Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Unterschiede Einzel- zu Familienversicherung & Schweigepflichtsentbindung

Sehr geehrtes Allianz-Team,

ich habe 2 Fragen zu Ihren Auslandskrankenversicherungstarifen R32 und R33:

1. Unterscheiden sich die Leistungen/Versicherungebedingungen zwischen diesen beiden Tarif (bis auf den versicherten Personenkreis), da die Benotung in der Finanztest beim Tarif R32 bei 0,9 und beim Tarif R33 bei 1,1 liegt (vor allem unterscheidet sich die Benotung im Punkt "Allgemeine Bedingungen").

2. Die mir vorliegenden Unterlagen verlangen von mir eine Entbindung meiner Ärzte von der Schweigepflicht. Ist das nur im Leistungsfall relevant (z.B. um die Leistungen koordinieren und erstatten zu können), oder werden vor/nach Vertragsschluss Informationen über meinen Gesundheitszustand bei meinen Ärzten in Deutschland eingeholt?
Insbesondere: Werden von den Ärzten abgefragte Daten zu meinem Nachteil ausgelegt, z.B. Weigerung der Zahlung von Leistungen oder Weitergabe der Daten an eine Wagnisdatei der Versicherer (z.B. HIS - Hinweis- und Informationssystem der Versicherungswirtschaft).

Vielen Dank

Richtige Antwort
2015-02-27T06:38:27Z
  • Freitag, 27.02.2015 um 07:38 Uhr
Guten Morgen S h,

das sind ein paar sehr gute Fragen.

Der einzige Unterschied zwischen dem R32 und R33 liegt im versicherten Personenkreis, so ist beim R32 nur eine Einzelperson versichert und beim R33 die Familie + Kinder die im selben Haushalt leben bis zum 18Lj. - Reisedauer & Leistungsspektrum sind sonst identisch.

Zu Ihrer zweiten Frage kann ich Sie beruhigen. Es werden keine Informationen bei Ihren Ärzten eingeholt sofern es nicht notwendig ist, zudem werden Sie informiert bzw. im Einzelfall angeschrieben falls eine Schweigepflichtentbindung nötig wird.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen

Falls noch Fragen sind gerne einfach wieder schreiben


beste Grüße
2 Kommentare
2015-02-27T07:16:06Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 27.02.2015 um 08:16 Uhr
Hallo S H,

es freut mich, dass Sie sich für Versicherungsprodukte der Allianz interessieren. Gerade im Ausland ist es wichtig, sich vorab über eine Reisekrankenversicherung zu informieren. Wie schnell kann doch im wohlverdienten Urlaub etwas passieren.

Lukas war schon schneller als wir und hat Ihnen schon ein paar Antworten geliefert.

Ich möchte Ihre Fragen trotz alledem noch einmal gern an unsere Spezialisten weitergeben. Sobald ich eine Rückmeldung für Sie habe, werde ich mich selbstverständlich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wenn Sie vorab jedoch schon einmal mit Kollegen der Fachabteilung sprechen möchten, können Sie sích auch gern telefonisch an diese wenden.

Nutzen Sie hierfür bitte unsere kostenfreie Rufnummer 0800 41 00 109 (Mo.- Fr. 08:00 - 20:00 Uhr)

Ich hoffe, ich konnte Ihnen an dieser Stelle weiterhelfen und wünsche Ihnen einen erholsamen und vorallem "gesunden" Urlaub.

Liebe Grüße

Franzi

@Lukas Vielen Dank für deine hilfreichen Hinweise
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄