Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
florianpilz

Reise-Krankenversicherung R33 (Jahrespolice) mit R77 verlängern (tagesgenau)

Ich habe mich heute in einer Allianz-Agentur zur Reise-Krankenversicherung beraten lassen. Der Berater hat mir empfohlen, die Reise-Krankenversicherung Familie R33 abzuschließen (Jahrespolice, deckt bis zu 8 Wochen pro Reise ab). Da wir 77 Tage im Urlaub sind, hat er empfohlen die übrigen 21 Tage mit der Reise-Krankenversicherung individuell R77 abzudecken. Im Schein für die R77 hat er also laut Tabelle den Tagessatz für Familien bei Reisen von 1-93 Tagen angesetzt, aber nur für 21 Tage. Reisebeginn hat er 8 Wochen nach dem eigentlichen Reisebeginn eingetragen.

Ich habe mir nun die Begleithefte durchgelesen und habe nichts gelesen, was gegen seine Aussage spricht. Aber auch nichts, was dafür spricht. Ist es in Ordnung die Jahrespolice individuell zu verlängern? Oder muss die Reise-Krankenversicherung individuell R77 durchgängig vom ersten bis letzten Tag der Reise abgeschlossen werden. Nun bin ich verunsichert, ob wir nach den 8 Wochen unseren Versicherungsschutz verlieren.
Richtige Antwort
2018-02-12T20:20:52Z
  • Montag, 12.02.2018 um 21:20 Uhr
Guten Abend florianpilz,

Ihre Vertretung hat Ihnen alles richtig erklärt. Über den Tarif R33 sind Sie für 8 Wochen im Ausland abgesichert, sofern Sie länger bleiben, greift dann der Tarif R77. Das Reisebeginndatum beim Tarif R77 ist dann das Enddatum Ihres R33 Vertrages.

Wussten Sie schon, dass es bei der Allianz seit dem 16.01.2018 eine neue Produktpalette Auslandsreisekrankenversicherung gibt?

Schauen Sie gerne unter:
https://www.allianz.de/reise-und-freizeit/auslandskrankenversicherung/

Beste Grüße
Ines

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄