Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

PKV in Urlaub(=5 Tage)

Ich bin Mitglied und möchte für 5 Tage einen Auslandschutz.Online geht das für € 40.-,sieht man genauer hin,wären € 17.- realistischer.was nun ?

Richtige Antwort
2016-04-21T08:10:57Z
  • Donnerstag, 21.04.2016 um 10:10 Uhr
Hallo Ärztin,

unser KV-Profi teilte Ihnen bereits mit, dass Terrorereignisse über eine Reisekrankenversicherung nicht abgesichert sind. Eine Reisekrankversicherung schützt Sie im Krankheitsfall und natürlich auch bei Unfällen.

Im folgenden Link finden Sie Rufnummern und Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Reisekrankenversicherung: https://www.allianz.de/gesundheit/ratgeber/reisekrankenversicherung-faq/

So wie ich es erlese, ist es für Sie und Ihren Partner am sinnvollsten den Tarif R33 abzuschließen, ich füge Ihnen den Musterantrag bei.
Der Abschluss ist unter dem von Franziska bereits übermittelten Link möglich, oder in Ihrer Allianzvertretung vor Ort.

Wenn Sie noch keine Vertretung vor Ort haben, finden Sie eine Allianz Fachfrau oder Fachmann ganz in Ihrer Nähe am schnellsten über unsere Suchfunktion "Allianz Vertretung vor Ort". Hier geht es zum direkten Link: Ich wünsche Ihnen alles Gute, eine gute Reise und kommen Sie gesund und munter zurück.

Liebe Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
8 Kommentare
2016-04-20T11:21:09Z
  • Mittwoch, 20.04.2016 um 13:21 Uhr
Hallo Ärztin,

leider erschließt sich mir aus Ihrer Nachricht nicht, welchen Auslandstarif Sie berechnet haben.
Aufgrund des Alters, in der Regel ab 70. Jahren, gibt es einen Beitragssprung.

Bitte teilen Sie mir ggf. den gewählten Tarif mit.

Lieben Dank und Gruß
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-04-20T11:52:06Z
  • Mittwoch, 20.04.2016 um 13:52 Uhr

xxxxxxx ich bin 64 j. und will 5 Tage nach Norditalien.Selbst zu berechnen war da nichts,einen screenshot liefere ich nach

2016-04-20T12:33:53Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 20.04.2016 um 14:33 Uhr
Guten Tag Ärztin,

vielen Dank für Ihre erneute Nachricht. Ich habe aus dieser Ihre Versicherungsnummer entfernt, so dass Ihre Daten geschützt bleiben.

Gern möchte ich Sie bei dem Online-Abschluss unterstützen. Haben Sie folgenden Link für die Berechnung verwendet?

https://www.allianz.de/vertretung/ulrich.rose/gesundheit/reisekrankenversicherung/rechner/

Bei der Auswahl der Tarife, kommt es bei Ihnen darauf an, ob Sie alleine oder mit der Familie/Lebenspartner verreisen. Daher kommt nur der 1. oder 2. Tarif für Sie in Frage. Der 3. Tarif kommt nur für Reisende in Frage, die länger als 8 Wochen im Jahr verreisen. Dies ist allerdings bei Ihnen nicht der Fall.

Hilft Ihnen das schon weiter?

Anderenfalls unterstütze ich Sie auch gern telefonisch. Dann können wir alles Schritt für Schritt durchgehen. Ist das von Ihnen gewünscht? Dann schicken Sie mir bitte Ihre vollständigen Kontaktdaten mit Rückrufnummer und ggf. passender Rückrufzeit an

allianzhilft.dialog@allianz.de

Wir können dann gemeinsam weiterverfahren und halten zugleich Ihre Daten geschützt.

Viele Grüße

Franziska
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-04-21T07:27:56Z
  • Donnerstag, 21.04.2016 um 09:27 Uhr
Hallo Franziska,
Danke für Ihre Hilfe.jmd sandte mir die Anschrift eines Agenten Treek.Ich hatte beim Googeln Allianz eine Werbung gesehen,in der vom Rückflug bis zur Überführung alles abgedeckt wird.
Das wäre mir für den Fall eines Unfalles/Terroranschlags wichtig.Mein Kollege und Vater hatte sich beim ADAC entsprechend abgesichert,verstarb unerwartet,wurde im Ausland kremiert und nach Deutschland überführt.
Ich reise in der 1.Maiwoche allein,Ende August mit LG.
Die etwas umfangreichere KV finde ich leider nur nicht mehr.
2016-04-21T07:34:35Z
  • Donnerstag, 21.04.2016 um 09:34 Uhr
Guten Morgen,

in den Reisekrankenversicherungen der Allianz sind Terrorereignisse leider ausgeschlossen - dies noch für Sie zur Info.

Grüße
Richtige Antwort
2016-04-21T08:10:57Z
  • Donnerstag, 21.04.2016 um 10:10 Uhr
Hallo Ärztin,

unser KV-Profi teilte Ihnen bereits mit, dass Terrorereignisse über eine Reisekrankenversicherung nicht abgesichert sind. Eine Reisekrankversicherung schützt Sie im Krankheitsfall und natürlich auch bei Unfällen.

Im folgenden Link finden Sie Rufnummern und Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Reisekrankenversicherung: https://www.allianz.de/gesundheit/ratgeber/reisekrankenversicherung-faq/

So wie ich es erlese, ist es für Sie und Ihren Partner am sinnvollsten den Tarif R33 abzuschließen, ich füge Ihnen den Musterantrag bei.
Der Abschluss ist unter dem von Franziska bereits übermittelten Link möglich, oder in Ihrer Allianzvertretung vor Ort.

Wenn Sie noch keine Vertretung vor Ort haben, finden Sie eine Allianz Fachfrau oder Fachmann ganz in Ihrer Nähe am schnellsten über unsere Suchfunktion "Allianz Vertretung vor Ort". Hier geht es zum direkten Link: Ich wünsche Ihnen alles Gute, eine gute Reise und kommen Sie gesund und munter zurück.

Liebe Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-04-21T21:58:28Z
  • Donnerstag, 21.04.2016 um 23:58 Uhr
Hallo Ärztin,

vielen Dank für Deine Anfrage zur Reisekrankenversicherung der Allianz.

Wie Ines schon schreibt, wäre der Tarif R33 für Dich UND Deinen Lebensgefährten schon sinnvoll. Da es sich um einen Jahresvertrag handelt wäre Deine Mai-Reise und die Reise mit Deinem Lebensgefährten im August (wenn diese nicht länger als acht Wochen dauert) versichert.

Zur Berichtigung möchte ich unbedingt darauf hinweisen, dass Terroranschläge und die dadurch entstehenden Leistungen sehr wohl versichert sind. In unseren Bedingungen sind Leistungen bei Krankheiten, Krankheitsfolgen oder Unfallfolgen sowie Todesfälle nicht versichert die durch (aufgrund von Reisewarnungen des Auswärtigen Amts von Deutschland) vorhersehbare Kriegsereignisse oder aktive Teilnahme an inneren Unruhen verursacht worden sind. Dabei gehören "terroristische Anschläge" nicht zu den zuvor genannten Kriegsereignissen.

Ich hoffe, dass ich noch ein bisschen Aufklärung bieten konnte und wünsche Dir eine Gute Reise.

Beste Grüße von der "Nachtschicht" aus Magdeburg
Gordon Schüler
2016-04-22T06:23:16Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 22.04.2016 um 08:23 Uhr
Hallo Gordon,

vielen Dank für deine Unterstützung.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄