Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
WDG

Bearbeitung eines Schadenfalles, hier Auslandsreisekrankenversicherung

Sehr  geehrte Damen und Herren,


am 25.05.2022 waren wir in Österreich in einen Unfall verwickelt. Es sind dabei Kosten in nicht unerheblichen Umfang für Rettungshubschrauber, Unfallkrankenhaus etc. angefallen, die wir mit Frist begleichen mussten.

Der Schaden wurde per Mail an die Allianz Travel gemeldet und ist dort auch seit 23.06.2022  im Onlineportal registriert worden (aber nicht von uns!).

Eine Schadensnummer habe ich dann zufälligerweise im Online-Portal gesehen. Mitgeteilt wurde uns diese weder per Mail noch schriftlich oder telefonisch.


Seit dem 23.06.2022 steht der Vorgang dort also in Prüfung und ansonsten ist nichts passiert (auch keine Übernahme in die Bearbeitung). 

Mittlerweile mussten wir alle bisherigen Kostenrechnungen selbst bezahlen (siehe oben).


Auf E-Mails wird nicht reagiert, außer der Zusendung einer Referenznummer.

Auf Nachfrage unter der Referenznummer erhält man eine neue!


Faxe werden ebenfalls nicht beantwortet und telefonisch versinkt man in Endlos-Warteschleifen oder die Verbindung wird einfach getrennt.


Heute wollte ich eine Ergänzung im Online-Portal eintragen (eine weitere Rechnung hat uns erreicht).

Das Portal lässt unter 3 Browsern keine Bearbeitung oder Ergänzung oder Neuerfassung zu.

Es erscheinen unsinnige Fenster, die teils 3 x die gleiche unsinnige Aufforderung enthalten (z.B. soll das händisch eingetragene Datum nicht stimmen; ein Eintrag über das Drop-Down-Menü geht aber auch nicht, da dieses völlig ausgegraut ist und ebenfalls unsinnigen Inhalt enthält.)


Aber ist auch egal.  In 29 Tagen wird dieser Vorgang ohnehin als nicht komplett erfasst gelöscht werden.


2 Außendienstmitarbeiter haben ihre Hilfe verweigert, da ich ja "Online-Kunde" bin, zu deutsch: keine Provision einbringe!

(Soweit auch mal zu Ihrer Antwort auf eine ähnliche Frage zum Upload von Dokumenten in`s Online-Portal vor einigen Stunden!).


Ich weiß jetzt eigentlich nicht mehr so richtig weiter:

-Soll ich mich bei der BaFin beschweren?

-Soll ich eine Schlichtungsstelle anrufen?

-Soll ich mir einen Rechtsanwalt für Versicherungsrecht nehmen?

-Soll ich schlussendlich kündigen, da die ganzen Werbeversprechen sich als Luftnummer erwiesen haben? (Das freut dann bestimmt die Rechnungsabteilung)

-Soll ich alles gleichzeitig tun?


Ich habe mich aber zunächst entschieden, hier nachzufragen!


Für eine zielführende Hilfestellung (ohne Verweis auf Corona, Ukrainekrieg etc.) wäre ich sehr dankbar.


MfG und Danke


PS:

Ich habe auch keinen Allianz-Kunden-Account.


Richtige Antwort
2022-08-04T12:54:40Z
  • Donnerstag, 04.08.2022 um 14:54 Uhr
Hallo WDG,

vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme.
Die von Ihnen geschilderte Odyssee klingt wirklich sehr unschön. Gern unterstütze ich Sie bei der Klärung Ihres 

AllianzTravel Schadensfalls.

Senden Sie mir diesbezüglich bitte eine kurze Nachricht an allianzhilft.dialog@allianz.de und teilen folgende Daten mit:

• Ihren Usernamen aus dem Forum
• Ihre Vertrags-, Vorgangsnummer
• Ihre persönlichen Daten, wie Name, Anschrift und Geburtsdatum
• das Schadensdatum
• gern eine Rückrufnummer für auftretende Rückfragen.

Sobald mich Ihre E-Mail erreicht, werde ich mich bei Ihnen melden, versprochen.

Unter Verwendung des nachfolgenden Links, können Kund:innen von Allianz Travel nach Eingabe der Schadensnummer, den aktuellen Bearbeitungsstand des Versicherungsfalles einsehen, bzw. Unterlagen zu diesem nachreichen, oder einen Versicherungsfall melden - nachreichen – hier klicken. 


Es ist bitte zu beachten, dass unser Team keinen Zugriff auf die Vertrags- und Schadensunterlagen von AllianzTravel hat, da die AllianzTravel ein eigenständiges Unternehmen der AllianzWorldPartners (AWP) ist.

Uns ist bekannt, dass es aufgrund der nach wie vor angespannten Situation, anhaltende Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine weiterhin ein drastisch gestiegenes Schadensaufkommen bei AllianzTravel gibt.
Ergo kann AllianzTravel die eingehende Schadenmeldungen und Anfragen aktuell nicht so zügig beantworten, wie deren Kunden dies natürlich zu Recht erwarten, trotz Aufstockung der Teams.

Beste Grüße
Ines

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
4 Kommentare
2022-08-05T09:24:24Z
  • Freitag, 05.08.2022 um 11:24 Uhr
Hallo WDG,

zu Ihrem Anliegen habe ich Ihnen eben eine separate E-Mail zukommen lassen.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Beste Grüße
Antje
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-08-06T04:40:36Z
  • Samstag, 06.08.2022 um 06:40 Uhr
Nochmals an dieser Stelle "öffentlich" vielen herzlichen Dank!!!!!!!

Es scheint nunmehr ein "Licht am Ende des Tunnels" zu leuchten!!!!!


MfG und besten Wünschen für ein "ruhiges" WE!


WDG 😄

2022-08-06T06:07:17Z
  • Samstag, 06.08.2022 um 08:07 Uhr
Hallo WDG, 


es freut mich zu lesen, dass wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen konnten. 


Auch für Sie ein angenehmes Wochenende.


Beste Grüße

Loreen


Für unsere Mitleser:innen


Die Allianz Travel ist ein eigenständiges Unternehmen
der AllianzWorldPartners (AWP).


Die Kolleg:innen arbeiten mit anderen Systemen und somit haben wir, u.a. aus datenschutzrechtlichen Gründen, keinen Zugriff auf deren Vertrags- oder Schadenakten.


Hier können sie die den Bearbeitungsstand ihres Schadens einsehen. 


Alternativ haben sie die Möglichkeit, die Allianz Travel via Chat zu kontaktieren. 

Diesen finden sie unten rechts- orangener Kreis.


Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄