlich erfasst

- nicht versicherungspflichtige Praktikumsanstellung von Sept. 2013 – Mitte Juli 2014

- Beginn des Masterstudiums im EU-Ausland Ende September (Umzug Mitte September)

- zurzeit keine Mitgliedschaft bei einer deutschen Krankenkasse, da monatliche Kosten für Versicherung recht hoch, wenn – wie bei mir- kein versicherungspflichtiges Anstellungsverhältnis besteht/ bestand

- akute, medizinisch notwendige ärztliche Versorgung bisher über Europäische Krankenversicherungskarte abgewickelt

Problematisch ist nun, dass in allen Reisekrankenversicherungen von Anbietern meines Heimatlandes gefordert ist, dass der Versicherungsnehmer sich in den letzten 12 Monaten nicht länger als 6 Monate im Ausland aufgehalten haben darf. Somit werden diese Policen für meinen Fall (seit 11 Monaten in Deutschland) unbrauchbar. Da ich allerdings kein Mitglied einer deutschen Krankenversicherung bin (und sich eine solche Mitgliedschaft angesichts meines Rückzugs ins EU-Heimatland im September kaum lohnt), scheinen auch viele Reisekrankenversicherungen deutscher Versicherer nicht für mich in Frage zu kommen.

Gibt es im Portfolio Ihres Unternehmens eine Reisekrankenversicherungsoption, bei der ich mit meinem speziellen Fall als Versicherungsnehmer dennoch in Betracht komme? Wenn nicht, können Sie mir zu Alternativen raten?

Ich danke Ihnen bereits im Voraus für Ihre Unterstützung.

Richtige Antwort
2014-07-21T13:33:35Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 21.07.2014 um 15:33 Uhr
Liebe Frau Kruess,

das klingt ja aufregend.
Ich habe mich direkt für Sie mit der Fachabteilung in Verbindung gesetzt.
Die Vorraussetzungen dafür, dass wir Ihnen einen Tarif anbieten können sind, dass Ihr ständiger Wohnsitz in Deutschland sein muss und Sie auch hier gemeldet sein müssen.
Beide Kriterien sind bei Ihnen erfüllt. Daher habe ich Ihnen einmal den Link für unseren Auslandsreisekrankentarif R32 notiert:
https://business.allianz.de/produkte/mitarbeiter/krankenversicherung/auslandsreise-krankenschutz/index.html

Diesen Tarif können Sie direkt online abschließen.
Sollten dabei noch Fragen aufkommen, sind wir gern für Sie da.

Liebe Grüße und alles Gute für Ihre weiteren Reiseziele, Agnes
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄