Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
Dirk Hammann

Reisekrankenversicherung nach Unfall möglich?

Hallo,

ich hatte Ende September einen schweren Auto-Unfall. Die Schlagader wurde verletzt, musste aber nicht operiert werden. Die Kontrolluntersuchungen im November haben ergeben, dass die Verletzung sich nicht verschlimmert, sondern leicht verbessert hat. Die nächsten Kontrollen sind in 3 Monaten geplant. Ärztlicherseits habe ich die Bestätigung, dass nichts gegen eine (Auslands-)Reise spricht.

Kann ich bei Ihnen eine Reisekrankenversicherung abschließen, die auch dann leistet, wenn entgegen den ärztlichen Erwartungen eine Behandlung im Ausland erforderlich werden sollte? Wenn ja, würde ich mich über einen entsprechenden Link zum Angebot freuen.

Beste Grüße!

Richtige Antwort
2018-12-06T15:20:09Z
  • Donnerstag, 06.12.2018 um 16:20 Uhr
Hallo Dirk Hammann,

soeben haben wir eine Rückmeldung von den zuständigen Kollegen erhalten.

Die Reisekrankenversicherung sieht für unvorhersehbare und akut im Ausland eingetretene Erkrankungen und Verletzungen Versicherungsleistungen vor.

Nach den geschilderten Informationen besteht keine vorhersehbare Behandlungsbedürftigkeit. Ein Abschluss unserer Reisekrankenversicherung ist somit möglich.

Bitte beachten Sie, dass vorhersehbare Untersuchungen (z.B. Kontrolluntersuchungen) nicht versichert sind.

Für weitere Fragen, stehen Ihnen die Kollegen unter der Rufnummer 0800/4100109 (Mo.-Fr. 8-20 Uhr) gerne zur Verfügung.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 weitere Kommentare
2018-12-05T07:26:44Z
  • Mittwoch, 05.12.2018 um 08:26 Uhr
Hallo Dirk Hammann,

es freut mich, dass es Ihnen nach Ihrem schweren Autounfall wieder besser geht und Sie nun sogar eine Auslandsreise unternehmen möchten.

Die Reisekrankenversicherung der Allianz übernimmt zum Beispiel ambulante ärztliche und zahnärztliche Behandlungen, Behandlungen im Krankenhaus oder den Rücktransport aus dem Ausland, wenn dieser notwendig oder medizinisch sinnvoll ist.

Sollte bereits vor der Auslandsreise eine Erkrankung bestanden haben und war die Weiterbehandlung während der Auslandreise bereits absehbar, erfolgt in der Regel keine Kostenübernahme.

Wie es sich in Ihrem speziellen Fall verhält, erfahren Sie am schnellsten von den zuständigen Kollegen der Krankenversicherung. Diese können Sie auch umfassend zur Reisekrankenversicherung beraten. Die Krankenversicherung erreichen Sie derzeit Montag – Freitag von 8:00 – 18:00 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 109.

Zusätzlich frage aber auch ich bei unseren Spezialisten nach und melde mich hier im Forum zurück, sobald ich Informationen für Sie habe.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2018-12-06T15:20:09Z
  • Donnerstag, 06.12.2018 um 16:20 Uhr
Hallo Dirk Hammann,

soeben haben wir eine Rückmeldung von den zuständigen Kollegen erhalten.

Die Reisekrankenversicherung sieht für unvorhersehbare und akut im Ausland eingetretene Erkrankungen und Verletzungen Versicherungsleistungen vor.

Nach den geschilderten Informationen besteht keine vorhersehbare Behandlungsbedürftigkeit. Ein Abschluss unserer Reisekrankenversicherung ist somit möglich.

Bitte beachten Sie, dass vorhersehbare Untersuchungen (z.B. Kontrolluntersuchungen) nicht versichert sind.

Für weitere Fragen, stehen Ihnen die Kollegen unter der Rufnummer 0800/4100109 (Mo.-Fr. 8-20 Uhr) gerne zur Verfügung.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-12-07T11:17:08Z
  • Freitag, 07.12.2018 um 12:17 Uhr
Hat die Kollegin am Telefon eben auch nochmal bestätigt. Prima. Dann schließ ich gleich bei Ihnen ab...
2018-12-07T11:25:55Z
  • Freitag, 07.12.2018 um 12:25 Uhr
Hallo Dirk Hammann,

es freut mich, dass Sie Ihre Absicherung in unsere Hände legen.

Ich wünsche Ihnen eine tolle Reise.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄