Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
Mr. T

Warum verstößt die Allianz gegen geltendes Recht?

Leider ist die Allianz der Meinung meine niederländische IBAN nicht annehmen zu müssen, da der Vertrag laut Aussage der Allianz nur für Personen mit Wohnsitz in Deutschland gültig ist.
Mein Wohnsitz ist in Deutschland, meine IBAN ist trotzdem eine Niederländische.
Damit verstößt die Allianz zum einen gegen die geltende SEPA Verordnung und zustätlich noch gegen die Vorgaben der BaFin! Ich habe Ihren Konzern noch einmal 4 Tage Zeit gegeben die Angelegenheit zu regeln. Nach Ablauf der Frist sehe ich mich leider gezwungen eine offizielle Beschwerde bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht einzureichen.
1 Kommentar
2017-08-12T06:19:56Z
  • Samstag, 12.08.2017 um 08:19 Uhr
Hallo Mr. T,

vielen Dank für Ihre Schilderung. Grundsätzlich denke ich, dass eine Hinterlegung einer IBAN aus dem Ausland möglich ist. Das sagt ja der Name bereits (International Bank Account Number). Möglicherweise kann auch ein Missverständnis vorliegen, ich schaue mir die Sache gerne mal genauer an.

Senden Sie uns bitte eine Versicherungsnummer und Ihre Kontaktdaten an allianzhilft.dialog@allianz.de und wir machen von dort aus gemeinsam weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄