Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Werden bei der AKV R32 Such- und Bergungskosten erstattet?

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Ausgabe Juni 2014 der Stiftung Warentest (Finanztest 6/2014) wird die von Ihnen angebotene Auslands-Krankenversicherung R32 mit 'sehr gut' bewertet.
Bei dem Punkt Zusatzinformationen, welche nicht in die Wertung miteinfließen steht:

'Maximale Erstattung Such- und Bergungskosten (Euro) (Personenbergung nach Unfall): entfällt'.

Werden bei der Allianzversicherung somit keine Kosten, anders als bei anderen Versicherungen, die bis zu 5000 € übernehmen, für diese Handlungen getragen?

Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße,
L. Wilhelm

Richtige Antwort
2014-08-14T10:43:39Z
  • Allianz hilft
  • Donnerstag, 14.08.2014 um 12:43 Uhr
Hallo Linda Wilhelm,

vielen Dank für Ihre Anfrage und dass Sie sich so intensiv mit unserem Produkt beschäftigt haben.

Sie können sich gerne anschauen, welche Auskunft mein Kollege Kai zu einer ähnlichen Anfrage gegeben hat https://forum.allianz.de/questions/unfall-in-den-bergen-bergungskosten-inklusive-bei-reisekrankenversicherung-r32

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.allianz.de/produkte/reise_freizeit/index.html

Ich hoffe wir konnten Ihnen helfen!

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
5 Kommentare
2014-08-14T11:35:13Z
  • Donnerstag, 14.08.2014 um 13:35 Uhr
Hallo Daniel,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Eine telefonische Anfrage bei der Allianz hat jedoch ergeben, dass zwar die Transportkosten übernommen werden, nicht jedoch die Bergungskosten.

Freundliche Grüße,
Linda Wilhelm
2014-08-14T11:57:15Z
  • Allianz hilft
  • Donnerstag, 14.08.2014 um 13:57 Uhr
Hallo Linda Wilhelm,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Danke für die Rückmeldung.
Es freut mich, das meine Kollegen Ihnen weiterhelfen konnten.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Freundliche Grüße, Kristina
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-08-14T12:46:57Z
  • Donnerstag, 14.08.2014 um 14:46 Uhr
Bergungskosten sind im Rahmen der Unfallversicherung (auch mit Beitragsrückzahlung) der Allianz mit weltweiter Geltung bis 10.000€ mitversichert. Einfache Produktsuche ist zwar ganz interessant, der gesamtheitliche Blick jedoch löst so manches Problem.
2015-05-22T09:36:06Z
  • Freitag, 22.05.2015 um 11:36 Uhr
Aus den Versicherungsbedingungen der Allianz ergibt sich zur Auslandsreiskrankversicherung im Tarif R32 kein Anspruch auf Übernahme von Bergungskosten. Das ergibt sich auch erneut aus der neusten Veröffentlichung zu Auslandsreisekrankenversicherungen der Zeitschrift Finanztest, Ausgabe Juni 2015.. Dort sind auch die besser bewerteten Produkte anderer Versicherer aufgelistet. Jeweils auch mit Übernahme von Such- und Bergungskosten.

Dateianhänge
    😄