Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Reisekrankenversicherung in Deutschland gelten machen.

Hallo liebes Allianz-team,


ich bin Australier und zur Zeit auf Reise in Europa. Für die Reise habe ich die "Full Comprehensive Travel"-Versicherung gebucht.

Im Moment bin ich in Deutschland und müsste morgen wegen Ohrenschmerzen zum Arzt. Hierzu jetzt die Frage: Was genau muss ich tun damit der Arztbesuch und eventuelle Medikamente von der Allianz übernommen werden?


Mit freundlichen Grüßen,

Rob

Richtige Antwort
2018-06-12T06:17:35Z
  • Dienstag, 12.06.2018 um 08:17 Uhr
Guten Morgen RRBaetge,

bei Ihrer Reiseversicherung handelt es sich nicht um ein Allianzprodukt. Gerne habe ich für Sie nachgeschaut und folgende Informationen gefunden:
In Ihrem Heimatland Australien haben Sie eine umfassende Reiseversicherung abgeschlossen. In dieser ist die notärztliche Hilfe in Übersee abgesichert, wie z.Bsp. medizinische Kosten für Verletzungen oder Krankheiten, einschließlich Krankenhausaufenthalte, Operationen, zahnärztliche Behandlungen, verschreibungspflichtige Medikamente, Arzt- und Zahnarztbesuche.

Bevor Sie einen Arzt aufsuchen, empfehle ich Ihren Versicherer zu kontaktieren und die weitere Vorgehensweise abzusprechen. Ggf. kann Ihnen Ihr Versicherer auch ein Arzt vor Ort empfehlen.

Die Kontaktdaten finden Sie unter folgendem Link:
https://www.comparetravelinsurance.com.au/contact#VkYBvyggLvvsvWYi.97

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen, wünsche Ihnen schnell gute Besserung und anschließend noch schöne Tage in Deutschland.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄